2 Verschiedene Gele für Schabi-Verlängerung?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  steffi0295 vor 4 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #38245

    faith2504
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,
    in der SuFu leider nicht fündig geworden, eröffne ich mal das Thema, hoffe, das ist okay 🙁

    Ich schau mir ständig dieses Bild an: http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=50768&title=schablonenanleitung&cat=511

    Zunächst mal bin ich völlig überrascht, weil ich immr dachte, das Gel kommt direkt auf den ganzen Nagel + Schabi – das ist also falsch?

    Und dann würde mich noch interessieren, ob ich so dann auch die Verlängerung mit einem harten Gel (zB Selex dick) und den Nagel mit einem Flexiblen machen kann, oder ob das dann Probleme gibt?

    Freue mich auf eure Antworten.

    Ganz Liebe Grüße
    Faith

    #563383

    wildbastet
    Teilnehmer

    Hi. Beide Vorgehensweisen sind “unfalsch”. Weich auf hart geht eigtl immer, umgekehrt eher weniger.

    #563386

    faith2504
    Teilnehmer

    Super, danke.
    Und würdest du die obere Hälfte (also die mit dem harten Gel) vorher aushärten, oder sich mit der unteren Hälfte (flexi Gel) verbinden lassen?

    #563384

    wildbastet
    Teilnehmer

    Zuerst aushärten lassen. Sonst hast du ja zwei komplett miteinander vermatschte Gele. Außerdem Gele (einer Marke sowieso) verbinden sich durch die entstehende Schwitzschicht, sie müssen nicht “nass-in-nass” gearbeitet werden.

    #563387

    faith2504
    Teilnehmer

    Super, vielen Dank!

    #563380

    nfadmin
    Keymaster

    ich glaube vielleicht

    #563388

    steffi0295
    Mitglied

    also ich mach es so, dass ich vorher den naturnagel mit einer dünnen schicht haftgel überziehe und dann vorn die verlängerung modelliere.. so entsteht keine kante auf dem nagel, denn das gel verläuft ineinander.

    #563381

    sprotte
    Mitglied

    @steffi0295 991562 wrote:

    also ich mach es so, dass ich vorher den naturnagel mit einer dünnen schicht haftgel überziehe und dann vorn die verlängerung modelliere.. so entsteht keine kante auf dem nagel, denn das gel verläuft ineinander.

    Ja, so mache ich das auch.

    #563385

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    @steffi0295 991562 wrote:

    also ich mach es so, dass ich vorher den naturnagel mit einer dünnen schicht haftgel überziehe und dann vorn die verlängerung modelliere.. so entsteht keine kante auf dem nagel, denn das gel verläuft ineinander.

    unterschrieben…;)

    #563382

    polobraut
    Teilnehmer

    @steffi0295 991562 wrote:

    also ich mach es so, dass ich vorher den naturnagel mit einer dünnen schicht haftgel überziehe und dann vorn die verlängerung modelliere.. so entsteht keine kante auf dem nagel, denn das gel verläuft ineinander.

    Und welches Gel nehmt Ihr dann nach dem Aushärten vom Haft- und Schabbigel?
    Geht es dann weiter mit French oder Aufbaugel oder auch Schabbigel auf das Haft?

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.