An alle mit eigenem Studio!

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nesli vor 11 Jahre.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #2991

    nailangel
    Mitglied

    Hallöchen zusammen,
    ich hab die Möglichkeit nen Laden zu bekommen, und das higlight wäre, das der genau gegenüber von meiner Wohnung ist! 70 qm, da war vorher ein Solarium drin, suuuuper geil, 400 EUR ca., jetzt bin ich hin- und weg, möcht aber meinen Hauptjob noch nicht aufgeben, ratet ihr mir viell. eine zu suchen, die sich einmietet, klar die müsste ich mir halt genau anschauen und die MUSS sich an meine Regeln halten und mit mir kooperieren!momentan bin ich noch vollzeit, will das aber 2007 ändern und Teilzeit arbeiten und daheim gehts nimmer aus privaten Gründen und steigendem Kundenstamm! wie war das bei euch oder habt ihr Ideen wie ich das am besten alles schaffen kann?

    #85990

    brina83
    Teilnehmer

    Hallöchen Schnegge.

    Die Frage ist erstmal, wann genau 2007 willst Du Deinen Job aufgeben? Lohnt es sich überhaup eine “andere” zu suchen? Ich meine, wie genau stellst Du Dir das vor wenn Du so weit bist. Die “andere” einfach raus schmeißen oder Sie weiter bei Dir beschäftigen? Soll Sie die Einrichtung von Anfang an übernehmen oder geht das auf Deine Kosten?
    Was wäre denn deine Richtlinien/ Regeln?

    Liebe Grüße Brina

    #85989

    anke1966
    Teilnehmer

    Hallo,
    sind die 400 Euro Kaltmiete?
    Ich gehe mal davon aus! Dann kommt noch Wasser, Strom, Telefon usw. dazu. Denke, daß Du gut und gern 650 – 700 Euro im Monat aufbringen mußt. Mir wäre das zu hoch! Da muß ich ja nee ganze Menge für das Studio nageln! Außerdem erscheint mir 70 Quadratmeter für ein Nagelstudio zu groß. Gibt es nichts kleineres in Deine Umgebung und weniger teuer?

    Liebe Grüße

    Anke

    #85988

    simone04
    Teilnehmer

    Hallo,
    habe auch ca. 70qm aber noch mit Kosmetik, Wellnes, Parfüme. Ich mach es aber auch Volltime.
    Mit einer Kollegin suchen und hinterher teilen… kann ich aus Erfahrung von anderen Studios hier nicht empfehlen. Wenn die 2. dann ihren Kundenstamm hat, geht sie evtl. woanders hin und nimmt die Kunden mit. (hiere schon mehrfach passiert).
    Die Miete ist nätürlich etwas hoch und wie schon richtig gesagt, du must ganz schön viel Nageln bis du das rein hast.
    Es ist gut zu überlegen und vorher zu rechnen!

    LG Simone

    #85987

    nofretete
    Mitglied

    Meine erste Frage wäre jetzt auch gewesen, was willst du denn bitteschön mit 70 m² anstellen? Da kann man sich ja verlaufen. ..

    #85986

    martina27
    Teilnehmer

    400, — Euro Kaltmiete in München ist ein wahres Schnäppchen, allerdings bei diesen Kosten bleibt es nicht und dessen musst Du Dir bewußt sein, Strom, Wasser, Telefon, Haftpflicht, Krankkasse, Renteversicherung, GEZ, Steuerberater und vieles mehr kommt noch dazu. Genauso wie eine solide Ausstattung, Werbungskosten, rücklagen um umsatzschwache Monate, etc.

    Wie gross ist dein jetziger Kundenstamm? Die Gefahren bei Mitarbeitern wie oben bereits geschrieben ist sehr groß.

    Stell mal eine genaue Kalkulation auf, bevor Du eine entgültige Entscheidung triffst, denn du musst auch bedenken, wenn Du es Vollzeit machst und allein vom Gewinn des Studios abhängig bist, deine eigenen Lebenshaltungskosten hast Du auch noch und übertrieben, eine Hängematte im Studio sieht nicht unbedingt gut aus.

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1183

    Liebe Grüsse Martina

    #85993

    nailangel
    Mitglied

    also es ist tatsächlich so das die 400 eur für münchen mehr als günstig ist! ich hab geschaut, für 30 qm zahlt man in meiner gegend um die 600-700 eur KALT! ja die 400 eur sind kalt, ich werde mir den laden jetzt nächste woche mal ansehen und weiterschauen. was mich angeht, werde ich teilzeit weiterarbeiten und meinen laden erst ab frühen nachmittag aufmachen, so wär ich vorerst auf der sicheren seite. ich hab meinen eigenen kundenstamm und zu hause wie gesagt kann ich nicht mehr lange machen, aus privaten gründen! ich hab mir jetzt gestern überlegt das ich auf keinen fall ne zweite nageldesignerin reinsetzen würde da habt ihr recht! ich dachte an eine kosmetikerin, fußpflegerin oder eine die permanent-make up macht, eine freundin von mir würde massagen machen. ich glaube so wär ich sehr vielfältig. angst hab ich keine vor der selbstständigkeit, ich will nicht mehr länger warten, ich mach das jetzt wirklich schon seit fast zwei jahren von zu hause aus, irgendwann is gut und es nervt wenn FREMDE die privatsphäre kennenlernen und so das geht irgendwann zu weit! ich danke für eure tips ich werde mal sehen was sich tut. ach ja irgendjemand wollte noch wissen wann ich vorhabe das zu tun in 2007, also mein planung is so, WENNS klappt dann möchte ich spätestens im April/mai den laden eröffnen! viell. findet sich ja sogar hier jemand aus münchen, der interesse an zusammenarbeit hat zu gegebener zeit? !? !? wer weiß! liebe grüße

    #85994

    nailangel
    Mitglied

    nach meinen richtlinien bzw. regeln hat eine von euch gefragt! also ich muss schon jemanden haben dem ich vertrauen kann is ganz klar! ich meine damit das sich diejenige an meine öffnungszeiten, meinen stil und meine produkte (weitgehend) halten muss! daher wäre eine fußpflegerin oder so eben besser, weil zwei naildesigner in einem laden, die sich nicht sehr gut kennen, das geht def. schief! meine mom wird nächstes jahr auch mit einsteigen daher mal sehen…aber is doch verständlich das ich niemand reinlass der dann macht was er/sie will oder?

    #85991

    brina83
    Teilnehmer

    Das hört sich doch schon mal ganz anders an. Ich finde es ist eine sehr gute Idee sein Angebot zu erweitern bzw. aus zu bauen. Ob sich Permant Make-Up lohnt kann ich leider nicht sagen, aber Fußpflege und Kosmetik definitiv. Schade, dass ich so weit weg wohne – ansonsten hätten wir sofort verhandeln können. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass Du dann von vornherein klar stellst, dass es Dein Geschäft ist und sich alle an Deine Richtlinien halten. Die wo Du genannt hast sind schon einige der wichtigsten, vergesse blos net diese auch vertraglich fest zu halten.
    Ich ärgere mich grad ein bissl, dass ich schon wieder am Ar*** der Heide wohne (*grübel* ob ich wohl umziehen sollte? …scherz)
    Wünsche Dir auf jeden Fall vieeeeell Glück.
    Ach ja…. ich würde den Laden unbedingt anmieten!

    Liebe Grüße aus´m Norden
    Brina

    PS: Halte mich bitte mal auf dem Laufenden, interessiert mich unheimlich!

    #85995

    nailangel
    Mitglied

    hi brina,
    oooo du bist ja voll süß, danke! das baut mich voll auf! ja schade das du aus lübeck kommst ;O(
    das was ich auch vergessen hatte zu erwähnen, der laden wär ja wie gesagt gegenüber meiner wohnung und das nächste nagelstudio is auf ner hauptstraße aber in meinem viertel gibts sowas noch nicht, is doch ein grund mehr zu starten oder?
    hoffentlich treff ich hier in münchen auch eine brina83, die mir gleich sympathisch is und mit einsteigt. aber falls du mal auf messe kommst in MUC oder so gib bescheid, viell. kannst ja dann meinen kleinen (haha) laden mal angucken ;O)
    liebe grüße

    #85992

    brina83
    Teilnehmer

    Hallöle Angel,

    das “Dein Laden” der erste in dem Viertel wäre ist nicht nur ein Grund mehr, sondern die allerbeste Gelegenheit sofort den Mietvertrag zu unterschreiben – wer als erstes kommt, nagelt schließlich zuerst und somit sind Dir alle Wege offen. Ich denke das Du kein besseres Angebot bekommen würdest und der Standort ist dann natürlich perfekt. Einen gewissen Kundenstamm hast Du Dir ja schon aufgebaut und Deine Kunden müssen noch nicht mal viel weiter fahren, sonder nur über die Straße gehen. Ich hoffe für Dich, dass Du jemand geeignetes findest. Stelle doch einfach mal eine “Stellenanzeige” hier ins Forum ein, vielleicht hat jemand interesse oder kennt wen – es sind ja net nur Nageltanten unter uns. Ansonsten gibts ja. B. auch noch Forume für Kosmetikerinnen bzw. Fußpflegerinnen oder eine kleine Annonce in eurem Wochenblatt.
    Falls ich nächstes Jahr zur Messe kommen sollte, werde ich mich auf jeden Fall melden und Dich und Deinen Laden besuchen kommen. Wünsche Dir alles Gute!

    Liebe Grüße
    Brina

    #85996

    nailangel
    Mitglied

    Liebe Brina,
    ich danke dir für die lieben worte, ich werde jetzt auch täglich bestärkt den laden zu nehmen (wenn alles klappt beim gespräch nächste woche) ich werde auch erst dann entscheiden ob ich mich zwecks überbrückungsgeld schlau mache oder wirklich noch 25 std./woche arbeite bis alles auf vollzeit läuft! aber wirklich nett von dir ;O)
    ich hoffe auf jeden fall das wir uns bei der nächsten messe sehen oder du vorbeischaust ;O)
    liebe grüße und schönen tag

    #85997

    nesli
    Mitglied

    Hallo nagelangel!
    Habe auch ein nagelstudio allerdings in augsburg! Ich habe mich im hochschwangeren zustand selbständig gemacht dann wirst du nes auch schaffen! Als ich damals aufgemacht habe, hatte ich auch meine bedenken wie ich es mit der geburt und danach mit kind machen soll! Ich habe eine Fusspflegerin/ Kosmetikerin eingestellt die auch Nageldisignerin ist! Ich denke einfach wenn mann es will dann geht alles! Und was die Miete angeht zahle ich weit mehr wie du unswar 1000euro inkl. für ca.40qm! und wenn der laden nicht zu abgelegen ist dann holt es schon wieder rein! Ich meine ich zahle miete einen Vollzeitkraft und was nochdrummrumm ist und habe aber trotzdem noch genug übrig um gut zuleben!

    Also ich würde sagen NO RISK NO FUN! Probier es einfach! Viel Glück! LG Nesli

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.