Argumentationshilfen Hygiene/Gelnägel

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kenirha vor 9 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #8907

    sharinah
    Mitglied

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe, mir kann jemand helfen:

    Ich bin Krankenschwester und unsere Hygienikerin im Haus hat aktuell auf meine Anfrage zur Zulässigkeit von Gelnägeln gesagt, dass es hygienisch nicht vertretbar und somit verboten ist.

    Sie hat mir einen Text vom Robert-Koch-Institut mitgegeben;dort geht es allerdings immer um “künstliche Nägel”.Ich denke, die meinen Tips damit.Nun mache ich bei mir zur Arbeit aber nur Naturnagelverstärkung ohne French.Keine Tips und von der Länge her vorschriftsmässig kurz.

    Nun möchte ich mit der Dame nochmal reden, brauche dafür aber Texte bzw. etwas, worauf ich zurückgreifen kann beim Argumentieren.

    Also, kennt jemand von Euch(vielleicht aus Fachzeitungen) Berichte, wo seriös über Händehygiene mit gegelten Nägeln geschrieben wird?

    Ich freue mich auf Antwort!
    LG

    #165706

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ist bei euch Nagellack erlaubt?

    Das kann übrigens jede Firma für sich selbst entscheiden ob sie gegelte Nägel zuläßt oder nicht.

    Unter einem Minilifting setzen sich Bakterien ein. .. auch wenn Du sie nicht siehst. .. wenn Du dann mit Patienten in Kontakt kommst die grade frisch operiert sind oder ähnliches. .. dann prost Mahlzeit.

    Ich kann diese Regelung auf jeden Fall nachvollziehen.

    #165712

    schnuffinchen
    Gesperrt

    Kann mich Maritta nur anschließen. Klar ist das doof – aber als Krankenhaus haben die eben eine Sorgfaltspflicht, und wenn sie ein Verbot von Kunstnägeln als Teil dieser verstehen, musst Du das akzeptieren.

    Im Übrigen – als Patient musst Du vor einer OP die Nägel ja auch runtermachen ;).

    #165710

    liedschnitte
    Teilnehmer

    also ich habe früher auch im KH und Altenheim gearbeitet und da ist sowas absolut tabu, wie maritta schon sagte, da wirst du leider nichts finden können was dafür spricht, denn schon das kleinste lifting kann grosse probleme machen wenn du mit patienten bzw. wunden in berührung kommst. genauso verhällt es sich mit schmuck und Nagellack aber eigendlich müsstest du das in deiner ausbildung gelernt haben-war bei mir jedenfalls so!
    lg

    #165711

    lisasimpson
    Teilnehmer
    schnuffinchen;271355 wrote:
    Im Übrigen – als Patient musst Du vor einer OP die Nägel ja auch runtermachen ;).

    Aber anscheinend nicht in allen KH 🙂

    Mich haben die ganz normal mit bunten! Gelnägeln operiert 🙂

    Das mit dem KH stimmt aber, ich habe letztens auch einer Krankenschwester die Modelage runterholen müssen.

    Mein Nichte arbeitet im Übrigen in einer Bäckerei im VERKAUF! , die dürfen auch keine Gelnägel haben.

    Hier im Ort in der Bäckerei ist Fench weiss erlaubt, nichts buntes.

    Kommt also immer darauf an wen man vor sich hat. .

    Lisa

    #165708

    sprosse
    Mitglied

    @lisasimpson 271368 wrote:

    Hier im Ort in der Bäckerei ist Fench weiss erlaubt, nichts buntes.

    Kommt also immer darauf an wen man vor sich hat. .

    Lisa

    Das hat wohl eher was mit Hygiene als mit Farbe zu tun.

    Meine Freundin ist auch Krankenschwester und darf keine Gel- oder Acrylnägel tragen.

    Auch ich kann das nachvollziehen. Man hat in solchen Berufen ja auch sehr eng, quasi hautnah, mit Menschen zu tun – mit kranken Menschen – und trägt entsprechend auch Verantwortung.

    #165713

    socki
    Teilnehmer

    Bei der OP müssen die nich runter… mich haben sie nicht mal danach gefragt… Aber als Krankenschwester versteh ichs schon…

    LG

    #165705

    simoenchen
    Mitglied

    Ich habe Fleischerei-Fachverkäuferinnen, die einen dürfens, die anderen nciht. Und eine Altenpflegerin habe ich auch, die’s hat und darf… Kommt wirklich auf den Vorgesetzten an. Aber ich kann dir leider bei einer Argumentation dafür auch nicht helfen, außer du trägst 24/7 handschuhe 😉

    #165715

    kenirha
    Teilnehmer

    … die Regelung hierzu findet sich im Bundeseuchengesetz und in der Hygieneverordnung der einzelnen Länder. Ich habe mir heute Nacht die Finger blutig gesucht um Euch einen Gesetzestext zu präsentieren, habe aber nur etwas über Sorgfaltspflicht und die Ansteckung usw gefunden.
    http://www.wernerschell.de/Rechtsalmanach/Infektionsschutzrecht/hygiene%20im%20krankenhaus.htm

    Als Patient ist es egal, ob du Gelnägel hast oder nicht! Es darf nur kein gurchgängig farbiges gel sein, da man sonst veränderungen am Nagelbett, die auf eine schlechte Sauerstoffversorgung hinweisen, nicht mehr erkennen kann!

    #165707

    webmaus
    Teilnehmer

    Meine Schwester ist Krankenschwester. Die darf es partu nicht. Das kannste noch mit so tollen Texten kommen, die werden Ihre Meinung dazu nicht ändern. Das ist bei denen vorgeschrieben und daran rütteln die auch nicht. Hatte ne Kundin, die jahrelang Gelnägel hatte. Sie musste bei mir aufhören, weil sie eine Anstellung als Putzfrau im Krankenhaus bekommen hat. Also wie Du siehst dürfen nicht einmal Putzhilfen welche haben. Und die kontrollieren auch noch regelmäßig hat sie mir erzählt.

    #165716

    kenirha
    Teilnehmer

    @ webmaus:. .. ich weiß nicht ob du mich damit meinst… Ich vertrete dazu einen ziemlich harten Standpunkt. Nämlich das man es nicht darf. Ich bin selber Krankenschwester und denke somit einfach das ich mich gut mit Hygiene auskenne! Deshalb habe ich auch den Text eingestellt, da er sehr anschaulich darstellt was alles wegen mangelnder Hygiene passieren kann.
    In einem anderen Beitrag habe ich dazu auch schon etwas geschrieben…

    #165714

    livingart
    Teilnehmer

    tja also ich bin eigentlich krankenschwester und kenne diese diskussion zu genüge ihr wollt mir jetzt aber nicht erzählen, dass sich auf einem naturnagel, seines zeichens in der oberfläche alles andere als glatt und versiegelt weniger keime festsetzen können als auf einer gut versiegelten modellage! meiner ansicht nach mumpitz. eine gut sitzende perfekt versiegelte modellage gibt keine möglichkeit für keime sich festzusetzen im gegensatz zum
    naturnagel. das die länge nicht mehr als fingerkuppenbündig sein darf versteht sich von selbst. außerdem kann man mit einem “kunstnagel” nicht so schnell kratzen wie mit naturnägeln.

    lg schwester anika 😉

    #165709

    magnifico
    Teilnehmer

    oh ja, das ist echt ein leidiges thema..

    am ende: machen kannste nix. vorschrift ist vorschrift.wenn die wieder häubchen einführen würden, könnste auch nix machen.

    bei uns ists auch nicht erlaubt. aber die kontrollieren das nicht so scharf.
    also bleiben wir möglichst unauffällig

    und hygienische nägel hat keine partei für sich gepachtet. es gibt schmutzige kunstnagelträger und keimige naturnagelmädchen.

    sollten erstmal was gegen schweißgeruch erzwingen…sowas wie ne 2 mal am tag waschvorschrift mit deozwang:P da hat der patient viel eher drunter zu leiden.odre die ärzte (wohlgemerkt mit naturnägeln), welche ohne händedesinfektion von patient zu patient gehen….

    egel, es bringt nix den schwarzen peter hin und her zu schieben…ich hoffe die zeit arbeitet für uns und in zukunft wird sich rausstellen, das kunstnägel och nicht anders sind….vorrausgesetzt man desinfiziert sich auch die hände

    mag

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.