acryl löst sich an den seitenrand!

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bienchen vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #2585

    amelia
    Teilnehmer

    hallo ihr lieben!
    nach 1 woche fängt an meiner freundin ihre finger die modellage seitlich zu lösen wie wenn druntert luft wäre was habe ich falsch gemacht?

    #81031

    hexchen
    Teilnehmer

    du hast vielleicht zu nah am rand gearbeitet das heißt zu viel acryl am seitenrand oder nicht entfettet oder zu wenig primer verwendet.

    #81025

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Kann auch passieren wenn das Mischverhältnis von Acryl und Liquid nicht stimmt, wenn du z.B. zu flüssig gearbeitest hast.Das Kügelchen muß matt sein, dann stimmt das Verhältnis.

    LG

    #81028

    amelia
    Teilnehmer

    ich glaube ich war zu nah am nagelrand denn genau da lösst sich der acryl!

    #81026

    myjada
    Teilnehmer

    Also wenn das Acryl zu nass verarbeitet wird, kann es sein dass es sich ablöst, oh nein. Hab jetzt schon zwei Modelle gemacht und das Acryl war ziemlich feucht.Jetzt hoffe ich dass es sich nicht ablöst. Wie mache ich das dass das Acryl Pulver nicht zu nass wird. Also ich streife den Pinsel einmal am Rand ab nehme Pulver auf und lege es kurz ab, wie macht ihr das? 🙂

    #81024

    nadine06
    Teilnehmer

    Hi,

    bei manchen Produkten darfst Du keinen Primer verwenden, z.B. bei EzFlow High Definition, sonst kann es zu Liftings kommen.

    LG

    Sonja

    #81021

    eisdrachen
    Teilnehmer

    Du mußt nur genug Pulver nehmen, es darf nicht komplett feucht sein, sondern noch Pulverig an der außenseite, der rest zieht sich dann mit Liquid aus dem Pinsel voll.

    Sorry blöd zu erklären.

    Wenn es komplett durchnässt ist und du fängst an es zu drücken läuft das restliquid aus dem Pinsel dazu und es ist viel zu dünnflüssig.

    Lieben Gruß Maike

    #81027

    myjada
    Teilnehmer

    Also raus gelaufen ist es nicht, allerdings war es schon flüssiger, ich konnte es nicht glatt drücken sondern nur streichen, glaubt ihr trotzdem, dass es hält.

    Grüße Anja:)

    #81029

    amelia
    Teilnehmer

    au waia . ………………. ja bei mir ist es rausgelaufen!

    #81020

    martina27
    Teilnehmer

    Ich leg den Pinsel immer kurz bevor ich das Bällchen auf dem Nagel plaziere auf einer Zellette / Zewa ab und zähl bis 3.

    Liebe Grüsse Martina

    #81022

    andrea5
    Teilnehmer

    An dem Tipp von Martina muss was Wahres dran sein;). Hatte beim ersten Mal Acryl genau das gleiche Problem wie du (hatte bei Gel gar keine Liftings). Habe es dann so gemacht, wie Martina beschrieben hat und es hat funktioniert:).

    #81023

    studio-nails
    Mitglied

    Hallo
    Dann gibt es noch die Möglichkeit das du bevor das Arcylbällchen auf den Nagel gekommen ist der Naturnagel aus versehen von der Pinselspitze vorher schon nur das Liquid auf den Naturnagel bekommen hat, und wenn du dann neu Acryl aufträgst löst sich auch alles ab. der Naturnagel muß trocken sein. ich denke das ist auch sehr wichtig.
    lg. studio-nails claudia:)

    #81030

    amelia
    Teilnehmer

    werde es gleich heute versuchen danke für den tip martina 🙂

    #81032

    bienchen
    Teilnehmer

    also es kann auch sein, dass du die nagelhaut nicht gründlich entfernt hast.
    und sonst gebe ich eisdrachen recht.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.