Ab wieviel Jahren sind Kunstnägel erlaubt?

Dieses Thema enthält 57 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  stargesicht vor 10 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 58)
  • Autor
    Beiträge
  • #16049

    saka1980
    Mitglied

    Hallo zusammen, hätte unter anderem eine Kundin, die erst zarte 13 ist und mit Einverständnis der Eltern eine Kunstnagelmodellage haben möchte. Kann ich das ohne Bedenken machen oder könnten dann in diesem Alter irgendwelche Nagelentwicklungsschäden auftreten? Ich muss dazu sagen, dass das Mädchen größere Hande und Nägel hat wie ich :o))
    Lg

    #267395

    tiffy1
    Mitglied

    nie und nimmer. .. hat mit der Größe des Nagels nix zu tun. .. würde erst ab 18 Jahren nicht darunter…. viele finden 16 Jahre ist auch kein Problem aber das wäre mir auch viel zu früh!
    Gar nicht auszudenken, was da alles schief gehen kann. Von Folgeschäden ganz zu schweigen…

    #267415

    za01a
    Mitglied

    HI
    Ich finde es auch nicht sooo gut wenn sie so jung sind…. ich mache meine Kunden erst ab 14 Jahre mit einverständnis erklärung der eltern. Denn wenn ich bis 18 Jahre keine kunden annehmen würde, würde auch über mein Studio schlechte gesprochen die regen sich ja jetzt schon auf das ich es erst ab 14 jahre mach. Ansonsten müsste ich viele Kunden weg schicken zu meiner Konkorenz.

    #267396

    tiffy1
    Mitglied
    za01a;508853 wrote:
    HI
    Ich finde es auch nicht sooo gut wenn sie so jung sind…. ich mache meine Kunden erst ab 14 Jahre mit einverständnis erklärung der eltern. Denn wenn ich bis 18 Jahre keine kunden annehmen würde, würde auch über mein Studio schlechte gesprochen die regen sich ja jetzt schon auf das ich es erst ab 14 jahre mach. Ansonsten müsste ich viele Kunden weg schicken zu meiner Konkorenz.

    ist das krass – wieviele 14 Jährige hast Du denn?

    #267386

    nefertari
    Teilnehmer
    Tiffy1;508841 wrote:
    nie und nimmer. .. hat mit der Größe des Nagels nix zu tun. .. würde erst ab 18 Jahren nicht darunter…. viele finden 16 Jahre ist auch kein Problem aber das wäre mir auch viel zu früh!
    Gar nicht auszudenken, was da alles schief gehen kann. Von Folgeschäden ganz zu schweigen…

    Egal, ob ich jetzt Schelte bekomme oder nicht.;)
    Ich mache mit der Einverständniserklärung der Eltern auch hin und wieder 16-jährigen Mädels Modellagen. Gerne kommen die das erste mal, wenn Abschlußball ist. Meistens vereinbart die Mutter schon den Termin, so dass alles besprochen werden kann.

    Von welchen Folgeschäden sprichts Du? Wenn eine Modellage fachgerecht ausgeführt wird, gibt es keine Schädigungen.
    Wenn sie nicht fachgerecht ausgeführt wird, kann es auch Schäden geben, wenn die Kundin über 18 ist. 😉
    Einer 13-jährigen würde ich aber auch keine Modellage machen. Das muss noch nicht sein. 😛
    Liebe Grüße

    #267387

    nefertari
    Teilnehmer

    Dies ist jedoch wichtig:http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=37196
    LG

    #267416

    za01a
    Mitglied

    Ich habe im moment keine Kundin die 14 Jahr ist vor 1 1/2 Monaten ist sie 15 geworden ansonsten habe ich ca 10 Kunden die 17 sind und dann ca 60 Kunden die ab 18 bis ca 68 Jahr sind. Anfragen von den Eltern hatte ich schon sehr viele ob ich auch der Tochter von 12 oder 13 Jahren die Nägel machen könnte…. Aber das ist für mich tabu da ich auf Kinder nicht wirklich angewiesen bin. und die kundin die jetzt 15 ist hatte die nägel schon gegel als sie ca vor einem 3/4 zu mir gekommen ist.

    #267380

    suessemaus75
    Mitglied

    huhu…

    ich hab als hier die konfirmationen waren den mädels mit 14 ne naturnagelverstärkung gemacht…und ab 16 nur tips mit einverständniss erklärung der eltern…ansonsten die die mädels alle 17 oder älter…

    lg tina

    #267397

    tiffy1
    Mitglied
    Nefertari;508855 wrote:
    Egal, ob ich jetzt Schelte bekomme oder nicht.;)
    Ich mache mit der Einverständniserklärung der Eltern auch hin und wieder 16-jährigen Mädels Modellagen. Gerne kommen die das erste mal, wenn Abschlußball ist. Meistens vereinbart die Mutter schon den Termin, so dass alles besprochen werden kann.

    Von welchen Folgeschäden sprichts Du? Wenn eine Modellage fachgerecht ausgeführt wird, gibt es keine Schädigungen.
    Wenn sie nicht fachgerecht ausgeführt wird, kann es auch Schäden geben, wenn die Kundin über 18 ist. 😉
    Einer 13-jährigen würde ich aber auch keine Modellage machen. Das muss noch nicht sein. 😛
    Liebe Grüße

    stell Dir mal vor die Kleinen fangen dann an ihr Gel oder was auch immer selber vom Finger abzuknibbeln – tut mir ja schon der Gedanke allein weh – da kann man Profi sein wie man will – egal – weitergesponnen – dann haben die Kleinen vielleicht blutige Fingerchen, dann kannst Du drauf wetten, daß die Eltern in Deinem Studio stehen – nein danke

    #267381

    suessemaus75
    Mitglied

    hmm…ich würde ne 13 jährige aber nimmer als klein bezeichnen…aber das ist ja nen anderes thema..

    #267417

    za01a
    Mitglied

    Ich bin ganz deiner meinung suessemaus75

    Ich Berate meine Kunden die ab 14 Jahren weil drunter arbeite ich ja nicht an Mädels was man weiterhin machen sollte und was, wenn man es nicht mehr haben mööchte teilweise sind die eltern dabei und bekommen es auch mit.

    #267404

    kosmetik
    Teilnehmer
    za01a;508853 wrote:
    HI
    Ich finde es auch nicht sooo gut wenn sie so jung sind…. ich mache meine Kunden erst ab 14 Jahre mit einverständnis erklärung der eltern. Denn wenn ich bis 18 Jahre keine kunden annehmen würde, würde auch über mein Studio schlechte gesprochen die regen sich ja jetzt schon auf das ich es erst ab 14 jahre mach. Ansonsten müsste ich viele Kunden weg schicken zu meiner Konkorenz.

    Hallo ;
    UPPSSSSSSSSSSSS…….na Du hast ja ne Einstellung. Heftig. Egal ob Kunde Folgeschäden bekommt, hauptsache Geld kommt rein. Krass.
    Und so etwas schädigt wieder die ganze Branche. EINFACH VERANTWORTUNGSLOS!
    Lg. Kosmetik

    #267425

    summer08
    Mitglied

    Zu dem Thema meld ich mich mal da ich in dem Alter bin.
    Werde nun im November 16 und habe schon seit 1Jahr “künstliche”Nägel.
    Zuerst hatte ich Acryl kam damit aber nicht zu recht und jetzt habe ich Gel-Nägel.
    Ich war erst in einem richtigen Studio, war kein Problem.
    Danach bei einer die hat das alles zuhause gemacht und konnte das auch sehr gut, ebenfalls kein Problem.
    Und jetzt mach ich mir die selber und mach sie auch meiner Ma und meiner Tante.

    Ihr werdet jetzt sagen wie konntest du nur so früh und ihr denkt die hat sie nicht mehr alle.

    Aber nicht nur beiuns weil wir 14, 15 oder 16 sind können Probleme oder Folgeschäden auftreten, nein auch bei 30, 45, 50 jährigen.
    Und es sollte doch jedem selbst überlassen sein!

    #267388

    nefertari
    Teilnehmer

    Ich kenne kein Mädel unter 18 die sich die Modellage abknippelt hat.
    (wir sprechen hier jetzt nicht von Nagelbeißern!) Die Mädchen lassen sich mit 14 den Bauchnabel piercen, bisschen später folgt das erste Tattoo, Haare werden gefärbt usw.
    Sie sind früher reif.
    Und wenn die Frage mit den Eltern geklärt ist, sehe ich da kein Problem ner 16-jährigen eine Modellage zu machen.
    LG

    #267398

    tiffy1
    Mitglied

    auf jeden Fall sind 13 Jährige noch Kinder – Punkt – egal wie frühreif oder was auch immer – wenn Ihr das verantworten könnt und wollt – Euere Sache – hier wollte ja jemand nur ein paar Meinungen hören – und das ist eben meine

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 58)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.