Anbieten von Acryl/Argumente

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  susi l. vor 10 Jahre, 12 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #3331

    biene78
    Teilnehmer

    Hallo meine Lieben,

    bin ja jetzt fleißig am üben mit Acryl, so und will mir demnächst Modelle suchen.
    Habe aber mal ne Frage an die Profis die beides (Gel und Acryl) verarbeiten. Wie schlagt ihr den Kunden vor,. ..lieber Acryl oder Gel zu nehmen? Habt ihr mal ein paar logische Beispiele die ich auch dann vorbringen kann.Weil das die robuster und dünner (fast )gearbeitet sind, ist ja klar.
    Aber die wirklichen Unterschiede!Weil wenn ich gefragt werde, wo da die Unterschiede sind, habe ich nicht mehr Antworten.

    Und bei Allergikern lieber nicht anbieten,. ..weiß aus Erfahrung das das übel sein kann.:(

    LG Biene

    #90083

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    da bin ich auch mal sehr gespannt welche Argumente ich anmerken soll.

    Ich hatte gestern auch eine Kundin, die wollte halt sehr dünne Nägel haben. Da habe ich auch kurz überlegt ob ich es ihr anbieten soll, denn halten tun meine Modellagen ja inzwischen.
    Habe es aber selbstredend erst mal gelassen. Krieg ja die Smile noch nicht so super schön hin.

    Also außer der dünneren Verarbeitung finde ich es beim Auffüllen auch viel einfacher – bisher jedenfalls.
    Meine Schwester war auch ganz begeistert das man nur so wenig runterfeilen muß.

    Gruß Maritta 🙂

    #90084

    susi l.
    Mitglied

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=4210

    schaut doch mal da, da hat nailflair oder so es ganz gut erklärt.

    lg Susi

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.