Altes Gel abfeilen? !

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  schnackel vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #4055

    pink-nail
    Mitglied

    guten morgen!

    ich weiß nicht mehr weiter….
    wie kann man am besten das alte gel wegfeilen, beim auffüllen?
    ich bin min. zwei stunden dran nur am feilen mache das erst bei meiner schwester sie ist immer dann auch sofort am bluten
    das ist ja nicht normal das es so lange dauert, oder?
    muss ich eigentlich das ganze french auch wegfeilen?

    bitte um antworten

    mfg pink-nail

    #97963

    jenny33
    Teilnehmer

    guten morgen pink-nail,

    das mit dem feilen ist reine übungs sache was die schnelligkeit betrifft aber man kann schon die wundfeilung verhindern wenn man nicht so nah an dem nagelrand kommt. Die Feile etwasschräg dabei zu halten ist auch besser und man soll zu dem übergang hinfeilen. Aber schau mal unter suchfuktionen da müßte es anleitungen geben zum feilen

    jenny

    #97967

    earendil
    Teilnehmer

    Also ich würde ja glatt meinen, dass Deine Feile nicht grob genug ist! Natürlich muss man mit einer gröberen mehr aufpassen, aber dafür sitzt man auch keine 2 Std!

    Ich brauche zum Feilen meiner eigenen (mit French runterfeilen) je Hand eine halbe Stunde!

    Wie lange braucht ihr anderen dazu?

    #97957

    schnuffi
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe einen Fräser, damit gehts ganz schnell.

    Aber schau mal hier im Forum – das Thema hatten wir schon ein paar mal.
    Vielleicht findest du was, was Dir hilft.

    LG Maya

    #97958

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    also selbst wenn ich meine eigenen Nägel mit der Hand runterfeile, brauche ich keine halbe Stunde – max. 20 Minuten für beide Hände.
    Ich rede aber auch nur vom Runterfeilen, nicht in Form feilen und kürzen, das braucht natürlich auch noch mal ein paar Minuten.

    Ich feile – wenn ich mit der Hand runterfeilen muß – mit einer 100er das geht rucki-zucki auch wenn wie bei mir das French unter dem Aufbau ist.
    Ansonsten feile ich auch mit dem Fräser – geht genauso fix aber man hat wesentlich weniger Kraftaufwand und kann niemanden so leicht verletzen.

    Gruß Maritta 🙂

    #97968

    earendil
    Teilnehmer

    Also ich meine Runterfeilen, in Form feilen, kürzen etc, Nagelhaut und buffern etc, dafür halbe Stunde je Hand.

    Das ist doch normal, gell?

    #97962

    dany
    Teilnehmer

    Es ist doch ne reine Übungssache!

    Ich brauche bei den Kunden im Moment auch noch 20-30 Minuten, auch wenn ich mit Fräser arbeite!
    ich bin ein sehr vorsichtiger Mensch und will nicht so drüber schrubben, denn dann ist es klar dass man sein Gegenüber schnell verletzt!

    Ich habe am Anfang auch ewig gebraucht beim Feilen, aber da habe ich die Nägel auch immer so dick gemacht, jetzt mache ich die Nägel dünner und demzufolge habe ich auch nicht so viel zu feilen…lach!

    Einfach dranbleiben!

    #97964

    stern1208
    Mitglied

    Zum Thema Feile:

    ich benutze auch eine 100/180…. mit der 100er seite nehme ich die alte modellage mit french weg. (ich mach zuerst aufbau, french, versiegelung)

    manchmal hab ich das gefühl, dass meine 100er seite mega schnell abgenutzt ist, sie einfach nicht mehr grobkörnig genug ist.. (nach dem aufbau schwitzschicht weg und mit der 180er seite in form feilen)

    ich hab das gel von cesar sowie die bananenfeilen… vielleicht kann mir maritta sagen, was ich “falsch” mache oder ob das manchmal normal ist und man mit einer 2ten feile weitermachen muss…

    #97959

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich habe auch normale Feilen – nur für spezielle Sachen habe ich die Kanu-Feilen.

    Ich klopfe die Feilen immer gut aus – an der Tischkante, wenn die nämlich sehr zugesetzt sind, kann man nicht mehr richtig feilen.
    Bei mir hat eine Feile immer so 2-3 Modellagen ausgehalten – runterfeilen meine ich.

    Gruß Maritta 🙂

    #97960

    maritta koch
    Teilnehmer

    Und noch was – die Bananenfeilen finde ich total blöd weil man da immer nur zwei Stellen an der Feile beansprucht da man sie nicht drehen kann wie man möchte.
    Eine normale Feile kannst Du an jeder Stelle nutzen da Du sie so ansetzen kannst wie Du möchtest.

    #97965

    stern1208
    Mitglied

    übe ich denn zuviel druck aus beim feilen? meine 100er seite der feile würde nie mehr für eine 2. modellage zum abfeilen reichen!

    #97961

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich denke das Du dann evtl. noch zu viel Material aufträgst welches ja dem entsprechend auch runter gefeilt werden muss.
    Zu viel Druck glaube ich mal nicht – das würde sich wohl eher dadurch äußern das Deine Kundin sich meldet.
    Aber – wie schon geschrieben, die Bananenfeilen finde ich eh nicht so prickelnd.

    Nimm am Besten die Kanufeilen 100/120 dafür – da hast Du zwei grobe Seiten und kommst locker auf 2 oder 3 Modellagen die Du damit abfeilen kannst.
    Wobei ich sagen muss, von ABC gibt es so viereckige breite 100er-Feilen – da hatte ich mir mal zwei von bestellt zum probieren – die sind ebenfalls top.

    Zum Informfeilen und kürzen kannst Du dann ja eine 180er nehmen.

    So mache ich es auch wenn ich mit der Hand feilen muss.

    Gruß Maritta 🙂

    #97966

    stern1208
    Mitglied

    Dankeschööön für die ausführliche Beschreibung. Werde das mal probieren mit den anderen Feilen, Grobkörnigkeit sowie Abklopfen…

    Ich denke von der Dicke der Nägel mit 1-2mm kann ich sicher auch noch was verbessern…

    Merciiiiii;-)

    #97970

    schnackel
    Gesperrt

    ich bracu paar std u nehm so ne zebrafeile find die aber echt gut hab ich von pmn für 1€.. aber ich bin ja noch anfäger u brauch halt meine zeit.. 🙂

    #97969

    pink-nail
    Mitglied

    hallo

    danke für die ganzen atworten
    bald mache ich ja mein seminar dann lerne ich es da auch richtig, höffe ich?

    und übung macht den meister 😉

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.