Anfänger-Problem? Gel blättert ab

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  monsterbacke vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #5625

    monsterbacke
    Teilnehmer

    Hallo, bin neu hier. ERstmal supi, dass es dieses Forum gibt. HAbe schon viel gelernt!

    Habe folgendes Problem:
    Habe meine naturnägel mit 3-Phasen-Gel (also ein Gel) verstärkt.
    vorher ordentlich gefeilt. Primer – 1 Schicht trocknen, nicht cleanen, zweites schicht aushärten, cleanen, feilen, cleanen und dritte schicht.

    Mein problem ist, dass das gel nach einem oder zwei tagen (nicht vorne, wie man denkt) sondern ziemlich weit hinten an den seiten und am anfang des nagels, also nagelhaut abblättert und ich dann bis zur mitte abpopeln kann. vorne ist der rest dann saufest. den kriege ich nicht abgepopelt. gehe ich zu weit unter die haut. (eigentlich ja garnicht)?
    sieht das nicht ein bisschen doof aus, wenn ich so einen raum freilasse? müssen die 3 schichten exakt aufeinander gemalert werden. ich kann mir vorstellen, dass die schichten nach hinten hin unterschiedlich gearbeitet sind, also zum beispiel die unterste ziemlich weit, dann kann es sein, dass ich die anderen zwei nicht exakt auflege und somit eine art kleine treppe entsteht, die diesen mist verursacht. wenn ich diese allerdings direkt übernander lege und der nagel nachwächst ist der übergang doch total dick oder?

    ich hoffe ihr verteh, was ich meine? also ein paar tipps zur gestaltung zur nagelhaut hin wären supi.

    Ganz liebe grüße

    #118118

    martina27
    Teilnehmer

    das klingt mal danach, daß du die Nagelhaut (auch die unsichtbare) nicht gründlich genug entfernst, denn 95% aller Liftings entstehen durch mangelhafte Vorbereitung.

    Lies dich einfach mal durch die ganzen Anleitungen von A bis Z, benütze die Suchefunktion.

    Liebe Grüsse Martina

    #118122

    suessemaus
    Gesperrt

    @monsterbacke 148805 wrote:

    Primer – 1 Schicht trocknen, nicht cleanen, zweites schicht aushärten, cleanen, feilen, cleanen und dritte schicht.

    .

    Ganz liebe grüße

    Also was mir auffällt ist das du nach dem feilen nocheinmal cleanerst. Würde ich auch net machen. Einfach den Feilstaub gut abbürsten und fertig für die nächste Schicht 🙂

    LG, Linda

    #118123

    monsterbacke
    Teilnehmer

    Supi, erst mal danke! wie entferne ich die nagelhaut. mit extra nagelhautentferner?

    was ich mir halt nur noch nicht so erklären kann ist, dass wenn ich die schichten exakt aufeinander mache und ich etwas freiraum lasse zwischen nagelhaut und gel oder der nagel rauswächst, dann ist der unterschied doch total doll, also die höhe. feilt ihr den aufbau nach hinten zur nagelhaut hin noch mal flacher?
    Wisst ihr wie ich meine?

    LG

    #118119

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    bevor Du wieder Hand anlegst möchte ich Dir empfehlen mal folgendem Link zu folgen. …

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=7192

    Da werden viele Sachen erklärt und die helfen Dir sicher weiter.

    Der Aufbau wird noch mal in Form gefeilt und die Übergänge dabei geglättet – bevor die Versiegelungsschicht drauf kommt.

    Gruß Maritta

    #118124

    monsterbacke
    Teilnehmer

    danke pharao,

    ich hatte deine anleitung schon gelesen! echt supi.

    dachte aber das ich dahinten nicht so viel feilen soll. aber wahrscheinlich einfach, dass der übergang besser aussieht.

    Ganz liebe grüße!

    #118125

    monsterbacke
    Teilnehmer

    Aber ich habe da noch mal eine frage, wieso sieht es auf den meisten fotos hier aus, als wenn kein abstand zwischen nagelhaut und gel besteht? es geht so exakt in einader über.
    aber ich kann den aufbau nach hinten ruhigen gewissenes nochmal flacher feilen, damit der übergang dann nicht so hart wirkt? ich hab angst, d ass dann erst recht die haftung flöten geht.

    Ganz lieben GRuß und vielen Dank für eure Hilfe

    #118120

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    da sind die Übergänge ganz flach gefeilt – das ist schon richtig erkannt – da kann eigentlich nichts passieren da Du die Versiegelungsschicht ja über den gefeilten Rand hinaus aufträgst – schön dünn – damit es nicht aufträgt.

    Nur zu viel Druck darfst Du beim Feilen nicht ausüben – das kann wiederum auch zu Liftings führen.
    Am besten den Aufbau mit einer 180er oder sogar 240er in Form bringen.

    Gruß Maritta

    #118121

    diesonni
    Mitglied
    monsterbacke;148896 wrote:
    Supi, erst mal danke! wie entferne ich die nagelhaut. mit extra nagelhautentferner?

    was ich mir halt nur noch nicht so erklären kann ist, dass wenn ich die schichten exakt aufeinander mache und ich etwas freiraum lasse zwischen nagelhaut und gel oder der nagel rauswächst, dann ist der unterschied doch total doll, also die höhe. feilt ihr den aufbau nach hinten zur nagelhaut hin noch mal flacher?
    Wisst ihr wie ich meine?

    LG

    Da du schon fragst mit was du die Nagelhaut entfernen sollst, kann ich davon ausgehen, dass du bis jetzt vor der Modellage gar nichts mit der Nagelhaut gemacht hast.
    Die Nagelhaut entfernst du mit einem Pro-Pusher, auch Naglehautschieber genannt, das Teil hat noch etliche andere Bezeichnungen. Du bekommst den bei ebay, ich habe diesen.
    Nagelhautentferner dirkekt vor der Modellage angewendet kann auch wieder Schwierigkeiten mit sich bringen, wenn Nagelhautentferener, dann einen Tag vorher benutzen, so hab ich es hier gelesen, bitte korregiert mich wenn ich was falsches schreibe.

    LG Sonja

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.