Anleitung, Selbstständig werden, bitte…

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  michi81 vor 8 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #21371

    petitecouture
    Mitglied

    Ich bin ein wenig durch den Wind….Ich möchte mich selbständig machen aber ich frage mich, was mach ich zuerst?
    Also ich arbeite jetzt schon seit über 10 Monaten an Modellen und habe auch vor 2 Monaten meine Zertifikate gemacht, also einmal Nagelmodellage und dann noch Permanent Nail Art. Ich hab Erfahrung mit Maniküre, SNC, LCN und Permanent French sowie Nailart.
    Aber ich hab jetzt die Faxen dicke das zuhaus zu machen, ich möchte gerne in einem Studio arbeiten bzw. einen Tisch mieten.
    Aber ich trau mich gar nicht, mich auf Anzeigen zu melden, weil ich ja noch gar nicht selbständig gemeldet bin.. …:blink: Bitte bitte kann mir jemand Step by Step sagen, wie ich anfangen kann professionell zu arbeiten…..?

    #337334

    digi25
    Teilnehmer

    suche mal hier im forum unter selbstänig oder gerwerbeanmeldung da wirst du einiges finden

    #337329

    nevaeva
    Teilnehmer

    schritt 1: gewerbe anmelden!

    #337336

    petitecouture
    Mitglied

    Hab schon viel gelesen, ab er die Frauen schreiben wahnsinnig viel und quatschen dabei. Es wär schön wenn jemand mal die Fakten auflisten würde.
    Also den üblichen Vorgang bei sowas.
    Ok, 1. Gewerbe anmelden. Verstanden. Und dann? Was kommt als nächstes?
    (Finanzamt- Gewerbeaufsich, Gesundheitsamt, Gebühren? Was ist mit finanzieller Unterstützung? Soll ich sofort nach der Anmeldung einen Tisch mieten, darf ich das? )
    Also einfach kurz auflisten oder erzählen in welchen Schritten ihr Euch selbständig gemacht habt, wär superhilfreich.:)

    #337330

    nevaeva
    Teilnehmer

    ich habe mein gewerbe angemeldet und dann los gelegt, irgendwann kam dann der wisch vom finanzamt und den habe ich ausgefüllt und dann hatte ich ein jahr meine ruhe.
    mach dir ne monatliche auflistung deiner ein, – und ausgaben.

    natürlich darfst du sofort einen tisch mieten, warum nicht? du hast doch dann den GS, dann kannst du ja arbeiten.
    was ich dir empfehlen würde ist eine betriebshaftpflichversicherung, falls du ne kundin verletzt etc.
    gib mal in der suchfunktion selbstständigkeit etc. ein, da findest du voll viel zu diesem thema.

    #337337

    petitecouture
    Mitglied

    dat nenn isch doch ma Fakten! 🙂 Jetzt wird schon einiges klarer. Danke meine Liebe, jetzt kann ich alles in Angriff nehmen. Werd erstmal zu Arbeitsamt gehen und dann mal nach einer günstigen Betriebshaftpflichtversicherung googeln… Danke nochmal!

    #337331

    nevaeva
    Teilnehmer

    nix zu danken

    #337332

    girlfrend
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe schon versucht mich hier schlau zulesen aber habe einfach immer noch Fragen dazu.
    Könnt ihr mir helfen und wirklich so ne kleine Anleitung für Dumme machen?

    Ich will neben meine Vollzeitstelle einen Nebengewerbe anmelden mit Tischmieten. Wie mache ich das bloß?

    Meine Fragen:

    Wo muss ich mich überall anmelden?
    Welche Versicherungen sind wichtig?
    Welche Steuern kommen auf mich zu?
    Muss ich noch etwas beachten?
    Ist ein Existenzgründungsseminar notwendig für ne Nebengewerbe?

    Danke auch schon jetzt für die Antworten. Danke! Danke! Danke!

    #337326

    butsch
    Teilnehmer

    Hallo Girlfrend,

    der erste Schritt ist mal Dein Gewerbe anzumelden, bei Gemeinde oder Stadtamt, gibst eben ein Nebengewerbe an. Du wirst dann automatisch vom Finanzamt angeschrieben und bekommst Deine Steuernummer, ebenfalls ist ein Bogen auszufüllen.

    Versicherungen
    Ganz wichtig ist eine Betriebshaftpflicht,
    ev. noch Rechtschutzversicherung für Selbstständige, ( ich persönlich finde sie wichtig) ist aber kein Muss.

    Solange Du eine Vollzeitbeschäftigung hast, bist Du ja krankenversichert und Rentenbeiträge zahlst Du ja auch, wenn man möchte kann man sich privat ja noch zuversichern, dass muss jeder selbst wissen, kein Muss

    Steuern
    Die Umsatzsteuer und Du musst ganz normal Deine Einkommensteuer abgeben mit Deinem Einkommen und den Erlös aus der Selbstständigkeit

    Existenzgründungsseminar ist auf jeden Fall empfehlenswert

    Ich hoffe ich habe nichts vergessen

    #337333

    girlfrend
    Teilnehmer

    Vielen Dank Butsch für die schnelle und hilfreiche Antwort.

    Ich habe mich auch direkt für ein dreitägiges Existenzgründungsseminar noch in diesen Monat in Oberhausen angemeldet.
    Bin gespannt was dabei rauskommt und wie informativ es sein wird.

    Danke schön!

    #337327

    butsch
    Teilnehmer

    gerne, 🙂 und dann viel Spass bei dem Seminar, wird mit Sicherheit sehr informativ, man geht nicht so unvorbereitet und naiv in die Selbstständigkeit.

    l.g.
    Gaby

    #337338

    michi81
    Teilnehmer

    Hi,
    also als erstes braucht du einen gewerbeschein,
    den kannst du dir im Rathaus holen,
    dann wirst du vom Finanzamt angeschrieben, evtl auch von privatenverscherungen, müll usw.
    ich würde dir raten erst den schein holen dann kannst deinen tisch anmelden bzw mieten, den schein bekommst ja gleich und er ist nicht so teuer.

    an der stelle würde ich bei Firmen vorbei gehen dich vorstellen und fragen ob sie einen tisch vermieten und dir auch richtig alles aufschreiben wie es dir vorstellen tust das die des sehen.

    vergesse nicht gleich wegen den nebenkosten usw zu besprechen weil deine kunden wollen ja auch trinken usw oder ob dein vermieter dir nen angebot für alles zusammen macht und vorallem frage auch ob die sich vorstellen könnten das dein geschäft bei ihnen drin laufen tut.
    wenn die selbst keine kunden haben auch doof.

    viel glück

    #337328

    butsch
    Teilnehmer

    ich nehme mal an dass sie vom Mai an bis jetzt das alles erledigt hat;)

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.