Acryl wird auf Naturnagel gelblich

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  la mano vor 10 Jahre, 12 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #3219

    kathi_81
    Teilnehmer

    Hallo.

    Bin noch ziemlich neu hier aber da ich hier nur “alte Hasen” 🙂 sehe, hoffe ich sehr, das ihr mir helfen könnt.

    Seit ca 1 Monat hab ich mein erstes eigenes Nagelset daheim (auf Acrylbasis). Ist auch alles nicht so schwierig und schaut gut aus, die Verarbeitung hat man einigen malen probieren auch schnell raus. Sie halten auch bombastisch. Gestern habe ich sie wieder mal gefeilt und wieder aufgefüllt, da sahen sie noch richtig geil aus, wegen dem leicht weissen, eben sehr natürlich. Aber als ich heute morgen den Lack (Klarlack mit Glitzerpartikeln) drauf getan habe, fiel mit auf, dass das Acryl auf dem Naturnagel eine leicht gelbliche Färbung hat (besonders auch den Daumen und den beiden kleinen Fingern). Die anderen Finger schauen sehr gut aus aber auch hier fiel mir auf, das ich dunkle Stellen drunter habe, die nicht sehr auffallen (aber mir schon ) Ausserdem fällt es mittlerweile auf, wo genau der Rand zwischen dem Tip um den Acryl ist, den sieht man aber dem abteilen nicht mehr. Was mache ich falsch, bzw. auf was muss ich mehr achten? Könnt ihr mir bitte helfen?

    Danke :rauch:
    Viele liebe Grüsse, Katja

    #88746

    la mano
    Teilnehmer

    Dazu fällt mir spontan nur die Frage ein:

    hast Du mit Schablone gearbeitet oder mit Tip drunter und hast Du einen Primer verwendet ?

    Ansonsten: wie lang ist die Modellage schon drauf, auch das Material unterliegt einer Abnützung und Alterung.

    Von welcher Firma sind deine Produkte?

    Liebe Grüsse Sabine

    #88743

    kathi_81
    Teilnehmer

    Hallo Sabine.

    Ich habe mit Tips gearbeitet (und gestern Abend mal die Schablonentechnik probiert, geht richtig einfach). Immer wenn ich das alte Acryl runterfeile schauen die Nägel richtig bombastisch aus, dann denke ich mir immer, wenn die jetz so bleiben, dann ist das perfekt. .. aber nöööö wieso denn auch?

    Einen Primer hab ich bis jetz noch nicht genommen, sollte ich wohl oder?

    Wie weit muss ich denn das alte Acryl runterfeilen? Bis zum Naturnagel? Es ist mir auch schon passiert, das ich feile und feile und auf einmal bröselt/blättert mir das Acryl am Nagelrand (wo der kleine, weisse Halbmond ist)… ist das normal? Dann kann ich weiterfeilen wie so ein Weltmeister. ..

    Was mache ich falsch, bzw. was kann ich besser machen?

    Vielen lieben Dank

    #88741

    fnecke
    Teilnehmer

    Weißes Acryl wird bei mir immer gelblich

    #88747

    la mano
    Teilnehmer

    Hallo Fnecke,

    hast Du eventuell mal deinen Pinsel zu tief ins Liquid getaucht, kann sein das das gelbliche von der Patina im inneren des Haarköchers kommt.

    nicht alle Acryle vertragen sich mit Primer.

    Gibt immer mehrere Möglichkeiten warum sich Acryl verfärbt, auch Haarschampoo das zuviel Fruchtessenzen enthält kann eine Ursache sein, genauso wie gefärbte oder getönte Haare.

    Versiegelst Du mit Gel oder polierst Du?

    Frage: wieviel abfeilen: ca. 60 % des Altmaterials und wenn es abbröckelt, die Feiltechnik ändern, niemals zum Lifting feilen, dadurch entstehen sog. Feilliftings und es löst sich immer mehr und mehr. Immer Richtung Nagelhaut feilen.

    Liebe Grüsse Sabine

    #88742

    fnecke
    Teilnehmer

    Mh also ich tauch den Pinsel immer ganz ein so hab ich es gelesen und dann versiegele ich mit Gel

    #88748

    la mano
    Teilnehmer

    nur die Borsten (Haare) eintauchen aber niemals den ganzen Pinsel, damit ruinierst Du ihn und der Köcher (das Teil wo die Haare drinnen sind, fängt an zu korodieren und die Verbindung von Rost und Liquid färbt dann die Modellage.

    #88744

    kathi_81
    Teilnehmer

    Hallo Ihr beiden.

    Danke für die Tips. Ich tauche den Pinsel immer bis zur Hälfte der Borsten ein und dann *schwupp* ins Acryl. Wenn sich das Acryl nicht verfärben würde, dann würden meine Nägel perfekt aussehen.

    Aber, kann es sein, das ich trotz ordentlichem runterfeilen und cleanen etc. nach dem Auftragen des Acrylgels den Übergang zwischen Naturnagel und Tip sehe? Den sehe ich nach dem feilen nämlich nicht, da ich ihn vorher gut runtergefeilt habe, den Übergang. .. und genau die Fläche wo ich das Acryl im Prinzip auf den Naturnagel streiche wird dann nach dem Härten leicht gelblich bzw bekommt eine dunklere Farbe auf der anderen Hand schaut es perfekt aus, da sehe ich drunter meinen Naturnagel und den Halbmond und der Rest des Nagels ist je nach Acryl rosa, weiss oder durchsichtig. Nur die Streifen vom Feilen fallen noch ein wenig auf. .. wie bekomme ich die denn weg?

    Danke danke danke danke danke danke!!

    #88740

    anna27
    Teilnehmer

    immer schön abbursten wenn du den übergang machst! denn kannst du das sehn, und dann hast primer, wenn es noch zusehn ist, wieder feilen :), kann es auch liegen wenn du bischen milchiege tips hast!

    das von feilen die kleine rilen kannst du beseitigen wenn du buffer benutzt oder ganz feine feile 240 oder 300

    #88745

    kathi_81
    Teilnehmer

    BUFFER! Ich wusste da war noch was verdammt.

    Gestern ist mir einer brutal weggebrochen :blink: danach hab ich den Rest weggefeilt und mir einen neuen Nagel nur mit Acryl geformt. Das runterfeilen des Acryls ist immer mit nem bissl körperlicher Anstrengung verbunden (da wo ich die Nagelspitze formen muss) aber es schaut fantastisch aus. .. keine Dellen, keine Flecken (Primer sei Dank ), man sieht meinen Naturnagel und die Spitze schaut auch geil aus. .. durchsichtig eben 🙂 Es fällt zwar der Unterschied zu den anderen Nägeln auf (weil mit Tip) aber egal. .. immer schön üben. .. 🙂 Übung macht den Meister. .. ich danke euch vielmals für die super nette Hilfe und die vielen Tips. ..

    LG, Kathi 😛

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.