400, -Job trotz Nebengewerbe?

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tatoeff vor 10 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #2379

    biene78
    Teilnehmer

    Hallo meine Lieben,

    hätte mal ne Frage.Und zwar: Da ich noch nicht soviele Kunden habe, dachte ich ich könnte mir ja noch nen 400, – Job besorgen, bis ich mehr zu tun habe!
    Ich bin bei meinem Mann mitversichert.Gibt es noch Sachen die man wissen muß, ummelden muß oder sonstiges?

    Weil doof rumsitzen ist mir auch nichts und warten bis Kunden kommen.Da ich letztes Jahr meinen Vollzeitjob aufgegeben habe, weil ich einfach nicht mehr konnte, ausgepowert war und was anderes machen wollte, habe ich wohl doch zu leicht genommen.

    Naja, auzs Fehlern lernt man.Drückt mir die Daumen, das ich was finde.Mache mir meine Nägelchen heute fein und dann suche ich mir was!

    LG Biene;)

    #78295

    jule2
    Teilnehmer

    Hi Biene!
    Vielleicht kann ich Dir da weiterhelfen…
    Da ich ja auch selbständig bin (nicht als “Naglerin”) und auch bisher noch nicht so viele Hunde- Kunden habe, habe ich auch zusätzlich noch ‘ne Nebentätigkeit auf 400, – Euro- Basis.
    Wichtig: Du darfst nicht mehr als insgesamt 400, –/ p.M. verdienen, weil Du Dich sonst
    1. selbst KV versichern mußt
    2. Pflichtbeiträge in die ges. Rentenversicherung abführen mußt
    3. alles über 400, — versteuern mußt.
    Nehme mal an, Du bist bisher familienversichert? Dann gilt oben genanntes, ansonsten ist es egal, denn falls Du bereits freiwillige Beiträge zahlst, kannst Du immer einen 400, — Euro Job annehmen.
    LG Jule

    #78291

    megazigge
    Teilnehmer

    Soweit ich weiß darfst du nicht über 350 € kommen 400 € Job inkl. Nebengewerbe sonst musst du dich selbs versichern

    #78287

    biene78
    Teilnehmer

    Hallo,
    @Meggazicke:
    also wie jetzt? 350 plus Gewerbe bis 400, – oder 350 so und 400 beim Gewerbe?

    Biene

    #78292

    megazigge
    Teilnehmer

    Wenn du dein Monatliches Einkommen von beidem zusammenrechnest darf es nich die 350 € grenze überschreiten

    #78290

    badkitten
    Teilnehmer

    wieso darf es nicht über 350 euro kommen, dass habe ich jetzt nicht verstanden.

    #78293

    megazigge
    Teilnehmer

    Frag mich nicht meine Krankenkasse hat mit das gesagt

    #78288

    biene78
    Teilnehmer

    Achla, genau.Wegen der Krankenkasse.Das stimmt.Aber ist man den nicht bei nem 400, – Job da versicheet? Dann wäre es ja egal, oder?
    Oder wegen dem Gewerbe, darf man das nicht?

    Biene

    #78294

    akasha2505
    Teilnehmer

    Soweit ich mich bezüglich dieser Thematik äußern kann, ist es irrelevant ob du nun ein Gewerbe hast oder nicht, sobald du mehr als 400 Euro verdienst muss du deine Krankankassenbeiträge selbst zahlen.
    Habe mal neben der schule gearbeitet und zuviel verdient und musste wegen der 400 Eurogrnze meine Krankenkassenbeiträge selbst zahlen.
    Was evtl wichtig sein könnte ist die Frage wo man sich versichern lässt.
    Da du ja mit nebejob sicherlich über 400 Euro kommen wirst, würde ich dir raten, alles zu versuchen um bei einer Gesetzlichen Versicherung zu bleiben. Aus zwei ganz einfachen Gründen. Bei den Privaten muss du zumindest einen Teil der Arztrechnungen vorstrecken. Man bekommt das Geld zwar von der Kasse zurück, aber Artzrechnungen sind meißt sehr hoch und wer hat das Geld immer da um es vorstrecken zu können. Und der zweite Grund ist, dass man im Alter irrsinnig schlecht wieder aus den Privatenkrankenkassen raußkommt. Im Alter können die meißten, das Geld für die Arztrechnungen nicht mehr vorstrecken und weil dú ja selbsttändig wars und nicht eingezahlt hast, nehmen die gesetzlichen Kassen dich dann nicht mehr auf.
    LG

    #78296

    sonnenen
    Mitglied

    Hallo, hab da was für dich, bevor du versuchst dich anderweitig umzuschauen, versuch doch eher mit gewinnbringenden Zusatzgeschäften deine Selbständigkeit zu erweitern, ich selber fahr da ganz gut mit Gesundheit und Wellnes Produkten, sowie Kosmetikprodukten einer Guten Firma. Wenn du hilfe dabei brauchst oder dich bei mir informieren willst, nur zu!

    #78286

    esther
    Teilnehmer

    @biene78 61538 wrote:

    Achla, genau.Wegen der Krankenkasse.Das stimmt.Aber ist man den nicht bei nem 400, – Job da versicheet? Dann wäre es ja egal, oder?
    Oder wegen dem Gewerbe, darf man das nicht?

    Biene

    Hi Bine,

    nein, du bist bei einem 400€ job nicht versichert…Bei den Krankenkassen ist der Regelbeitrag bei Familienversicherungen so was an 400€, darüber hinaus müßtest du dich selber versichern

    #78289

    biene78
    Teilnehmer

    Ok, ihr Lieben.
    Vielen Dank, dann weiß ich jetzt Bescheid.Mal sehen was ich jetzt mache.Weil auf die ca.400 kommt man ja doch im Monat schnell.
    Naja, halt euch auf dem laufendem!

    LG BIene

    #78301

    liedschnitte
    Teilnehmer

    hallo biene, was ist denn draus geworden?
    würd mich mal interessieren, da ich in einer ähnlichen lage bin zur zei!
    lg

    #78303

    lisasimpson
    Teilnehmer

    Also,
    ich habe das gleiche Problem und eben mit der KK telefoniert.
    Ich habe einen 400 € Job wo ich im Monat 120 € verdiene.
    Um mich nicht selber Krankenversichern zu müssen darf ich nur noch 230 € im Nebengewerbe ( sprich dem Nageln ) GEWINN im Monat machen.

    Man darf 350 € vedienen als Selbständiger wobei dann das Geld von dem 400 € Job mit angerechnet wird.

    So lange man in dieser Grenze bleibt, bleibt man in der Familienversicherung beim Mann ( falls vorhanden ) ist man drüber muss man sich selber versichern.

    Aber wir reden von GEWINN, NICHT Einnnahmen

    Inge

    #78302

    simpsonia
    Mitglied

    So wie ich das hier rauslese gibt es einen Unterschied zwischen selbstständig und angestellt im Bezug auf den Nebenjob? !?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.