Ablösen funktioniert nicht?

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  janina24 vor 10 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #9227

    jilli
    Teilnehmer

    Hey,

    ich habe jetzt das Entity acryl und wollte es letztes mal bei mir ablösen mit aceton!Ich hatte die Hände bestimmt ne 1 std. da drin!Zwischen durch habe ich immer wieder mal was abgekratzt und das Weiß wollte einfach nicht richtig abgehen!Ich habe früher schon viel mit acryl gearbeitet und es ging immer super ab mit Aceton warum jetzt nicht, das sitzt so bombenmäßig fest!Liegt es nur daran das ich es ohne Heizplatte ablöse, also kalt ablöse? Würde es warm besser gehen?

    #170134

    sugarhazle
    Moderator

    Warm und in Aufolie wickeln, Zeletten tränken mit Aceton die Folie drum, dann klappts besser.

    #170139

    jilli
    Teilnehmer

    Okay, das probiere ich nächstes mal!Aber ist das nicht noch mehr arbeit?

    #170135

    mitogli
    Teilnehmer

    nicht viel, das geht ja ruck zuck, die zeletten einfach auf den nagel und die alufolie drum. ich lass unten immer ein wenig tupfer rausschauen, damit immer “frisches” aceton nach kann.

    hatte aber auch schon acryl da ging es nicht wirklich ab

    #170144

    janina24
    Teilnehmer

    Hallo bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen ich habe in 2 Wochen Prüfung. Und ich weis nicht was ich machen soll. Ich habe mir jetzt einen Nailtrainer gekauft mir sind die Freundinen ausgegangen. Und jetzt das Problem ich bin einfach zu langsam ich möchte auf ein Set z.b. 1, 5 Std. schaffe es aber nicht. Bitte um Tips Ich weis einfach nicht mehr weiter!

    #170140

    jilli
    Teilnehmer

    Also unten die Zelette rausgucken lassen und weiterhin in aceton tauchen?

    #170141

    jilli
    Teilnehmer

    @janina ich glaube du bist hier falsch, wir reden hier von Acryl!

    #170136

    mitogli
    Teilnehmer

    in erster linie üben ;o)

    aaalso mal überlegen

    machst du jeden finger einzeln oder immer ein arbeitsschritt alle finger. da kann man eine menge zeit sparen. zum beispiel:
    anstatt ein finger nagel vorbereiten, buffern, auftragen usw. erstmal alle finger vorbereiten und dann den nächsten arbeitsschritt.

    beim feilen hat mir geholfen das ich immer ne feile mit mir rumgetragen habe, und “trockenübungen” gemacht hab, also ich hab immer die griffe gewechselt, so das sie mir ins blut übergegangen sind.

    aaaaber ich glaube, du solltest dich nicht hetzen lassen, lieber 5 mins länger brauchen als schlampert werden ;o) erst die technik, die geschwindigkeit kommt von allein. wie beim stricken

    #170137

    mitogli
    Teilnehmer

    huch hab ich eben erst gesehen, das sie von gel redet ;o) aber da gilt das gleiche

    jap weiter im warmen aceton baden und wirklich nur einen zipfel rausschauen lassen :o)

    #170142

    jilli
    Teilnehmer

    Okay danke schön, dann werd ich mir wohl mal ne Heizplatte anschaffen!:-)

    #170138

    mitogli
    Teilnehmer

    mmh, ich stelle immer ein schälchen mit aceton in ein anderes schälchen wo warmes wasser drin ist.

    #170143

    jilli
    Teilnehmer

    Hm..gute Idee wär ich jetzt gar nicht drauf gekommen!

    #170133

    andrea5
    Teilnehmer

    Nicht schimpfen, aber irgendwo habe ich mal gelesen, dass man auch die Warmhalteplatte einer Kaffeemaschine nutzen kann;). Da einfach das Glasschälchen mit dem Aceton drauf stellen. Anders funktioniert eine Wärmeplatte, die man im Nagelbedarf kaufen kann auch nicht.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.