Airbrush-Pistole zieht keine Farbe!

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tarja81 vor 8 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #21694

    tarja81
    Teilnehmer

    Habe endlich ein Airbrush-Set und wollte es auch heute ausprobieren. Nun habe ich folgendes Problem:
    Meine Pistole saugt keine Farbe an. Habe das Set von Rowi 148/23/1. Luft vom Kompressor kommt, Farbe habe ich verdünnt (habe es auch nur mit Wasser versucht), aber es wird keine Farbe eingesogen. Hat jemand ne Idee?

    #342524

    tarja81
    Teilnehmer

    Ach ja, vergessen zu erwähnen: Die Düse ist sauber und das Rädchen ist ganz aufgedreht!

    #342514

    artetoile
    Teilnehmer

    Hallo,

    Das erste, was du prüfen solltest, sind zwei Dinge….

    Kommt Luft, wenn du den Hebel herunterdrückst?
    Zieht sich die Nadelspitze, die vorne herausschaut, zurück, wenn du den Hebel nach hinten ziehst?

    Was du bei dem “Set” wissen solltest….
    Der Kompressor ist in Ordnung und müsste alleine schon ca. 100 EUR kosten.
    Die Pistole ist im Prinzip eine Gratis-Zugabe und nicht unbedingt das Gelbe vom Ei.
    Sollte man bei dem Preis ehrlich gesagt, auch nicht anders erwarten.

    Wenn sie funktioniert, ist sie von der Art her für Modellbau oder für Aibrushtattoos geeignet.
    Oder wenn man im Studio ein schönes Airbrush an de Wand machen möchte. Also insgesamt für etwas gröbere Arbeiten.

    Für Nägel hat sie einen viel zu großen Farbbecher, es sei denn, du möchstest die
    gesamte Germanies-Next-Topmodell-Staffel auf einmal brushen 😉

    #342525

    tarja81
    Teilnehmer

    Das Rädchen, um die Farbe zu regulieren. Das Problem an sich hat sich jetzt auch erledigt. Habe ne neue Pistole bekommen. Weiß jemand, wo ich den Druck an diesem Kompressor regulieren kann? Angeblich ist der stufenlos regulierbar, aber ich weiß nicht wo!

    #342515

    artetoile
    Teilnehmer

    Vorne ist der Druckminderer, wo oben der Regler ist. Ist auch ein Doppelpfeil für die Drehrichtung drauf.
    Wenn der Knopf sich nicht drehen lässt, keine Gewalt, sondern einfach nur nach oben ziehen und dann drehen.

    Ist bei fast jedem Kompressor so.

    lg
    Chris

    #342526

    tarja81
    Teilnehmer

    Danke! Probire ich morgen gleich aus!

    #342527

    tarja81
    Teilnehmer

    Wieder ein Problem! Irgendwie funktioniert das mit meinem Druckminderer nicht (oder ich bin zu blöd!). Ich kriege den Druck nicht gemindert. Der Kompressor pumpt immer wieder bis auf 4 bar! Kann mir das bitte jemand noch mal genau erklären? ! 😐

    #342518

    cinderella
    Teilnehmer
    tarja81;657879 wrote:
    Wieder ein Problem! Irgendwie funktioniert das mit meinem Druckminderer nicht (oder ich bin zu blöd!). Ich kriege den Druck nicht gemindert. Der Kompressor pumpt immer wieder bis auf 4 bar! Kann mir das bitte jemand noch mal genau erklären? ! 😐

    Warum du den Druck nicht gemindert bekommst weiß ich nicht aber ich habe meinen immer auf 4bar laufen.

    #342528

    tarja81
    Teilnehmer

    Habe ich jetzt beim üben auch immer versucht, aber ich finde, der Druck ist zu hoch, so dass ich da, wo der Strahl auftrifft meistens keine Farbe habe, sondern nur drumherum.

    #342522

    kiracat
    Teilnehmer

    Der Kompressor baut auf 4 bar auf, aber wenn ihr dann sprüht fällt der Druck ab auf ca. 1, 5 bis 2 bar. DAS ist dann Euer Arbeitsdruck.
    Beobachtet das doch mal auf der Anzeige.

    #342529

    tarja81
    Teilnehmer

    Aber der baut doch immer wieder auf bis auf 4 bar und pumpt daher doch ständig.

    #342519

    cinderella
    Teilnehmer
    Kiracat;658059 wrote:
    Der Kompressor baut auf 4 bar auf, aber wenn ihr dann sprüht fällt der Druck ab auf ca. 1, 5 bis 2 bar. DAS ist dann Euer Arbeitsdruck.
    Beobachtet das doch mal auf der Anzeige.

    Genau so ist das…so habe ich das eigentlich auch gemeint…;)

    #342516

    artetoile
    Teilnehmer

    Vorn oben am Wasserabscheider ist oben so’n schwarzer Knopf.
    Da musst du einfach nur dran drehen. Falls das nicht geht, ist er eingerastet.
    Dann halt erst nach oben ziehen und dann drehen.
    Rechts oder links musst du probieren, da es beide Varianten von Druckminderern gibt.

    Sollte aber auch so in der Anleitung stehen. Und falls du die suchst…. ‘n kleiner Tipp.
    Die meisten haben die mit der Rechnung beim Steuerberater deponiert;)

    lg
    Chris

    #342517

    artetoile
    Teilnehmer

    Ouuups, Kleiner Nachtrag

    Hab grad gesehen, dass ich das oben schonmal geschrieben hatte. Funktioniert aber tatsächlich so:cool:

    #342520

    heizperle
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben.
    habe ein ähnliche Problem! 🙁
    Mir verstopft immer beim brushen die Düse vorne.
    Also es kommt auf einmal keine Farbe mehr oder die Pistole spuckt nur noch.
    Kann mir jemand sagen an was das liegen kann?

    habe auch keine Markenpistole von Rich – sind die besser?
    Also hat man da das Problem mit dem verstopfen nicht?

    Vlg

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.