Acrylpinsel

Dieses Thema enthält 218 Antworten und 94 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nicenails09 vor 7 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 219)
  • Autor
    Beiträge
  • #2005

    sweety83
    Mitglied

    Hallo,
    woran hängt das, dass mein Pinsel beim Arbeiten mit Acryl und Liquid ganz hart wird. Ich habe schon mehrere Pinsel deshalb weggeschmissen.
    Habe bis vor kurzem nur mit Gel gearbeitet. 🙁

    #72671

    nicki
    Mitglied

    http://www.cesars-bayern.de/cc.html (unter Demos)

    vielleicht hilft das weiter.

    ich bin auch gerade am acryl lernen. machst du auch zwischendurch mal den pinsel sauber? würd ich dir empfehlen.

    lg nicki

    #72644

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    Hier ein Tip zur Pinselreinigung:

    Neuer Pinsel:
    Erst-Imprägnierung aus dem Pinsel klopfen:
    Pinselborsten auffächern;
    es staubt, komplett entstauben!
    Borsten nicht mit den Fingern anfassen, benutzen Sie weiches Papier
    (Tempo, Zewa)

    Dieser Produktionskleber muss total entfernt werden,
    sonst spreizt sich der Pinsel bzw. die Borsten.

    Nehmen Sie sich bitte ein kleines Glas mit Schraubdeckel
    und füllen Sie etwas Liquid hinein (ca. 1 cm).

    Bevor Sie mit Ihrem Pinsel modellieren, „schleudern“ Sie ihn in dem
    Glas aus und streifen den Überschuss am Vlies ab.

    So aktivieren und reinigen Sie Ihren Pinsel!
    Zwischen den Modellagen müssen Sie dieses bitte ab und zu
    wiederholen, um Ihren Pinsel immer sauber zu halten.
    Zum Abschluss gilt Dasselbe
    !
    Wichtig:
    Den Acryl-Pinsel bitte waagerecht legen, wenn Sie nicht
    modellieren. Niemals senkrecht aufbewahren!
    Borsteneinfassungen sind nickelhaltig. Bei Allergie bitte abkleben
    !

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #72690

    viktoria
    Mitglied

    hallo zusammen,
    habt ihr eher eine spitze Pinsel oder eher eine nicht spitze Pinsel?

    Habe nämlich mir die Video-Anleitung von tammytaylor angekuckt und da ist mir aufgefallen, dass die Pinsel gar nicht spitz, sondern total stumpf ist.

    Hat jemand von euch mit beiden Sorten Erfahrungen?

    Habe zwei Probleme:
    1. ich kann irgendwie keine Bällchen formen
    2. meine komischen Bällchen sind immer total klein, so dass ich auf etwas größere Nägel, ganz viele Bällchen auftragen muss

    und ich frage mich ob es vielleicht auch an der Form der Pinsel liegen kann. Ich habe eine spitze Pinsel von Maha.

    Und noch eine Frage: taucht ihr beim Modellieren die Pinsel immer ganz in´s Liquid oder taucht ihr nur die Spitze ein?

    #72696

    kelike
    Teilnehmer

    Hallo Vikotria,

    beim Pinsel kann ich Dir leider noch nicht helfen – fange erst mit Acryl an.

    Aber wegen dem Eintauchen: im Video sagt die Dame immer wieder man soll den Pinsel ganz eintauchen, dann von sich weg abstreichen und im Puder wieder zu sich ziehen…

    Probier mal mit ganz eintauchen – vielleicht werden die Bällchen dann besser 🙂

    Und lass uns wissen ob es geklappt hat – kann bald jeden Tip gut gebrauchen…

    Liebe Grüsse,
    Kerstin

    #72645

    martina27
    Teilnehmer
    kelike wrote:
    Hallo Vikotria,

    beim Pinsel kann ich Dir leider noch nicht helfen – fange erst mit Acryl an.

    Aber wegen dem Eintauchen: im Video sagt die Dame immer wieder man soll den Pinsel ganz eintauchen, dann von sich weg abstreichen und im Puder wieder zu sich ziehen…

    Probier mal mit ganz eintauchen – vielleicht werden die Bällchen dann besser 🙂

    Und lass uns wissen ob es geklappt hat – kann bald jeden Tip gut gebrauchen…

    Liebe Grüsse,
    Kerstin

    mein Pinsel sieht aus wie eine Katzenzunge.

    in dem Beitrag wird es vollkommen richtig gesagt, immer den ganzen Pinsel eintauchen, dadurch entweichen eventuell vorhandene Luftbläschen und man kann mehr Material aufnehmen.

    hier ein Beitrag bei dem es auch um Pinsel geht.
    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1726

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #72634

    esther
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe den GrandMaster von Ceasers sowie den 10er von ABC.
    Beide sind eher rundlicher.

    Kann es sein das du evt. einen kleinen spitzen Pinsel hast, ich habe einen spitzen 6er mit dem könnte ich auch keine Modellage machen weil der einfach zu wenig Liquid aufnimmt, daher nur kleiner Bällchen entstehen.

    GLG
    Esther

    #72695

    lili82
    Teilnehmer

    Ich hab von American Nails sowohl den Katzenzungenpinsel als auch einen großen runden Pinsel. Den runden Pinsel nehme ich für die Acrylmodellage, die Katzenzunge für Blumen.
    Man kann aber mit beiden Pinseln die Modellage machen. Ich denke, das muss jeder für sich entscheiden. Kommt halt darauf an, mit welchem man besser zurecht kommt.

    Und was die Kügelchen angeht: lieber mehrere kleine machen und die dann auch gut und regelmäßig andrücken, als wenige große, die dann zu hubbelig und ungleichmäßig werden. Mit der Zeit wird die Technik besser und die Kügelchen werden größer 🙂

    #72691

    viktoria
    Mitglied

    vielen lieben Dank für eure Beiträge 🙂

    ich werde dann demnächst mal eure Ratschläge befolgen,
    habe übrigens eine flache, spitze Pinsel Größe 6

    #72692

    viktoria
    Mitglied

    hallo zusammen,
    ich habe heute so modelliert, wie ihr mir gesagt habt, und tatsächlich es funktioniert, echt der Wahnsinn, bin total happy 🙂
    Das Mischungsverhältnis stimmt und ich kriege auch größere Bällchen hin *jupi*

    vielen lieben Dank!

    #72664

    alice
    Teilnehmer

    also bei der aufbewahrung wurde mir im kurs mittgeteilt man soll ihn mit den borsten nach unten aufbewahren.was nun? ich möchte ja so lange wie möglich freude daran haben denn die dinger sind ja nicht gerade billig.
    lg alice

    #72700

    elocin
    Teilnehmer

    Hi,
    wenn garnicht mehr hilft, nimm ein bisschen Aceton und weiche ihn vorsichtig ein bisschen ein! Drücke ihn dann auf einem Zewa aus und versuche die größen Stücken vorsichtig rauszubürsten. Die letzten kleineren Reste dann einfach mit normalen Liquid auswaschen! Am besten nach jeder Anwendung mit Pinselreiniger arbeiten und den Pinsel “Pausenfertig” machen, also reinigen und Kopf über aufhängen!
    Dann müßtest Du das eigentlich in den Griff bekommen!
    Bis dann Nicole

    #72635

    esther
    Teilnehmer

    Hi,

    einfaches Liquid macht deinen Pinsel wieder weich.
    Einfach mal über nacht drin baden.

    #72665

    alice
    Teilnehmer

    guter tip werde ich auch mal versuchen

    #72642

    vanille
    Mitglied

    Hi ihr,
    hab da mal ne Frage, hat jemand schon mal mit dem Pinsel(Pro Comp 8) von Crazynails – ONS gearbeitet? Wie is der so? 🙂

    Danke,
    Vanille

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 219)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.