Airbrush Schablonen

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von isa isa vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #520
    Profilbild von sternchen06
    sternchen06
    Mitglied

    Hallo
    Unter euch sind doch ein paar Airbrushprofis suche nämlich schablonen dafür!
    Denn die kann ich doch eigentlich auch mit Gel benutzen?

    Und es gibt doch auch diesen Drucker womit man die Nägelchen bedrucken kann hat vlt jmd en link zu dieser Seite wos den gibt?

    #46523
    Profilbild von anna27
    anna27
    Teilnehmer

    Sterchen, bin keine experte aber mit gel gehts das überhaupt nicht!

    #46525
    Profilbild von sternchen06
    sternchen06
    Mitglied

    Na ja Schade dann muss ichs doch mit Nagellack machen find ich zwar nicht so gutaber na ja. Konnt ich mir schon fast denken weil das Gel zu zähflüssig ist!

    #46524
    Profilbild von angel2107
    angel2107
    Teilnehmer

    Hallo 😉

    Richtig, kannst du nur mit Lack machen.
    Und wegen diesem Nageldrucker….bevor du dir den kaufst, leg dir lieber nen Airbrush Set zu 😉
    Die Drucker sind einfach nur teuer! Richtig gute, neue kosten um die 2500.- Euro.
    Ich habe auf der Messe hannover einen Nagel bedruckt bekommen und nach 2-3 Std. war die Hälfte weg. Ärgerlich, wenn so was ner Kundin passiert!

    Ach so. ich bestelle in ein paar tagen Schablonen, magst Du mit bestellen?
    guck mal hier: http://www.basteln-schenken-onlineshop.de/

    LG
    Anja

    #46528
    Profilbild von isa
    isa
    Teilnehmer

    Ich hab mir so ne Schablone in Herzform wo viele Motive drauf sind und aussen für Frenchart.Komme aber damit nicht klar, denn es ist schwer die so um den Nagel zu biegen un festzuheben.Kann mir jemand wo vielleicht so eine hat bzw.diese kappiert, mir helfen oder sagen was ich verkehrt mache?

    #46526
    Profilbild von mobile-nailart
    mobile-nailart
    Teilnehmer

    Es gibt sog. Mylar-Schablonen und selbstklebende. Die Mylar sind günstiger, weil man die öfter verwenden kann. Aber da gibt es Unterschiede. Je dünner – desto besser. Wenn die so dick sind, kann man die nicht um den Nagel biegen und die Farbe läuft drunter. Mit den dünneren geht das ganz gut.

    Ich selbst man die selbstklebenden am liebsten. Kann man zwar nicht so oft verwenden, aber sind gut in der Anwendung.

    Ich bestelle meine immer bei Lenz.

    Mit Gel wird man mit den Schablonen übrigens gar nix!

    #46529
    Profilbild von isa
    isa
    Teilnehmer

    Ich danke dir für deine Antwort.Werde jetzt nur noch die Selbstklebenden nehmen.:)

    #46527
    Profilbild von maritta koch
    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    generell geht das mit dem Gel nicht, das stimmt. Aber bei Lenz z.B. gibt es French-Klebeschablonen in verschiedenen Formen für die Smileline. Die kann man auch für Gel verwenden wenn man eine ganz dünne Schicht aufträgt, die Schablone abzieht und sofort ins Gerät 2 min. aushärten lassen, dann noch eine zweite ganz dünne Schicht mit dem Pinsel entlang der Linie – 2 min. aushärten und fertig. So mache ich das öfters und man bekommt erstens sehr dünnes French und zweitens eine gleichmäßige Form auf allen Nägeln. Die kann man dann sogar mehr mals verwenden, wenn man sie nach dem Benutzen gleich mit Cleaner abwischt und auf eine Klarsichtfolie klebt. 3-5 mal ist eigentlich kein Problem.

    Gruß Maritta

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.