Auf was muss ich achten – als Kundin?

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mausezahn vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #12831

    mausezahn
    Teilnehmer

    Huhu liebe “Nageltanten” 😉
    Ich interessiere mich schon sehr lange für schöne Nägel und bin auch immer sehr bedacht sie mir selbst gut zu pflegen und optisch ansprechend zu gestalten. Aber immer wenn ich Frauen mit künstliche oder gemachten Fingernägeln sehe, werde ich ein bisschen neidisch.
    Daher habe ich nun endlich beschlossen mir auch mal die Nägel machen zu lassen… ich muss aber zugeben dass ich ganz schön Schiss davor habe!

    Auf was muss ich also achten?
    Wie sollte dass Nagelstudio sein?
    Gibt es bestimmte Zeugnisse oder ähnlich, woran ich Qualität erkenne?
    Wie muss ein gut gemachter Nagel aussehen?
    Ich lese hier schon eine ganze Weile aber es fallen einfach auch viele Begriffe mit denen ich garnichts anfangen kann wie Aufbau oder Refill….

    Wäre echt toll wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt oder mir vielleicht eine Website empfehlen wo man etwas darüber nachlesen kann?
    Ich habe in meinem Umfeld leider niemanden von dem ich mir eine gute Nagelfachfrau empfehlen lassen kann.

    #226475

    sprosse
    Mitglied

    Das ist natürlich schwer, jetzt mal auf die Schnelle zu beantworten.

    Also, ermal ist der Gesamteindruck des Studios wichtig, ist es dort sauber etc.. Dann solltest Du darauf achten, wie hygienisch gearbeitet wird (wird desinfiziert, hat jeder Kunde seine eigenen oder neue Feilen usw.). Tja, und die Qualität der Arbeit kann man ja leider erst beurteilen, wenn die Nägel schon drauf sind. Zertifikat etc. sagen da meines Erachtens nicht wirklich viel aus…

    Hast Du nicht eine Freundin oder Kollegin, die künstl. Nägel hat und Dir ein Studio empfehlen kann? Oder geh doch einfach mal in die Studios, die dich interessieren rein und lass Dich beraten. Ich denke, anhand der Beratung kannst Du Dir sicher auch schon einen ersten Eindruck machen.

    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg…

    LG Marion

    #226477

    nailstyle
    Teilnehmer

    hallo mausezahn,
    sieh dir das studio gut an. ist es sauber, wird mit handschuhen und mundschutz gearbeitet. bekommst du eine frische feile oder gar ein eigenes feilen-set? du solltest vorher desinfiziert werden. die nageldesignerin sollte für dich frische/neu handschuhe tragen. wie sypatisch ist dir die nageldesignerin. dann solltest du über die vorgehensweise ect. aufgeklärt werden. normalerweise wird auch ein amnamnesebogen ausgefüllt.

    ich würde dir vorschlagen, du machst dir eine liste, machst dir in ein paar nagelstudios einen termin für einen probenagel aus. dieser sollte kostenlos sein. wenn du den probenagel hast, notierst du dir, wo du ihn machen hast lassen, wie dein erster eindruck war (hast du dich wohl gefüllt, wurdest du gut beraten, war das studio sauber, wie sind die preise). dann beobachtest du die nägel und notierst dir, sobald dir etwas an den nägeln aufföllt, wie z.b. nagel von studio x nach 1 tag verlohren, nagel von studio y hässliche form, nagel von studio a nagel hat lifings usw.

    und nach 1-2 wochen kannst du dich dann entscheiden, wo du dich gut beraten gefühlt hast und der nagel schön war und gut gehalten hat.

    einbisschen kannst du auch nach den zertifikaten gehen und ob die naildesignerin die prüfung der hwk abgelegt hat oder nicht.

    ich wünsche dir viel erfolg und berichte doch mal zwischen durch.

    lg nailstyle

    #226476

    inchen
    Teilnehmer

    Ich habe in meinem Umfeld leider niemanden von dem ich mir eine gute Nagelfachfrau empfehlen lassen kann.

    Hallo!
    Wo kommst du denn genau her?
    lg inchen

    #226479

    lilliefee
    Teilnehmer

    Ich würde auch sagen, dass zunächst einmal Sauberkeit und Hygiene in einem Nagelstudio das A und O sind. Du kannst z. B. darauf achten, ob die Nagelfee nach jedem Kunden erst mal die Fläche desinfiziert, die Hygiene-Auflagen in den UV-Lampen wechselt, du eine neue Feile und Buffer bekommst, usw….

    Wenn das gegeben ist, liegt die Art einen Nagel aufzubauen und zu gestalten im Auge des Betrachters, würde ich mal sagen.

    Hoffe auf jeden Fall, dass du ein Studio findest, dass dir zusagt!

    LG

    Lillie-Fee

    #226478

    socki
    Teilnehmer

    Das mit dem mundschutz seh ich bissi anders. Das ist nicht zwingend wegen der Hygiene sondern der Schutz der Naildesignerin vor dem Feilstaub.

    Also: auch wenn in dem Studio welches Du anschaust nicht mit Mundschutz gearbeitet wird, heißt das nicht das es da unsauber oder nicht hygienisch ist.

    Ich zB habe auch keinen Mundschutz auf und auch keine Handschuhe an. Ich desinfiziere aber meine Hände und die Hände der Modelle vorher gründlich. Auch wenn ich mir zwischendurch die Nase putzen musste werden meine Hände wieder neu desinfiziert. Dasselbe natürlich wenn sich das Modell mal Nase putzen muss zwischendrin.

    Neue bzw eigene Feilen für jeden Kunden ist aber wirklich wichtig, ebenso das desinfizieren des Arbeitsplatzes vor jedem neuen Kunden 🙂

    LG

    #226468

    maritta koch
    Teilnehmer

    Und hier mal das entscheidende. … so sehen perfekte Nägel aus. … http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=43655&ppuser=1678

    oder so. … http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=46355&ppuser=1678

    oder so. … http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=50831

    und so. .. http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=50600&ppuser=7328

    so auch noch. .. http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=50794

    so. .. http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=45359&ppuser=2725

    so hier. .. http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=44927&ppuser=2654

    so natürlich. .. http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=42986&ppuser=2654

    usw. … usw. … usw. …

    Schau Dir die Fotos der Designerin an. .. das French darf nicht hubbelig sein, der Aufbau muss erkennbar sein von der Seite. .. es sollt ein leichtes angdeutetes C erkennbar sein. Die Nägel dürfen nicht zu breit vorne werden, die Übergänge hinten sollen flach sein damit man den Rauswuchs nicht sieht – es darf kein Gel oder Acryl in die Nagelränder laufen beim arbeiten usw. ….

    Mundschutz und Handschuhe sind in dem Fall keine Garantie, dass die Arbeit stimmt. .. ganz wichtig. .. auch Zertis helfen Dir nicht weiter. ..

    #226474

    booboo
    Teilnehmer

    vielleicht kannst du ja einen probenagel machen lassen…..dann kannst du es am besten einschätzen.

    #226469

    maritta koch
    Teilnehmer

    sorry. .. ich dachte, wenn sie weiß wie es aussehen soll ist es einfacher zu sehen was nicht korrekt ist. .. halt dickes French z.B.. …

    Wir können ja auch in kleineren Gewässern fischen – dann schau mal bei Ela oder mir in die Galerie. .. hihiiii

    #226470

    maritta koch
    Teilnehmer

    Na – so frech, ihr schlechte Modellagen aus der Galerie zu zeigen bin ich nun ja nicht. … also zeig ich ihr lieber wie es aussehen kann und soll.

    Gute Designerinnen gibt es überall und wenn man vernünftige Arbeit will und weiß wie sie aussehen soll, dann sucht man auch mal was länger nach so einer Nagelfee um nicht schlechte Erfahrungen zu machen.

    #226480

    mausezahn
    Teilnehmer

    Hallo! Vielen Dank für eure Ratschläge.
    Ich komme aus Ilmenau, falls dir das was sagt inchen.
    Wir haben hier glaube ich 4 Nagelstudios. Ich habe jetzt einen Termin ausgemacht, aber trotzdem ein komisches Gefühl. Das Problem ist, dass mich mein Freund total nervös gemacht hat.
    Wir waren in dem Studio und es sah schon etwas chaotisch aus, aber ich hatte auf den ersten Blick gedacht die Dame wäre grade beim aufräumen. Sie hat mir dann auch ein Album in die Hand gedrückt mit Bildern (weiß aber nicht ob dass ihre Arbeiten waren). Daher habe ich dann garnicht weiter im Studio rumgeschaut.
    Sie erschien mir jedenfalls sehr nett und daher habe ich einfach mehr oder weniger aus dem Bauch heraus und sehr spontan dem vorgeschlagenen Termin zugesagt.
    Nun meinte mein Freund, nachdem wir wieder gegangen waren, wie ich denn da nur einen Termin machen konnte! Es wäre doch so unordentlich und schmutzig gewesen.
    Da gingen bei mir natürlich schon die Alarmglocken an, aber nun möchte ich auch nicht einfach grundlos absagen, zumal ich mir ja quasi selber gar kein vernünftiges Urteil gebildet habe.
    Trotzdem bin ich jetzt etwas nervös vor der ersten Modellage und weiß nicht genau wie ich mich verhalten soll. *seufz*
    Aber ich werde eure Tipps beherzigen und beim Termin genau auf diese Details achten, sollte es mir nicht zusagen kann ich ja auch nach der Beratung wieder verschwinden.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.