airbrush airbrush airbrush

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  shinee vor 5 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #38085

    shinee
    Mitglied

    schlimm wenn man was sucht und überall andere sachen liest 🙂

    einmal findet man, das farben auf acryl-basis, wasserbasierend usw. was denn nun? !? ! 🙂

    da ich im voraus schon normale bilder mit airbrush erstelle, benutze ich diese farben.

    http://www.acrylicosvallejo.com/en_US/liquid-acrylic/family/5

    aber gehen die auch für nailart-airbrush?

    weil warum soll ichmir was neues anschaffen, wenn eventuell das, was ich schon habe, gut funktioniert.

    #562036

    hexe1411
    Teilnehmer

    Ich hab grad mal kurz in den Link geschaut. Die Farben sind aber doch zum Malen mit dem Pinsel gedacht. Verdünnst du die? Sonst wären sie ja nicht brushbar.

    Prizipiell müssten die auch für Nagelbrush gehen, wenn du sie durch deine Düse bekommst 🙂 Airbrushfarben sind auf Acrylbasis und wasserlöslich.

    #562038

    shinee
    Mitglied

    wie im text der seite steht, sind die farben auch für airbrush geeignet. (Liquid Acrylic has been formulated principally for use with an airbrush.) teilweise verdünne ich etwas, aber eigentlich nur der effekte wegen.
    grade noch nen deutschen text gefunden…(
    Vallejo© Liquid Acrylic ist ein Sortiment von hochkonzentrierten, flüssigen Künstlerfarben, hergestellt mit den feinsten Pigmenten und einem sehr resistenten Acrylharz. Die Farben sind sehr leuchtend und enthalten keine Zusatzstoffe. Je nach Eigenschaft des Pigments ergeben Sie einen matten, deckenden oder halb-deckenden Ton. Einmal trocken, sind die Farben lichtecht und wasserbeständig und können mit den verschiedensten Klarlacken versiegelt werden. Liquid Acrylic wurde für den Gebrauch mit der Airbrush entwickelt, die Pigmente sind sehr fein gemahlen, um die Airbrush-Düse nicht zu verstopfen. Diese Formel gibt den Farben eine spezielle Leuchtkraft und Intensität. Auf porösen (saugenden) Untergründen – wie Holz oder Leinwand ohne Grundierung – dringen die Farben in die Fasern ein und trocknen sehr schnell. Auf nicht-saugenden Oberflächen dauert das Trocknen der Farbe etwas länger und erlaubt Mischungen, Lasuren und Naß-in-Naß Technik.

    Liquid Acrylic wird als eine permanente, lichtechte Wasserfarbe und Zeichentusche verwendet; die feine Dispersion der Pigmente und die flüssige Konsistenz der Farben ergeben ein Produkt, das genau so gut geeignet ist für die kleinsten Details in Miniaturen als auch für große Bilder und Wandgemälde. Alle Farbtöne inclusive der Metallic-Farben No. 841 bis 845 können miteinander und mit Acryl-Farben höherer Viskosität gemischt werden. Liquid Acrylic wird am vorwiegend auf Papier, Leinwand und Holz benutzt, haftet aber auch ausgezeichnet auf nicht-saugenden Untergründen wie z.B. Folien, Kunststoffen und Metall.

    Die Airbrush-Farbe kann auch mit Pinsel, Tuschefüller, Ziehfeder etc. verwendet werden. Das Sortiment enthält auch ein Verdünnungsmittel das sehr gut zum Anmischen von flüssigen Lasuren geeignet ist. Die Farben sind gut maskierbar mit Vallejo Liquid Mask und Maskierfolien und der Reiniger löst selbst angetrocknete Farbe. Werkzeuge wie Airbrush, Pinsel und andere Malgeräte können auch mit Wasser und Seife gereinigt werden.)

    und dann war da noch das hier (Liquid Acrylic ist ein Sortiment von hochkonzentrierten, flüssigen Künstlerfarben, hergestellt mit den feinsten Pigmenten, und einem sehr resistenten 100% Acrylharz).

    aber hatte mir eben gedacht, da man acrylfarbe nehmen kann, solange es durch die düse geht, könnte man es nehmen. war oder bin mir nur nicht sicher, ob die nägel davon irgendwie ruiniert werden könnten. 🙂

    #562037

    hexe1411
    Teilnehmer

    Da du beim brushen auf Kunstnägel nicht auf den Naturnagel sprühst, kannst du ihn auch nicht “ruinieren”. Du solltest nur nie die Farbe auf den NN direkt sprühen, das könnte zu Verfärbungen führen.

    Du musst das testen, ob du mit dem Ergebnis deiner Farben zufrieden bist. Ich weiß ja nicht, mit welcher Nadelstärke zu brusht. Bei Nagelmotiven wird eine 0, 2 bis 0, 3 mm Nadel genommen. Ich denke bei Bildern ist das ähnlich. Und wenn du mit den Farben schon arbeitest, kennst du ja das Verhalten bezüglich Trockenzeit etc. Wichtig ist, sehr trocken sprühen, sonst hält die Farbe nicht. Und versiegeln wenn die Farbe komplett trocken ist (in der Regel ist sie das gleich nach dem Sprühvorgang).

    #562039

    shinee
    Mitglied

    na dann werd ich mich wohl mal ans testen wagen 🙂 danke für die hilfe

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.