Acryl Technik für Smileline okay?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  msengelchen vor 7 Jahre.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #30439

    brenda22
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    um die perfekte Smileline zu kriegen, habe ich verschiedene Techniken ausprobiert. Aber nur mit einer gelingt es mir wirklich sehr gut. Jetzt ist die Frage ob Ihr Acryl Profis das okay findet bzw. was eure Meinung dazu ist.
    Hier meine Arbeitsschritte:

    Nagel vorbereiten etc. ist klar und kennt jeder

    Modellierschablone + eine ganz dünne Schicht “clear” auf den ganzen Nagel + Verlängerung
    (geht auch nur als Verlängerung von der Nagelspitze weg zur Verlängerung, ohne den ganzen NN)

    Schablone abnehmen, das Clear kurz zurecht feilen an den Kanten

    Mit “white” das French inkl Smileline machen + normal mit “pink” Nagelbett übersiehen

    Fertig! (natürlich feilen, buffern, Top Coat)

    Es ist quasi ein Tip – nur aus Acryl. (ich habs nicht so mit Tip kleben…modellier lieber)
    Findet Ihr das so in Ordnung?

    #466770

    sugarhazle
    Moderator

    Warum mit clear den NN erst überziehen?
    NN vorbereiten, dann Schabbi ran, dann das weiß modellieren, danach das rosa aufs NB, fertig.

    #466773

    hexe1411
    Teilnehmer

    So verkehrt finde ich das mit dem Clear nicht. Bei einem Designwechsel muss man nicht das ganze weiße French abfeilen bzw. hat keinen weißen Untergrund unter der anderen Farbe.

    #466779

    msengelchen
    Teilnehmer

    genau das nennt man dann portfolio!

    #466777

    katynka
    Teilnehmer

    naja, ich mache das bei gel auch so, erst eine schicht klares acryl auf den nagel bevor french drauf kommt und dann erst aufbau drüber, dann muss ich nicht alles runterfeilen und laufe so weniger gefahr den nagel zu verletzen. falsch?

    lg
    katharina

    #466771

    kaandi
    Teilnehmer

    @hexe1411 850004 wrote:

    So verkehrt finde ich das mit dem Clear nicht. Bei einem Designwechsel muss man nicht das ganze weiße French abfeilen bzw. hat keinen weißen Untergrund unter der anderen Farbe.

    mache ich auch so….ist schonender beim farbwechsel…

    #466778

    katynka
    Teilnehmer

    @katynka 880861 wrote:

    naja, ich mache das bei gel auch so, erst eine schicht klares acryl auf den nagel bevor french drauf kommt und dann erst aufbau drüber, dann muss ich nicht alles runterfeilen und laufe so weniger gefahr den nagel zu verletzen. falsch?

    lg
    katharina

    ohje, bin wohl schon zu müde heute, meinte bei gel mach ich natürlich klares aufbau gel drunter (dünne, aber nicht zu dünne schicht) und nicht das klare acryl.. sollte wohl mal ins bettchen gehen 😉

    #466772

    kiracat
    Teilnehmer

    Prinzipiell das arbeiten was einem am besten liegt.
    Wenn Du es damit gut hinbekommst, dann so machen.
    Mir wäre das zeitlich zu aufwendig, zumal wenn Du das Weiss auf Acryluntergrund drauf modellierst meiner Erfahrung nach schneller anzieht.
    Mir würde es schwerer fallen dann eine saubere Smile zu ziehen. In dem Falle wären mir Tips lieber, wenn Du da gute verwendest, z.B. die Velocity von CND
    das geht ratzfatz mit kleben, kürzen, blenden.

    Edit: Mit Gel ist es aber nicht zu vergleichen, ne Gelsmile arbeitet sich eben anders als ne Acrylsmile die modelliert wird. Die Materialien verhalten sich anders.
    Sicher, von der Frage bei Designwechsel absolut sinnvoll, aber es ging ja darum wie die Smile leichter zu arbeiten ist 😉

    #466776

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Bei der variante muss man auch beachten, dass man nicht feilt bevor das Acryl ganz durchgetrocknet ist, ansonsten kann es liftings geben…..

    #466774

    chinchan
    Teilnehmer

    natoll..

    das nennt man doch schablonesystem du freakie micky:P:P

    #466775

    larissav
    Teilnehmer

    Ich arbeite grundsätzlich mit make-up acryl. Modeliere die smile erst mit make-up und dann das French. Für mich ist es viel einfacher. Ich schaff es nicht eine schöne und an allen Fingern gleiche smileline aus weißem acryl zu modelieren bevor es hart wird. Man kann es so oder so machen, egal. Hauptsache das Ergebnis stimmt. 🙂

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.