ALG 1 + Nebengewerbe (165€)

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  clio1967 vor 11 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #4323

    nailine
    Teilnehmer

    Weiß einer wie das Läuft wenn ich mit ALG1 ein Nebengewerbe anmelden möchte um 165€ dazu zuverdienen? Gehe ich da einfach zum Gewerbeamt und hol mir n Antrag oder muss ich n Konzept vorlegen? Und muss ich auch eine Bestätgung für eine Ausbildung haben?

    #100867

    jenny33
    Teilnehmer

    hallöchen,

    also ich habe damals hrz4 bekommen und habe einefach neben bei nägel gemacht. Habe dem amt es mit geteilt das ich statt irgent wo zu arbeiten, mir das geld neben bei zu hause verdiene. Ich mußte ihnen jeden monat meine abrechnung zu senden wenn es mal etwas mehr war haben sie es mir dann ebgezogen und bin so vom amt weg gekommen und habe mir meinen laden so aufgebaut und meine Kundschaft. Das gewerbe kannst du einfach an melden da fragt keiner nach was. Wer aber ein vorteil wenn du es gelernt hast, also ein zerti hast.
    Du mußt dann jedes jahr deine steuererklärung machen wo du alles angeben mußt sprich buchführung machen das wer besser, denn das muß man auch beim nebengewerbe machen.
    Am besten rufst du deinen Sachbearbeiter mal an und fragst ihn selbst wie das am besten geht. Aber gehen tut das auf jeden fall, habe auch so angefangen ganz klein zu hause und jetzt habe ich einen eigenen Laden.

    Jenny

    #100868

    nailine
    Teilnehmer

    super das du es geschafft hast. ja werder erstmal ein nebengewerbe machen und es auch so anstreben. hatte schon gespräch beim amt und morgen geh ich zum seminar bzw. info veranstaltung 🙂

    #100869

    clio1967
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    habe mich auch seit Februar selbständig gemacht. Bei geringfügigen Verdienst (ca.350 Euro) kannst Du gesetzlich bei Deinem Mann Krankenversichert bleiben, mußt das aber mit Deiner Krankenkasse abklären. Das ist eine Sonderregelung.

    Und für die Buchhaltung empfehle ich Dir ein Einnahmen/Ausgabenbuch.

    Gruß Petra

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.