abgebrochene tips mit einberechnen beim refil

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  iza1980ausmg vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #12751

    nagelfeee86
    Teilnehmer

    hallo,
    gestern hatte ich eine kundin nach 4 wochen zum auffüllen.bei ihr waren 3 nägel komplett runter weil sie am auto geschraubt hat u irgendwo hängengeblieben ist…
    naja, was soll ich da machen?
    ich nehme für das auffüllen jetzt noch 24€
    ab mai sind modellpreise vorbei und dann nehme ich 31€+4€french.
    soll ich dann immer wenn bei jemand ein nagel ab ist den tip neu mit einrechnen?
    wenn ja wieviel kann man dann verlangen?
    quasi auffüllen + reperatur pro nagel = 2€?
    bitte helft mir, da ich gerade die preislisten schreibe
    danke
    ps. ich arbeite mit lcn u da ist ja auch alles so teuer!

    #225438

    nails2sun
    Teilnehmer

    Ich mach das nicht, schon allein um mir selbst einen gefallen zu tun. Ich hasse diese Preislisten wo jedes Steinchen, Stamping, etc extra berechnet wird.

    #225434

    SunnyNail
    Teilnehmer

    Hallo!

    ich nehm zwar auch nix extra für Nailart, French etc. aber abgebrochene Nägel, die wieder verlängert werden müssen berechne ich extra.

    Also wenn eine z.B. zum Refill mit 5 abgebrochenen Nägeln kommt, dann zahlt sie die Hälfte des Refill-Preises und die Hälfte des Neumodellage-Preises. Ich mach das dann also so, daß ich die Preise pro Nagel rechne.

    Hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt ;o)

    LG, Sandra

    #225435

    alexandra2004
    Teilnehmer

    Ich nehme 2 euro pro Tip oder neuer Schablonen verlängerung kostet ja wieder mehr zeit und Materieal lg

    #225437

    galea
    Teilnehmer

    Also ich berechne es nur wenn ich weiß das die Kundin nicht aufpaßt. Oder wenn es neue Kunden sind.
    Bei Kunden die schon sehr lange da sind oder mir viele Neukunden gebracht haben da berechne ich natürlich nichts.

    LG Ela

    #225436

    lisasimpson
    Teilnehmer

    Wenn das 1 oder 2 Nägel sind und die während eines normalen Refill Termins neu gemacht werden, berechne ich die nicht.
    Wenn es, wie bei dir 5 sind, mache ich einen kleinen Pauschalpreis 5 € extra oder so.

    Wenn eine Kundin einen Extra Termin für selbstverschuldete abgebrochene Nägel haben möchte, dann zahlen die für jeden Nagel 3, 50 €.

    Dann habe ich ja auch die Extra Zeit und nachher wieder alles desinfizieren und reinigen extra.

    Inge

    #225432

    hoffimaus
    Teilnehmer

    Kommt drauf an, wenn es 1 oder 2 sind nehme ich auch nichts.. aber ab drei nägel berechne ich 3 € inkl. french un Strass oder so

    #225441

    iza1980ausmg
    Teilnehmer

    Also wenn bei mir eine Kundin einen abgebrochen hat berechne ich es auch nicht bei 2 dann ja berechne pro Nagel mit french 5, 50 weil meine erfahrung nach wenn es der Kundin sowieso nichts kostet achten sie auch nicht so drauf bzw zögern dann denn nächsten Refill termin ewig raus.

    #225439

    meriamun
    Teilnehmer

    Ob ich die Neumodellage einzelner Nägel berechne oder nicht, mach ich nach Lust und Laune. D. h. bei Stammkunden oder wenns nur ein Nagel ist, drück ich gern mal beide Augen zu.
    Ansonsten berechne ich den Preis für normales Auffüllen plus die Differenz zwischen Auffüllen und Neumodellage.

    Bsp: (Neumodellage kostet 60, -) Refill und 2 abgebrochene Nägel –>
    Refill 37, – zzgl. 2x 2, 30 € macht 41, 60 €.

    Das finde ich gerecht und jede meiner Kundinnen kann damit rechnen. Allerdings repariere ich einzelne Nägel (ohne Refill) auch nur bei Stammkunden. Fremdkunden müssen ein Refill samt Reparatur buchen, weil es sich sonst vom Aufwand her nicht lohnt.

    #225433

    nevaeva
    Teilnehmer

    @meriamun 415365 wrote:

    Ob ich die Neumodellage einzelner Nägel berechne oder nicht, mach ich nach Lust und Laune. D. h. bei Stammkunden oder wenns nur ein Nagel ist, drück ich gern mal beide Augen zu.
    Ansonsten berechne ich den Preis für normales Auffüllen plus die Differenz zwischen Auffüllen und Neumodellage.

    Bsp: (Neumodellage kostet 60, -) Refill und 2 abgebrochene Nägel –>
    Refill 37, – zzgl. 2x 2, 30 € macht 41, 60 €.

    Das finde ich gerecht und jede meiner Kundinnen kann damit rechnen. Allerdings repariere ich einzelne Nägel (ohne Refill) auch nur bei Stammkunden. Fremdkunden müssen ein Refill samt Reparatur buchen, weil es sich sonst vom Aufwand her nicht lohnt.

    Ich mache es genau so. Manchmal ja, manchmal nein. Während des Refills 2, 50. Wenn jemand zwischen eines Termins kommt, dann berechne ich 5, – Euro pro Nagel.
    Es gibt natürlich Kunden, denen immer mal einer wegfliegt, weil sie vergessen, daß sie Frauen sind 😉 habe da so eine. Da berechne ich das auch, aber gebe einen for free oder so.

    #225430

    jojo
    Teilnehmer

    Also ich berechne bei Modellage wenn einer kaputt ist 1, 50 und bei extra Termin 5, 00 je nach Aufwand. Ich habe die Erfahrung gemacht das die Mädels dann auch besser aufpassen.
    Denn wenn eine am Auto rumschraubbt dann ist es ja nicht deine Schuld.

    Weil Schabbis oder Tips kosten ja auch.

    LG JoJo

    #225431

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    Stammkundin – 1 Reparatur während der ersten 2 Wochen – nix
    Stammkundin – bis zu 5. Nägel währen dem Refill – nix extra – ab dem 6. 1 € pro Nagel
    Alles andere mit Extratermin – 5, 40 € pro Nagel

    #225440

    meriamun
    Teilnehmer
    jojo;429295 wrote:
    Denn wenn eine am Auto rumschraubbt dann ist es ja nicht deine Schuld.

    Eben deswegen mal ja mal nein. Wenn ich sehe, das war mutwillig oder halt eigene Blödheit :cool:, dann müssen sie natürlich auch dafür bezahlen. Aber bei Stammkunden kann man ja auch mal nett sein… 😉

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.