Acrylamid Krebserregend? !

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sable vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #3694

    privat nails
    Mitglied

    Hallo,

    ich hatte gerade einen merkwürdigen Anruf. Ich hatte für morgen 12 Uhr eine Frau für Neuanlage terminiert. Sie rief mich eben an und fragte mich, welche Inhaltsstoffe in meinen Gelen sei. Ich schaute nach und sagte Acrylates Copolymer und Acrylic esters etc. Da sagte Sie gleich das wäre Acrylamid das würde Sie nicht vertragen und ausserdem sei das Krebserregend.

    Ich war natürlich total geschockt und habe mal bei Wikipedia nachgeschaut und es hat sich leider bestätigt. ABER: das Acrylamid kommt auch in unserem Essen vor! ZB. Besonders viel Acrylamid entsteht, wenn Kartoffel- und getreidehaltige Lebensmittel trocken über 180 °C erhitzt werden. Und so enthalten Pommes Frites, Kartoffelchips, Knäckebrot aber auch Kaffee teilweise hohe Mengen an Acrylamid. Meine Frage ist jetzt: ist Acrylamid das gleiche wie Acrylates Copolymer?

    Sie sagte Ihr Arzt meinte das wäre alles das gleiche, Sie dürfe sich die Nägel nicht machen lassen, weil dann Ihre Finger wieder aufgehen würden!

    Ich verstehe das alles im Moment nicht! Wenn das doch so wäre, dann frage ich mich warum es da noch keinen Skandal darüber gegeben hat!? 😐

    Liebe Grüße
    Privat Nails

    #94154

    tavy87
    Mitglied

    also das acryl in den gelen ist definitiv nicht kreberregend.. wäre ja doch von den gesundheitsministern das dann zu erlauben *zwinker*

    acrylamid entsteht durch das verbrennen von kohlenhydraten im essen..
    ist also das vekokelte schwarze an den pommes z.B. ^^

    klär deine kundin mal auf dass sie da was verwechselt hat..

    Lg tanja

    #94153

    esther
    Teilnehmer

    Mag ja sein, das sie allergisch gegen Kunststoffe insbesondere Acryle ist, damit kann sie sich aber Kunstnägel von egal wo abschminken.

    Alle Bezeichnungen die du jetzt aufgelistet hast sind nun mal Kunststoffe, das ist bei Acryl nicht anders als bei Gel…
    Der eine Kunststoff bestimmt die Festigkeit der ander ist zuständig für die Anhaftung ect.

    Wir leben in Deutschland, glaubst du ernsthaft das hier irgendetwas Vertrieben werden dürfte, wenn dem so wäre wie du sagst?

    Es heißt ja, ist wahrscheinlich Krebserregend und man könne aber keine Menge bestimmen…Also nichts genaues weis man nicht!

    Lass dich nicht verrückt machen.

    #94156

    sable
    Mitglied

    Die Kundin hat wohl Recht im Gel ist ein Stabilisator enthalten der sich Hydrochinon nennt. Der wird zur Aushärtung gebraucht und ist krebserregend. Er darf laut KVO bis zu 2% im Gel enthalten sein.

    Dieser Stoff ist aber nur schädlich solange das Gel noch nicht ausgehärtet ist.

    Deshalb sollte Gel im noch ungehärtetem Zustand auch nicht mit der Haut in Berührung kommen.

    Aber keine Angst er darf wirklich nur in ganz unschädlich geringen Mengen beinhaltet sein. Deshalb ist es auch ratsam nur Produkte aus der EU zu verwenden und keine Import Ware (China). Denn dort bestehen diese Bestimmungen nicht und man kann nicht sicher sein das diese Höchstgrenzen eingehalten werden. Und diese Acrylate die du meinst muß man verzehren damit sie der Körper aufnehmen kann und dann können sie krebserregend sein. Ich sag immer einen Tot muß man sterben. Unsere ganze Umwelt macht krank. Und jeder muß selbst entscheiden welchen Gefahren er sich aussetzt.

    Hoffe geholfen zu haben Gruß Sable!:P

    #94152

    privat nails
    Mitglied

    Na das hört sich ja gut an! Ich denke ich werde das Mädel morgen mal aufklären. Sie meinte alles das was mit Acryl… anfängt wäre alles das gleiche. Bin mal gespannt wie Sie darauf reagiert, wenn ich Ihr sage das Sie quasi jeden Tag Acrylamid zu sich nimmt!

    Vielen Dank euch, dachte schon ich muss evtl. auf ein anderes Gel umsteigen!

    #94155

    goodgirl
    Teilnehmer

    Acrylamid ist nur als Monomer (griech. monos=ein, einzel; meros=Teil ) bzw Dimer krebserregend, als Polymer (griech. poly=viele; siehe Bezeichnung Copolymer) nicht.

    Acrylester ist ebenfalls ein Copolymer, nur mit einer etwas anderen chemischen Zusammensetzung.

    Ich hoffe, dadurch konnte ich euch ein wenig helfen 🙂

    LG goodgirl

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.