Aushärtung von Acryl

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  juli1974 vor 4 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #40049

    juli1974
    Teilnehmer

    Soooo, da ich mich dann auch jetzt ganz offiziell vorgestellt habe, habe ich auch sofort eine Frage. Da ich bisher immer nur Gel benutzt habe, möchte ich mich jetzt gerne mal an Acryl versuchen und habe mir ein Set gekauft. Ich habe auch erst Bällchen machen geübt, vielleicht nicht lange genug, aber immerhin 🙂 dann wollte ich einen Übungsnagel “acrylisieren” und nix ging, dass Zeug wurde soooo schnell fest, dass man so schnell gar nicht blinzeln konnte. Also habe ich mir ein anderes Liquid gekauft, jetzt wird es zwar nicht mehr so ganz so fix fest, aber wenn ich mir manche Videos bei Youtube ansehe und die Mädels da teilweise noch nach 2-3 Minuten am Acryl Veränderungen vornehmen können, frage ich mich, ob es auch Pulver gibt, welches langsamer aushärtet? Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich, welches System, von welcher Firma für “blutige” Anfänger gut ist? Aber es sollte ein Versandhandel sein, wo jeder kaufen darf, da ich kein Gewerbe betreibe.

    Über Hilfe bin ich echt dankbar.

    Jutta

    #575712

    goedeline
    Teilnehmer

    Als es im Angebot war im Set habe ich mir bei Nailoutlet das HD von EzFlow (nicht jeder mag ezflow) bestellt. Bin mit Aushärtungszeit ganz zufrieden. Mittlerweile könnte es sogar schneller sein, mit der Übung kommt auch die Schnelligkeit…

    Hier mal der Link, leider im Moment aber nicht im Angebot
    http://www.nailoutlet.eu/EzFlow-HD-Monomer-118ml
    Die haben auch ihr eigenes Monomer (KNS Acryl-Linie), es ist etwas schneller in der Aushärtung, aber immer noch länger formbar als das “normale”.

    #575710

    toxicca
    Teilnehmer

    stell das Gefäß mit der Liquidflüssigkeit auf einen kalten Untergrund, z.B. Kühlpad aus dem Kühlschrank, wenn es kalt ist dauert es etwas länger daß P/F hart wird.
    natürlich gibt es aber auch Pulverunterschiede. .. je nach Firma.
    Eine Schulung bringt da auch viele Ratschläge…
    … und ohne üben gehts nicht….

    #575716

    juli1974
    Teilnehmer

    Danke euch schon mal für die Hinweise. Der Tipp mit dem Kühlpad ist cool, den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Wie lange habt ihr gebraucht, bis ihr mit euren Ergebnissen bei der Acrylmodellage zufrieden wart?

    Jutta

    #575711

    betty71
    Teilnehmer

    Das dauert schon ein wenig bis du damit zufrieden bist.
    Du musst so oft du kannst üben.
    So lange der Pinsel in Bewegung ist härtet eignetlich auch nix. Darfst nur nicht zwischendurch absetzten 🙂
    Ich selbst nehme ja am liebsten Entity, aber auch das schnelle Liquid.

    #575713

    goedeline
    Teilnehmer

    Ich finde auch, wenn du die Erfahrung mit dem Arbeitsmaterial (pulver und flüssigkeit) hast. Wenn du eine ordentliche Modellage hinbekommst, kannst du schlußendlich mit quasi jedem Pinsel und Material arbeiten. Es liegt einfach auch an der Übung.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.