Acryl wird mehr?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hellbabe vor 11 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #4313

    dannelo
    Teilnehmer

    Hi,

    ich habe mal in den Anleitungen bzw. der Nagelgeschichte gestöbert und demnach hat Gel Acryl verdrängt, wegen den “angenehmen” Düften. Ich habe eher das Gefühl das es mit Acryl wieder mehr wird. Ihr auch?
    Ich könnte mir nicht vorstellen den ganzen Tag Acrylnägel zu machen, da bekommt man doch irgendwann Kopfschmerzen? ! 😐
    Wer kann nachweislich (zum vorzeigen bei Kunden, oder auch für den Aushang) belegen, das das Liquid nicht gesundheitsschädlich ist? !

    Gruß

    dannelo

    #100793

    esther
    Teilnehmer

    kannst du das beim Gel vorweisen?
    So das es der Kunde nicht nur lesen kann sondern auch versteht, nee, ne!

    Du hast doch lediglich die Chemiche Zusammensetzung eines Produktes, verstehen die deine Kunden?

    Ich arbeite überwiegend mit Acryl, selbst wenn der Kunde einwände hat, und man das Produkt kennt, kann man diese sehr schnell äusräumen immer vorrausgesetzt man ist auch überzeug von dem was man tut.

    Wenn du dich selber mit Chemie beschäftigst, dir die Datenblätter zu Hand nimmst, siehst du schon anhand der Gefahrenhinweise wie schlimm bzw. unschlimm ein Produkt ist.

    An den Geruch von Acryl gewöhnt man sich, auch wenn man den ganzen Tag damit arbeitet!

    Und ja, Acryl ist wieder im kommen….Gott sei dank!

    Anm:

    Habe ich gerade gefunden, und das paßt sehr gut!

    Gerüchte, Acryl sei schädlich, sind völlig aus der Luft gegriffen!

    Gel basiert ebenso auf Acrylen, nur ist die Verarbeitung anders. In Deutschland würde nie ein Produkt auf den Markt kommen, daß in Verdacht steht, gesundheitsschädlich zu sein.
    Leider werden diese Gerüchte oft von Naildesigern in die Welt gesetzt, die dieses System nicht beherrschen und auch nicht anbieten können.

    In Liquid wurde einst MMA mit verwand, dies wurde aber vor Jahren in D verboten und darf somit nicht mehr in Liquid verwand werden, wohl daher stammen die noch immer hartnäckigen Gerüchte über Acryl.

    Methacrylsäuremethylester – Wikipedia

    #100796

    sugarhazle
    Moderator

    Genau, BINGO, Esther, mich nervt das auch schon Jahre, diese Gerüchte.
    Die, die das behaupten, haben A-, keine Ahnung von Acryl und B-sollten sie eigentlich wissen, daß beim Aushärten von Gel dieselben Dämpfe entstehen, die nur nicht so wahr genommen werden.

    Mich stört der Geruch garnicht mehr so, meine Kunden mögen den auch schon.Und das man gut lüften sollte, versteht sich von selbst.

    Übrigens, viele Berufe haben das Problemchen.Ne Dauerwellenlösung ist auch nicht gerade lecker, ein Müllfahrer steht bestimmt auch nicht auf den Geruch, mir fallen noch andere Berufe ein, aber es ist Mittagszeit.

    #100797

    hellbabe
    Teilnehmer

    Vollkommener Schwachsinn, daß Acryl schädlicher als Gel sein soll. Da waren mal wieder “Künstler” am Werk, die von Acryl keine Ahnung haben, und ihren Kunden nur Gel anbieten können und um die Kunden an sich zu binden, wird halt erzählt, Acryl ist schädlich…bumms..aus…fertig.
    Letztendlich bin ich sehr froh, daß Acryl wieder im kommen ist, denn ich finde, mit Acryl hat man viel mehr Möglichkeiten kreativ zu arbeiten als das man es mit Gel machen könnte.
    Beide Stoffe beinhalten Acrylate und ich glaube wir sind eines der pingeligsten Länder auf diesem Erdball bezüglich nicht zugelassener Stoffe oder schädlicher Stoffe, also würde die Bundesregierung mit ihren ganzen Erlässen Acryl restlos verbieten, wenn es denn gesundheitsschädlich sein sollte.
    Ich stimme Esther voll und ganz zu, daß man sich irgendwann an den “Gestank” von Acryl gewöhnt. Ich bin schon süchtig danach *hihi*…
    Also, Fazit: Gel oder Acryl tun sich beide nichts in Punkto Schädlichkeit.

    So, das war mein Senf zu der Sache…

    LG

    Silke

    #100795

    pink princ
    Mitglied

    ganz schlimm find ich schon mal dass immer von ACRYL die rede ist – beides – egal ob die gel- oder pulver-flüssigkeit-technik – ist letztendlich der selbe kunststoff – nur mit unterschiedlichen molekularstrukturen!? !? das gel enthällt eben den weichmachen und benötigt zur chemischen reaktion das UV-licht und das powder-liquid benötigt eben zum auslösen der chemischen reaktion das liquid! aber im entdefekt ist es der selbe endstoff (wie gesagt nur mit unterschiedlichen molekulareigenschaften!)

    GANZ TOLL wenn nagelstudios die nur gel anwenden die kunden schon mal darauf vorbereiten, dass das “acryl” was ganz schlimmes ist…! arrggh!

    naja letztendlich wenn man die kunden aufklärt – auch über die produktzusammensetzung und deren wirkungsweise – weiß er bescheid!:rauch:

    sollte in unserem – in deutschland zugelassenen – produkten nun wirklich etwas “gefährlich” oder “gesundheitsbedenklich” sein – wäre es so schnell vom markt verschwunden – so schnell schauen wir gar nicht!

    übrigens: jeder nagellack enthällt bedenklichere stoffe als unsere Acrylate!
    deswegen werden auch z.b. lacke aus den usa nicht bei uns zugelassen!

    lg pinkprincess

    #100794

    dannelo
    Teilnehmer

    Hi,

    mal zur Aufklärung, ich arbeite mich auch so langsam auf Acryl ein, da ich auch finde das es vielfältige ist. Bin also kein Gegner von Acryl.
    Ich möchte mich nur darauf vorbereiten, falls mal solche Fragen kommen, denn riechen tut es ja definitiv mehr als Gel.
    Das es die gleiche Zusammensetzung ist, war mir soweit auch klar.

    Bisher habe ich auch nur mit Gel gearbeitet, aber ich denke wenn man was werden will muss man mehr können als eine Verarbeitung.
    Der Friseur schneidet ja auch nicht nur, sondern macht auch Strähnen, Dauerwellen etc.
    Vielen Dank für eure Antworten, dann kann ich ja nun auch selbstbewußt weiterstinken, bin gespannt ob ich mich auch dran gewöhne. 😉

    Gruß
    dannelo

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.