Anleitung für herzige nagelpiercings

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tetechen vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #13716

    angioletta
    Teilnehmer

    Ich hoffe keiner vor mir hatte diese idee und ich habs vl übersehen,. ..
    also, ihr braucht:
    Fimo
    Gipspulver
    Wasser
    Vaseline
    Flaschenstöpsel
    kleine 3Dich sag mal Formen (zB herzchen, sternchen), die ihr für piergings gerne verwenden wollt

    Anleitung:
    Gipspulver und Wasser vermengen und in die Flaschenstöpsel füllen, glatt streichen, am besten mit einem kartonrest. antrocknen lassen die formen mit vaseline einschmieren (ihr kriegt sie sonst nicht mehr aus den gips) und in den angetrockneten (wichtig! sonst versinken die formen) gips legen,. .. gut aushärten lassen, wenn ihr euch nicht sicher seid, dann lasst sie ein paar tage stehen. Dann entfernt ihr die formen aus dem gips, sind die oberflächen nicht glatt, glatt feilen. Die entstandenen Abdrücke könnt ihr dann ganz dünn (!) mit gel ausstreichen oder mit sprühlack (kein nagellack, hält möglicherweise nicht) besprühen.
    Für 3D formen, macht am besten 2 gipsabdrücke.
    dann formt ihr eine kugel aus fimo, und legt sie in eine eurer entstandenen schablonen, drückt die andere drauf. Dann habt ihr eine fimo kopie eurer figur, eurer kreativität könnt iht freien lauf lassen und die figuren bunt oder einfärbig gestalten, fimo gibt es ja auch in metallischen farben, sieht sicher auch gut aus.
    Die figuren legt ihr dann in euren backofen (ich schlage vor, mehrere gleichzeitig zu machen) und lasst sie unter der vorgeschriebenen zeit und temperatur aushärten. Nachträglich könnt ihr dann ein loch mit dem piercingbohrer machen oder ihr stecht vor dem aushärten draht durch die figur, hier besteht jedoch die gefahr, dass ihr sie zerdrückt.
    die Figuren könnt ihr dann mit draht an diesen piercingringen befestigen und fertig,. ..
    so könnt ihr sogar piergings nach kundenwunsch gestalten, wär sicher auch mal was nettes oder nicht?
    so ich wünsch euch viel spaß, vielleicht hab ihr auch einen kommentar für diese anleitung?
    ganz liebe grüße
    cary

    #237961

    angioletta
    Teilnehmer

    Gerade fiel mir ein,. ..
    ihr könnt das auch mit knetmasse oder salzteig machen 😉
    knetmasse trocknet ja auch ein, wenn sie zu lange rumsteht, und eure formen gehen darin nicht unter 😉
    lg

    #237964

    tetechen
    Mitglied

    wow, super tolle idee 🙂
    ich bin schon so lange am überlegen, ob ich mir auch ein nagelpiercing machen soll…schätze schon 😛
    dank deiner idee, kann man sich auch immer ein passendes piercing zum design machen! echt super, danke 🙂

    #237959

    sanys-nails
    Mitglied

    Freu, danke für die super Anleitung!

    #237962

    angioletta
    Teilnehmer

    ja ich hoffe es klappt bei euch,. .. war für mich anfangs nicht so leicht
    wenn man die förmchen gut eindrückt und dann hinten die wand abfeilt (ich hoffe ihr versteht was ich meine) dann kann man das fimo schön durchdrücken und dann einfach stücke abschneiden
    geht viel schneller!
    mfg

    #237960

    julyy
    Teilnehmer

    duhhuuu?
    wo gibts den so kleine formenß

    #237963

    angioletta
    Teilnehmer

    hm ich hab mal was in meinem bastelgeschäft gefunden, perlen in meerestierform (muscheln u sowas) einfach augen auf halten, vl hast daheim ja auch was kleines liegen was sich vervielfältigen lässt

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.