Allergisch gegen Modellageprodukte / Kontaktallergie

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nicoletta vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #183

    tia911
    Gesperrt

    Hallo an alle!

    Ich habe vor einiger Zeit mal mit Acryl gearbeitet und es auch bei mir selbst angewandt. Leider bekam ich nach kurzer Zeit fürchterlichen Auschlag an den Händen! Gibt es ein Material was nicht ganz so aggressiv ist? Ich arbeite zwar immer mit Handschuhen und könnte so das Acryl von meinen Händen fernhalten, habe jedoch Angst dass eine Kundin ebenso allergisch auf Acryl reagiert.
    Ich benutze seitdem nur noch UV-Gel und Liquidpowder.

    Was meint Ihr?

    LG
    Tia

    #40365

    bettina
    Teilnehmer

    Das ist ja der Hammer was in dieser hompage steht.

    Habe mit acryl mein zertifikat gemacht!

    Gel ist nicht anderes nur flüssig und nicht so stark im Geruch, mittlerweile gibt es Liquid das angenehm duftet.

    Bettina

    #40362

    Nora
    Keymaster

    Hallo @all!

    Ja sicher wird es Kunden geben die “Acryl” (wobei hier noch hinzuzufügen ist, dass alle Materialien aus Acryl sind und dies der Oberbegriff ist – sicherlich ist hier die Liquid und Powder Technik gemeint) nicht vertragen, da gibt es aber auch andere Möglichkeiten wie z.Bspl. Geltechnik, Fibreglas etc… also ein weitgefächertes Spektrum….

    Und wenn die Liquid und Powder Technik oder Acryl im allgemeinen so gesundheitsgefährdend ist, warum ist es dann noch auf dem Markt?
    Sicherlich ist es kein angenehmer Geruch, aber aus diesem Grunde gibt es verschiedenen Systeme und ich denke, dass bald auch anderes Liquid (mit einem dezenterem Geruch) gibt. …

    @Thomas – ist oben genannte Webseite, die deinige? Man kann sicherlich hier links einfügen und auch mit Rat und Tat zur Seite stehen (dafür ist das Forum da), nur immer die gleiche in jedem Beitrag anzugeben?

    Danke und

    in diesem Sinne 🙂

    #40368

    esther
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich antworte dazu nur kurz da ich Nora da recht geben muss.

    Komischerweise setzen nur Firmen welche selber kein Acryl anbieten solche Gerüchte in die Welt.

    Wenn Acryl gesundheitsschädlich wäre…würde es zum einen von der KVO vom Markt genommen zum anderen würden die vielen Amerikanerinnen(dort wird fast nur Acryl verarbeitet) alle Firmen welche das Produkt herstellen auf Millionen Schadenersatz verklagen!

    #40371

    nail-78
    Teilnehmer

    bei mir ist es so das ich gel nicht ohne handschuhe arbeiten kann da ich da immer so ein juckendes exzem bekomme… bei acryl hab ich das nicht 🙂

    #40372

    klaudia
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, ich habe auch zuerst ausschließlich mit Liquid / Powder gearbeitet. Auch *leider* immer ohne Schutz. Eines Tages bekam ich Juckende Ekzeme im unteren Gesichtsbereich am Hals/Dekolete und an den Unterarmen. Es war so schlimm, das ich in die Klinik mußte und Cortison bekam. Denn durch das Jucken schwoll alles auch noch richtig an! Jetzt, nach langem hin und her und rumprobiererei arbeite ich nur noch mit Gel und das total *vermummt*, also Mundschutz, Rolli, Handschuhe über den Ärmeln. Nur so bekomme ich keine Allergie. Eigene Nägel kann ich mir jedoch nicht mehr machen. Ausgelöst wurde diese Allergie durch das Liquid und Powder! ABER NUR, DENKE ICH, WEIL ICH DUMME NUSS NIE MUNDSCHUTZ UND HANDSCHUHE TRUG!

    #40370

    nicole294
    Mitglied

    Hallöchen, also ich habe z.Bsp. Neurodermitis und bin somit sehr empfindlich, vertrage aber die Powder Liquid Modellage gut. Probleme habe ich nur bei der Gel-Methode mit dem Feilstaub. Ich kenne auch Kundinnen die auf Gel allergisch reagieren. Also die Behauptungen die die Firma Tip Team aufstellt sind vollkommener Quatsch. Jeder kann gegen irgendetwas allergisch sein, was im Grunde genommen nicht gesundheitsschädigend ist.Es gibt Leute die auf Erdnüsse so allergisch sind, dass Sie daran sterben können, deswegen werden Erdnüsse trotzdem noch verkauft.

    Eure Nicole

    #40363

    Nora
    Keymaster

    Hi Klaudi!

    Das tut mir leid, dass deine Haut so stark auf das Liquid & Powder reagiert hat!

    Meínst du diese Überreaktion hat was mit dem Material zu tun?

    @all – wenn ihr euch nicht sicher seid könnt ihr auch einen Patch Test bei der Kundin machen, dass heisst erst mal nur einen Nagel mit Liquid & Powder beschichten und dann die Kundin für den nächsten Tag neu buchen!

    Wenn sie allergisch reagieren sollte, werdet ihr es spätestens dann sehen…

    LG
    Nora

    #40373

    klaudia
    Teilnehmer

    Hi Nora,

    ja, ich reagiere auf alle Produkte mit hohem Säureanteil.
    Wobei es wohl der Feilstaub ist der mir dabei am meisten zu schaffen macht ! 🙁

    #40364

    Nora
    Keymaster

    Hi Klaudi!

    Also schließe ich daraus, dass es immer sehr ratsam und am besten ist mit Mundschutz und evtl. Handschuhen zu arbeiten? !

    @all – wer arbeitet denn noch regelmässig mit Liquid + Powder?

    Benutzt ihr auch solche Sachen`?

    Was ist wenn man in einem Nagelstudio arbeitet und der Eigentümer das nicht möchte, zwecks äußerem Erscheinungsbild?

    #40374

    klaudia
    Teilnehmer

    Hi Nora,

    ich denke wenn man in einem Nagelstudio arbeitet, dann sollte man sich generell schützen, denn man weiß das der Feilstaub für die Atemwege nicht gerade gut ist.
    Ich finde, wenn ein Besitzer eines Nagelstudios verbietet Mundschutz und Handschuhe zu tragen *wegen des Äußeren Erscheinungsbildes*, dann interessiert ihn die Gesundheit der Angestellten nicht die Bohne und so ein Chef/Cheffin wäre für mich absolut indiskutabel.
    Meinst Du nicht man kann auch trotz Mundschutz und Handschuhe “gepflegt” aussehen? Mmmmh *grübel*!

    #40369

    esther
    Teilnehmer

    Hallo Nora,

    ich für mich trage immer Handschuhe und einen Mundschutz wenn ich Fräse.
    Den Mundschutz werde ich mir auch sparen, wennn ich mir mal eine Staubabsaugung zugelegt habe.
    Ich setze sogar noch einen drauf!
    Wenn ich Acryl runterfräse trage ich sogar eine Schutzbrille:blink:
    Habe davon schon mal was ins Auge bekommen uns seitdem nicht ohne meine Kuki.

    Ich glaube hier in D könnte das gar kein Arbeitgeber verbieten…dafür haben wir hier Arbeitsschutzvorschriften.

    #40377

    erna
    Teilnehmer

    Der Feilstaub beim Acryl ist nicht sehr unterschiedlich zum Feilstaub beim Gel. Wenn da eine ‘Staub’Allergie aufgetreten ist, dann ist es wahrscheinlich dass diese auch mit dem gel nicht in den Griff zu bekommen ist.
    Ich hab ja schon im anderen Threat über die angebliche Geschunheitsschädigung vom Pulver/Flüssigkeitssystem geschrieben. Ist eben nicht so – denn seit September 94 ist das in der EU freigegeben.

    Schade dass immer wieder diese Gerüchte auftauchen. Das verunsichert ja nur und helfen tut das niemanden.

    Erna

    #40375

    klaudia
    Teilnehmer

    Hi Erna,

    also *Gerüchte* sind das keine! Das ist Tatsache, . .. jedenfalls bei mir! Mit dem Gel von LCN hab ich keinerlei Probleme mehr. …. KEINE ALLERGIE! Habe eine Kundin, bei der ich beim Ersttermin vor kurzem erst einmal Acryl runterfeilen mußte…, tja und da hatte ich am nächsten Tag trotz Schutz wieder die Allergie! Na. .? Was sagste jetzt?

    Deine Aussage bezüglich des Unterschiedes kann also nicht richtig sein! :thumbdown

    #40376

    mortisha
    Teilnehmer
    Erna wrote:
    Der Feilstaub beim Acryl ist nicht sehr unterschiedlich zum Feilstaub beim Gel. Wenn da eine ‘Staub’Allergie aufgetreten ist, dann ist es wahrscheinlich dass diese auch mit dem gel nicht in den Griff zu bekommen ist.
    Ich hab ja schon im anderen Threat über die angebliche Geschunheitsschädigung vom Pulver/Flüssigkeitssystem geschrieben. Ist eben nicht so – denn seit September 94 ist das in der EU freigegeben.

    Schade dass immer wieder diese Gerüchte auftauchen. Das verunsichert ja nur und helfen tut das niemanden.

    Erna
    Genau Erna, und weil es von der EU freigegeben ist, koennen wir alle bedenkenlos alles hinnehmen,. …muhahah…and we believe what “they” say….*sichschlapplacht
    …tut mir leid, Erna
    aber da konnte ich jetzt nicht anders, genauso wie…LOL…Formaldehyd nicht “so”gefaehrlich war(war ja in vielen Sachen”freigegeben”*andenPVCdenkt)
    und dann aber doch als “ausserst bedenklich”oehh, ne war ja gesundheitsschaedlich,. ..und so weiter…
    >manchmaleinbiskensarkastischist
    LG Mortisha

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.