abc Schulung in Dresden

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  florian vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #9629

    rianna
    Mitglied

    Hallo ihr lieben,

    ich habe mich endlich entschlossen…
    Na langer Suche im Netz und vielen Beiträgen aus eurem Forum, habe ich mich entschieden bei abc in Dresden zu lernen.
    Ich habe vor, zuerst das große Paket (Grund-, Aufbau- und Profiseminar) in Gel zu machen und später, wenn es finanziell passt, auch noch Acryl.

    Jetzt meine Frage: hat jemand von euch Erfahrungen mit den Semi’s in Dresden und kann mir ein bisschen was dazu erzählen?

    Ich würde mich freuen….

    LG rianna

    #177261

    florian
    Teilnehmer

    Ich habe dort auch meine Ausbildung gemacht.
    Was möchtest du speziell wissen?

    LG Kerstin

    #177255

    rianna
    Mitglied

    @ Pinkie1986

    Hey…leider bin ich noch nicht so vertraut mit den privaten Nachrichten etc 😐 Ich bin neu.
    Würde dir gerne bisschen was zu den Semi’s schreiben, aber ich weiß leider nicht wie dir persönlich eine Nachricht schreiben kann… kannst du mir helfen?

    @ Kerstin
    Toll. Ich habe mir jetzt die kompletten Unterlagen zusenden lassen, sind bestimmt auch in den nächsten Tagen da…
    Aber vielleicht hast du Lust mir trotzdem ein bisschen was im Vorfeld zu erzählen…? ! 🙂

    Ich kann ja einfach mal losfragen:
    Bist du zufrieden mit der Ausbildung und würdest sie weiterempfehlen oder…?
    Wie viele Teilnehmer sind es denn im Normalfall? Und wieviele Schulungsleiter?
    Läuft das Semi ganztags ab? Zum Beispiel von 10Uhr bis 18/19Uhr, oder nur ein paar Stunden?
    Wenn ich das richtigverstanden habe, bin ich nicht gezwungen, mir nach den Semi’s über abc die Grundausstattung zu kaufen? Also man kann, mus aber nicht.

    Das waren erstmal die wichtigsten… 🙂
    Würde mich freuen, wenn du mir bissl was erzählen magst, vielleicht kann ja auch ein bisschen berichten, wie es bei dir war.

    GLG Nicole

    #177256

    rianna
    Mitglied

    @ Pinkie1986

    oje… ist das peinlich… 😐 bitte nicht böse sein!

    Aber wenn ich deinen Namen anklicke kommt die Auswahl:
    “Profil ansehen” und “alle deine geschriebenen Beiträge ansehen”
    Auch bei deinem Profil finde ich nichts, wo ich dir privat schreiben kann

    #177252

    simoenchen
    Mitglied

    Uns andere interessiert es doch aber auch! Du kannst die ganzen Infos auch hier schreiben. Würd mich auch interessieren und bestimmt auch noch mehr…

    #177257

    rianna
    Mitglied

    @ Simönchen

    Ich hoffe, das entspricht den Forenregeln und ich bekomme jetzt keinen auf den Deckel 🙂

    Also im allgemeinen bildet abc weitverbreitet aus. Wo genau, findet man auf deren Homepage.

    Unter anderem wird angeboten:
    bei 1-2 Tage mit Teilnahmebescheinigung, bei 3 Tagen mit Zertifikat

    Grundseminar:
    UV Lightcuring (Gel-Technik)
    – 3 Tage: 470, 05€ (G1-3)
    – 2 Tage: 357, 00€ (G1-2)

    Acryl-Technik
    – 3 Tage: 470, 05€ (G2-3)
    – 2 Tage: 357, 00€ (G2-2)

    Aufbauseminar: (hinzukommend: Elektrofeiltechnik, Schablonentechnik)
    UV Lightcuring
    – 2 Tage: 315, 35€ (A1-3)

    Acryl-Technik
    – 2 Tage: 315, 35€ (A2-2)

    Man kann dieses Seminar aber auch aufteilen und entweder nur Elektrofeiltechnik oder Schablonentechnik wählen, beides läuft jeweils einen Tag und kostest je 178, 50€.

    UV Lightcuring
    – Elektrofeiltechnik (A1-1E)
    – Schablonentechnik (A1-1S)

    Acryl-Technik
    – Elektrofeiltechnik (A2-1E)
    – Schablonentechnik (A2-2S)

    Profiseminar:
    UV Lightcuring
    – 2 Tage: 362, 95€ (P1-2)

    Acryl-Technik
    – 2 Tage: 362, 95€ (P2-2)

    Workshops
    Meisterschaftstraining
    UV Lightcuring
    – 2 Tage: 446, 25€ (W1-2)

    Acryl-Technik
    – 2 Tage: 446, 25€ (W2-2)

    Zehennagelmodellage
    UV Lightcuring
    – 5-6 Std.: 113, 05 (X1-1)

    Nailbedextensions
    UV Lightcuring
    – 1 Tag: 178, 50€ (Y1-1)

    Acryl-Technik
    – 1 Tag: 178, 50€ (Y2-1)

    Es besteht auch die Möglichkeit ein sog. Ausbildungspaket zu wählen:
    Ausbildungspaket 1
    UV Lightcuring
    – 5 Tage: 746, 13€
    (API 1-5 = G1-3; A1-2)

    Acryl-Technik
    – 5 Tage: 746, 13€
    (API2 2-5 = G2-3; A2-2)

    Ausbildungspaket 2
    UV Lightcuring
    – 7 Tage: 1059, 10€
    (APII 1-7 = G1-3; A1-2; P1-2)

    Acryl-Technik
    – 7 Tage: 1059, 10€
    (APII 2-7 = G2-3; A2-2, P2-2)

    So, das wars erstmal und ich hoffe es ist alles dabei.

    LG Nicole

    #177253

    simoenchen
    Mitglied

    Weiß jemand, ob man für’s Aufbauseminar auch das Grundsemi als Voraussetzung braucht?

    #177254

    simoenchen
    Mitglied

    P.S. Danke Nicole… lieb von dir 😉

    #177258

    rianna
    Mitglied

    @ Simönchen

    Bitte, Bitte!

    Ob man dafür als Voraussetzung das Grundsemi braucht kann ich leider nicht eindeutig sagen. Gefunden habe ich dazu nichts.

    Ich habe nur herausgefunden, dass für das Profisemi das Beherrschen der Schabitechnik sowie Elektrofeiltechnik Voraussetzung ist.

    LG Nicole

    #177259

    rianna
    Mitglied

    Aus den mir vorliegenden Unterlagen von abc geht hervor, dass im Aufbausemi “nur” das arbeiten mit Elektrofeile und/oder Schablonen gelehrt wird, erst im Profisemi lernt man Grundregeln und Ausführung des Naildesigns kennen:

    Kann euch das mal schnell aufzählen:

    Aufbauseminar

    Theoriethemen Elektrofeiltechnik
    -Vorteile der Elektrofeile
    – Produktinformation
    – Einsatz von verschiedenen Aufsätzen und Techniken
    – Vor- und Nachteile marktgängiger Aufsätze

    Praxisthemen
    – Entfernen von Liftings und Ausdünnen der Modellage
    – Vorbereiten der NN
    – Nachbearbeitung der Neumodellage

    Theoriethemen Schabi
    – Produkt- und Verarbeitungsinformationen
    – Schablonen (Wann welche Schablone)
    – Moldingtechnik (C-Kurve Gestaltung)
    – Die perfekte Modellageperle
    – Smileliniengestaltung
    – Einsatz von versch. Gelen bzw. Liquids und Powdern
    – Einsatz von verschieden Modellagepinseln
    – Modellagetechniken
    – Feiltechniken

    Praxisthemen
    – NNvorbereitung unter Einsatz der Elektrofeile
    – NNverlängerung mit Schablone
    – Techniken Schablonenmodellage
    – Smileliniengestaltung
    – Feiltechniken

    Profiseminar

    Theoriethemen
    – Produktinfo
    – Grundregeln des Colorfadings (Farbverläufe)
    – Aufbau und Anordnung von Designs

    Praxisthemen
    – NNvorbereitung mit E-Feile
    – Komplettfading in der Schablonentechnik
    – Artistdesigns
    – Nacharbeitung der Modellage mit E-Feile

    bei Acryl kommt hinzu:
    – 3D-Design
    – Inlay-Design

    #177260

    rianna
    Mitglied

    Gibt es jemanden unter euch, der mir seine Erfahrungen schreiben kann, wie er die Schulung in Dresden empfunden hat und ein klein bisschen Einblick gewähren kann in den Ablauf der Schulung.
    Meine Unterlagen sind heute gekommen, aber da steht nicht wirklich mehr drinne, als ich vorher schon wusste.

    Falls jemand eine abc Schulung in Dresden besucht hat, würde ich mich wirklich sehr über die gemachten Erfahrungen und die Einblicke freuen.

    LG Nicole

    #177262

    florian
    Teilnehmer

    Also….

    ich habe an einem WE einen Tag Gelschulung und einen Tag Acryl gemacht.
    Grundausbildung, denn ich hatte vorher noch nie Pinsel oder Gel in der Hand.
    Wir waren 5 Leutchen und wurden von der Ines Kasperzak oder so ähnlich ausgebildet. Ist die Chefin dort und sie wurde von Torsten Merkl ausgebildet.
    Ging um 10 los bis gegen 18 Uhr beide Tage.
    Am Samstag habe ich ein Modell Gel modelliert und am Sonntag ein Modell Acryl.
    Acryl war bei mit totale Kathastrophe. Ich habe mich dann totgefeilt am Aufbau.
    Ja, ich habe mich dort wohl gefühlt, alle sind sehr nett, und alles was man eben an so einem Tag nicht lernen kann, denn Übung und Erfahrung macht erst den Meister, das habe ich hier mit Hilfe das nailboard gelernt.

    Was wollt ihr noch wissen?

    LG

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.