Acryl härtet bei der Hitze zu schnell. ..?

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nageltussi1980 vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #6301

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    habe da mal was. …

    26 Grad im Schatten (vor 1, 5 Stunden), brütende Schwüle – Maritta macht Acryl bei einem Modell. ….

    Habe nicht berücksichtigt, wie warm es ist und bin fast vom Stuhl gefallen wie schnell mein Acryl ausgehärtet ist. .. arbeite mit der normalen Ez-Flow-Serie und Q-Monomer-Liquid.

    Das das so sein kann weiß ich inzwischen. …

    Meine Frage wäre ob es da vielleicht ein paar Tricks gibt außer das man schneller arbeiten muß 😉

    Hatte kurz überlegt ob es hilft wenn das Liquid gekühlt ist?

    #127690

    lady blossom
    Teilnehmer

    Hi,

    ich stell das Liquid in so einem Fall in den Kühlschrank. Das hilft;)

    LG

    Andrea

    #127692

    sugarhazle
    Moderator

    Klar, kühl es vorher runter, ne tüte, paar Eiswürfel rein und da kurz reinstellen.:P

    #127683

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ist es sogar sinnvoll – ab gewissen Außentemperaturen das Liquid in einen Behälter mit kaltem Wasser oder so zu stellen?
    Also das Dappen Dish meine ich jetzt. …

    #127677

    martina27
    Teilnehmer

    Muss gestehen ist mir noch nie aufgefallen, weil wir ne Klimaanlage haben.

    Auch was dazugelernt, danke.

    LG Martina

    #127684

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    doch – bei meiner Schulung war das auch der Fall – war ein Raum mit nur einem kleinen Fenster und es war auch ziemlich drückend da drin.

    Daher wußte ich ja auch schon das es so ist. … aber ich habe da heute einfach nicht dran gedacht und angefangen.

    Bei den ersten 3 Nägeln sieht man schön das ich 2 Bällchen angesetzt habe. .

    Ich arbeite aber auch nicht mit schnellhärtendem Acryl. .. ihr arbeitet doch sicher mit dem schnellen, dann fällt euch das sicher auch nicht unbedingt auf.

    #127693

    sugarhazle
    Moderator

    Versuch dann einfach, etwas nasser zu arbeiten, dann gehts auch.
    Ich stell meins schön schattig, aber wenn die Raumtemperatur so hoch ist, dann hilft nur noch kühlen.

    #127678

    martina27
    Teilnehmer

    Ich nehme auch nur das normale Q-Monomer.

    Aber dank Klimaanlage härtet es deswegen nicht schneller, sondern ganz normal wie jeden Tag egal ob Sommer oder Winter.

    Luftfeuchtigkeit spielt übrigens bei der Aushärtung auch eine grosse Rolle.

    Liebe Grüsse Martina

    #127691

    lady blossom
    Teilnehmer

    Ich arbeite nur mit schnell härtendem Liquid, da kannst Dir ja jetzt mal vorstellen, wie das vonstatten geht

    #127685

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    zur Luftfeuchtigkeit muß ich mal anmerken ca. 10 Meter von meinem Wohnzimmerfenster aus gesehen haben wir gleich 2 Bäche langfließen.

    Werde das mit dem Kühlen auf jeden Fall probieren.

    #127688

    bella bijou
    Teilnehmer

    Ich stell es auch in den Kühlschrank und arbeite etwas nasser, dann ist alles kein problem.lg christine:)

    #127679

    mandalaire
    Teilnehmer

    @pharao 172171 wrote:

    Hi,

    doch – bei meiner Schulung war das auch der Fall – war ein Raum mit nur einem kleinen Fenster und es war auch ziemlich drückend da drin.

    Daher wußte ich ja auch schon das es so ist. … aber ich habe da heute einfach nicht dran gedacht und angefangen.

    Bei den ersten 3 Nägeln sieht man schön das ich 2 Bällchen angesetzt habe. .

    Als Reaktion beim Aushärten erzeugt Kunststoff Hitze (die Materialen kommen aus der Zahntechnik und erzeugen bis zu 80-90 Grad Hitze), aber Dank der speziell für die Nagelmodellage abgeänderte Formel, können wir ohne Hitzereaktion auf den Nägelchen modellieren.

    @pharao 172171 wrote:

    Ich arbeite aber auch nicht mit schnellhärtendem Acryl. .. ihr arbeitet doch sicher mit dem schnellen, dann fällt euch das sicher auch nicht unbedingt auf.

    Je mehr Wärme, desto schneller härtet Kunststoff aus. .. je mehr Kälte, desto langsamer härtet Kunststoff aus. Deswegen reagiert auch schnellhärtender Acryl auf Wärme und Kälte genauso wie langsamer aushärtender Kunststoff. D.h., schnellhärtender Kunststoff härtet bei Wärme noch schneller aus als gewohnt.

    Kleines Zahntechniker-Wissen am Rande

    Liebe Grüße, Steffi

    #127695

    nageltussi1980
    Teilnehmer

    Hallo!

    Der Bach ist aber nicht in Deinem Studio 😉 probier es doch zusätzlich zum Kühlen einfach noch mit einem Zimmerbrunnen – sieht gut aus und erhöht die Luftfeuchtigkeit.

    #127680

    mandalaire
    Teilnehmer

    @nageltussi1980 172210 wrote:

    Hallo!

    Der Bach ist aber nicht in Deinem Studio 😉 probier es doch zusätzlich zum Kühlen einfach noch mit einem Zimmerbrunnen – sieht gut aus und erhöht die Luftfeuchtigkeit.

    Ein Zimmerbrunnen bringt keine Kälte und beeinflusst somit auch nicht die Reaktionsgeschwindigkeit des Kunststoffes. Monomer im Kühlschrank gelagert bringt auf jeden Fall ‘nen Zeitgewinn beim Modellieren.

    Liebe Grüße, Steffi

    #127696

    nageltussi1980
    Teilnehmer

    Hallo!

    ich meinte auch nicht für die Kälte sondern zusätzlich für eine höhere Luftfeuchtigkeit. Und die beeinflusst ja auch die Geschwindigkeit des Aushärtens.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.