2007 neues Studio nur mit HWK-Prüfung?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kumima vor 11 Jahre.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #3205

    aira1
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    wißt ihr ob das so stimmt?
    Mir wurde am WE erzählt, daß ab nächstem Jahr eine Gewerbeanmeldung nur noch mit bereits bestandener Handwerkskammerprüfung möglich ist.

    Habt ihr davon schon gehört?
    Stimmt das überhaupt? Weiß nicht so recht was ich davon halten soll?

    Liebe Grüße aira

    #88564

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

    Dafür ist das alles noch zu umstritten.

    Aber vielleicht weiß hier jemand anders mehr? !

    #88566

    dany
    Teilnehmer

    Naja geplant war das ja schon lange, aber da müste es erstmal ne richtige anerkannte Ausbildung geben….bzw. das Nageldesign als Lehrberuf ausgebildet wird…oder?

    #88565

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Geh ich mal von aus.

    Finde das mit der HWK voll ok und auch erstrebenswert. Aber die sollen erstmal alles auf einen Nenner bringen.
    Da gibt es noch soviele Ungereimtheiten. Außerdem ist der Preis, den die HWK verlangt doch der Hammer.

    Und ich denke, solange sie soviel kostet, ist das ein Zeichen das sie nicht staatlich anerkannt ist. Das wiederum ist für mich ein gutes Zeichen, das die einem das Gewerbe nicht vorenthalten werden.

    Aber wie gesagt,. .. vielleicht irre ich mich auch und hier weiß jemand mehr.

    #88569

    katy83
    Teilnehmer

    Also ich finde das im Grunde auch richtig so kann man mit Schulungen auch nicht mehr so aufs Gesicht fallen. Wie soll das denn laufen?
    Muß dann jeder nochmal zur Prüfung und neue Schulung? Wäre ja auch ärgerlich wenn man schon mal so viel Geld ausgegeben hat oder sogar schon viel Erfahrung hat!

    #88570

    kumima
    Teilnehmer

    Mal doof gefragt…..wer oder was ist die HWK? Und wo finde ich diese?

    #88567

    pink princ
    Mitglied

    HandWerksKammer!
    also mädels ich hab das ganze nicht als handwerk angemeldet somit kann mich das ganze kalt lassen 😎

    finde es aber grundlegend nicht schlecht wenn so etwas festgesetzt werden würde – das man bevor man sich selbstständig macht noch ma ne kaufmännische und handwerkliche prüfung ablegen muss – damit hätten wir das thema vietnamesen und andere pfuscher dann gleich von vornherein geklärt!:rauch:

    #88563

    silver
    Mitglied

    Also ich find das in Ordnung wenn man nur mit dieser Prüfung dann ein Gewerbe öffnen darf.

    Bei uns in Österreich ist es so, wenn man gelernte Friseurin, Kosmetikerin ist und die Lehrabschlussprüfung bestanden hatt, kann man ein Gewerbe anmelden.

    Ich bin nicht vom Fach und muss nach meiner Ausbildung bei Cesars auch eine Zusatzprüfung bei der Wirtschaftskammer ablegen, damit ich ein Gewerbe eröffnen kann.

    Ich finde das ist genau das Gleiche, wenn eine gelernte Naildesignerin die Nägel macht und eine von den schwarzen Schaffen, wisst schon was ich damit meine.

    Da sagt auch jede Naildesignerin das die die Finger davon lassen sollen, weil man da soviel falsch machen kann usw…

    Also ich finde es gerechtfertigt… das ist meine Meinung zu diesem Thema

    lg jessy

    #88568

    sugarhazle
    Moderator

    Es geht da nicht um den Ausbildungsnachweis, sondern es geht 2007 los, ob es nun ein anerkannter Handwerksberuf sein wird.Bis das nicht festgesetzt wird, braucht jeder, der sich jetzt als Gewerbetreibender im Nageldesign anmeldet, noch nicht zahle n.:)

    #88571

    kumima
    Teilnehmer

    Danke schön *lol* Hätt ich auch allein drauf kommen können *vor´n kopp hau* 😎

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.