Bakterien, Pilz – vorbeugen

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von ines2407 ines2407 vor 9 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #452
    Profilbild von leila
    leila
    Teilnehmer

    Bitte helft mir, ich kenne mich leider sehr schlecht aus, weil mich Nägel nur seid kurzem Hobbymäßig interessieren, ich habe mir ein set von snc gekauft und bin nur noch am rum probieren. Dummerweiße bin ich jedes mal mit meinen Gel Ergebnissen unzufrieden und habe desöfteren alles wieder weg gefeil. Ich merke das mir der Naturnagel schon mit leichten Berührungen weh tut. Kann es sein das ich vielleicht einen Nagelpilz habe bzw woran merkt man es und wodurch kommt er zu stande? Ich wäre sehr froh wenn ihr mir weiter helfen könnt. Ach ja, noch eine Frage(bevor ichs vergess ), wie oft kann man sein Gel wieder weg feilen ohne das es ein Problem wird? Ich freue mich auf jede Antwort!
    LG

    #45248
    Profilbild von esther
    esther
    Teilnehmer

    ich glaube eher, das du schon ein Problem hast…das du keinen Pilz hast sagt eigentlich ja auch schon der gesunde Menschenverstand…wenn du dir deinen Naturnagel mit dem Gel runterfeilst und dir die Nagelplatte weh tut hast du deinem Nagek zu viel zugemutet!

    Wenn dein Nagel keine vernünftige Keratinschicht mehr hat hält auch das beste Gel nicht mehr!

    Einen Nagelpilz erkennt man an der grünlich/braunen Verfärbung die meistens am freien Nagelrand anfängt und dich dann weiter richtung Nagelbett arbeitet.

    #45254
    Profilbild von xenia
    xenia
    Mitglied

    Hallo.

    Dieses Problem habe ich mir am Anfang meines “Naglerdaseins” auch zugefügt, ich habe immer wieder neues probiert und das alte wieder abgefeilt und mir damit meine Nagelplatte total kaputt gemacht.

    Durch das viele Feilen – und vorallem häufig bei Anfängern- zu starkes abfeilen der alten Gelschicht wird der Naturnagel immer dünner und das verursacht dann den Schmerz bei der kleinsten Berührung.

    Ich würde dir empfehlen vielleicht erstmal eine mindestens 2 Wöchige Pause zu machen vom Modellieren und stattdessen deine Naturnägel mit Nagelhärter und Kalziumgel zu pflegen damit sie sich wieder aufbauen, sonst machst du sie noch vollständig kaputt.

    Zum probieren empfehle ich dir eine Übungshand bzw. einen Übungsfinger, dort kannst du an einem Tip alles ausprobieren und wenn es dir nicht gefällt ziehst du ihn ab und machst einen neuen. Zudem werden davon deine Nägel garnicht strapaziert – oder du suchst dir “freiwillige Opfer” 😉 aus dem Bekanntenkreis oder so, denen du Probeweise die Nägel modellierst.

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und übung macht den Meister.
    Meine ersten Versuche sahen auch gräßlich aus, aber das wird schon.

    Nagelpilz ensteht eher bei mangelnder Hygiene oder wenn sich unter den “Liftings” (also wenn sich das Gel vom nagel an einer Stelle löst) Schmutz absetzt, der nicht sofort entfernt wird, das ist aber bei dir in dem Fall nicht so. Könnte aber durchaus noch auftreten wenn du deine Nägel weiter so strapazierst und nicht genügend reinigst.

    Hoffe ich konnte dir helfen.:)

    #45256
    Profilbild von nails in design
    nails in design
    Mitglied

    Autsch!
    Auf alle Fälle zu viel und zu heftig gefeilt. Bei sich selbst neigt man dazu, mit der Feile mehr Druck auszuüben, als gut ist. Es entstehen häufig Feuerringe, rote Stellen auf dem Naturnagel, die bei Berührung schmerzen.

    Gönn Deinen Nägeln eine Pause, bis sie sich vollständig erholt haben. Allerdings dürfte das nicht so einfach in 2 Wochen passiert sein.

    Nagelpilz ist es aber definitiv nicht.

    #45255
    Profilbild von leila
    leila
    Teilnehmer

    ich danke euch für eure Antworten 😉 ihr habt mich jetzt echt erleichtert. Momentan habe ich das Gel noch drauf, werde es ca. 3 Wochen nicht mehr anfassen. Aber kann ich wenigstens etwas für die Nagelpflege machen? habt ihr dafür Tipps?

    #45249
    Profilbild von esther
    esther
    Teilnehmer

    ausser ölen kanst du nicht viel machen.

    Am besten natürliches Öl ohne Zusätze…wenn nix zu bekommen ist schau mal nach Weleda Öl in der Drogerie oder Olivenöl.

    #45251
    Profilbild von redsun101
    redsun101
    Mitglied

    Hi,
    da meine mir jetzt aufgekommenen Fragen zum Thema passen hau ich mal in die Tasten.
    Also bei mir entstehen oft liftings die sich meist erst 3-5 Tage nach der Modellage zeigen…das hab ich schon immer… was kann ich dagegen tun? Ne Idee? Und wenn durch die Liftings Pilze entstehen was kann ich dagegen tun? Kann ich das irgendwie versiegeln? Nagelkleber oder einfach Gel(Acryl) rüber machen? Man hat ja nicht immer zeit das liftings gleich zu korrigieren und so.

    #45250
    Profilbild von esther
    esther
    Teilnehmer

    Also…

    Ich würde sagen wenn bei Dir immer nach 3-5 Tagen liftigs entstehen tippe ich darauf das du deine Nagelhaut nicht gründlich genug von Nagel entfernst oder eben in die Ränder arbeitest.

    Und gegen Nagelpilz tut eine Hinterhofnageltante schon mal gar nix..Das ist aufgabe des Arztes.
    Wenn Nagelpil auftritt muss die Modellage ab und behandelt werden!

    Ich für meinen Teil hatte es schon 2-3x das mir ein modellierter Nagel spamisch vorkam, ich habe die Modellage entfernt und die betreffende Dame zum Doc geschickt, mit einer Bescheinigung des Arztes mach ich gerne wieder etwas drauf.

    #45252
    Profilbild von redsun101
    redsun101
    Mitglied

    Hi Esther danke. Hab auch schon viele Sachen wegen den Liftings gelesen (ich glaub Du hattest mal so eine Liste mit Gründen gemacht) und seit dem achte ich strengstens dadrauf das die Modellage vom rand wegist, kann ja dann warscheinlich nur an der tollen Nagelhaut liegen! hab das letzte mal meine Nägel am Donnerstag gemacht glaub ich und noch kein einziges Lifting 🙂
    vielleicht war es doch verlaufene Modellage… aber ist es nicht schlimm wenn ein angebliches Profinagelstudio das in 2 Jahren nicht gebacken kriegt? !
    Das ich gegen Nagelpilz nichts unternehmen darf ist klar bin ja kein Arzt, aber was ist wenn die Liftings wieder kommen, ich zwar keinen Pilz habe aber die gefahr des Pilzes ja dann größer ist wegen Feuchtigkeit unter den gelösten Stellen und so.deswegen die Frage was ich dann am besten tun kann sofort lifting abfeilen oder modellage drüber oder kleber in die lücken? so meint ich das hoffe es war verständlich so früh am morgen.
    Danke für deine Antwort falls ich das noch nicht sagte.

    #45247
    Profilbild von anna27
    anna27
    Teilnehmer

    hallöchen, also wenn soweit ist und nora setzt die anleitung rein, da hatte ich viel über nagelpilz aufgeschrieben BZW.rausgesucht, da sin sehr schöner beispiele wie sowas ausseht usw:

    #45257
    Profilbild von nails in design
    nails in design
    Mitglied

    Niemals neue Modellage oder Kleber drüber. Damit läufst Du erst recht Gefahr, eventuell vorhandene FEuchtigkeit und Schmutz einzuschließen. Die besten Voraussetzungen für einen Nagelpilz. Auch dunkler Lack is da tabu.

    Liftings wegfeilen und dann neues Material drauf, das ist die sicherste Methode.

    #45258
    Profilbild von martina27
    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    Bakterien
    In der Nagelbranche hat sich dafür der Name “Greenies” etabliert, weil normalerweise eine grünliche Verfärbung sichtbar wird, wenn die Bakterien einen Brutherd unter der Nagelmodellage finden. Die Bakterien selbst sind unsichtbar; bei den grünlichen Ablagerungen unter dem Nagel handelt es sich um Abfallprodukt der Bakterienvermehrung. Je länger die Bakterien unter dem Kunstnagel wachsen können, desto dunkler wird die Grünnuance. Wenn man das Wachstum nicht stoppt, wird die Farbe immer dunkler werden, bis der Nagel schließlich Schwarz aussieht. Wenn dies der Fall ist, konnten die Bakterien sich wahrscheinlich schon mehrere Monate ausbreiten.
    Es besteht die Gefahr, dass der Kunde den Nagel verliert, wenn die Infektion nicht behandelt wird.
    Wenn die bakterielle Infektion von Anfang an eher einen Schwarz- oder Türkiston aufweist, handelt sich um eine bestimmte Bakterienart, welche statt der Nageloberfläche die Unterseite des Naturnagels befällt. Derartige Infektionen sind wesentlich gravierender als die erstgenannte Variante und müssen daher unbedingt von einem Arzt untersucht werden.
    Bei normalen Greenies ist die Lösung einfach: Entfernen Sie die Nagelmodellage.
    Bakterien benötigen wie alle anderen Lebewesen Nahrung und Wasser zum leben. Wenn man ihr nährendes Zuhause unter dem Kunstnagel zerstört, indem man die Schichten darüber entfernt, werden sie sterben. Bakterien fühlen sich am wohlsten in einer warmen, feuchten Umgebung. Genau das finden sie unter der Modellage. Dort gibt es außerdem jede Menge “Gourmetnahrung” wie beispielsweise Fett- und Ölrückstände auf der Nagelplatte. Sie essen diese Fette, vermehren sich wie verrückt und hinterlassen dabei diese grüne Substanz als Abfall.
    Es handelt sich meist um gewöhnliche Haushaltsbakterien, die überall zu finden sind und die normalerweise keine Nagelprobleme hervorrufen – außer sie werden unter einer Nagelmodellage gefangen gehalten. Bitte denken Sie daran: Greenies werden nicht durch Feuchtigkeit verursacht. Diese Behauptung wäre gleichbedeutend mit
    der Aussage ‘Wenn man den Boden täglich gießt, wird eine Blume wachsen.’ Damit eine Blume wächst, braucht man einen Samen! Dasselbe gilt für bakterielle Infektionen. Bevor eine Infektion entsteht, muss die Oberfläche der Nagelplatte mit einer beträchtlichen Menge Bakterien verseucht sein.
    Eine bakterielle Infektion unter der Nagelmodellage kann zwei verschiedene Ursachen haben:
    Erstens: Die Bakterien auf der Nagelplatte wurden nicht gründlich genug entfernt, bevor das Material aufgetragen wurde.
    Zweitens: Die Bakterien gelangten irgendwie zwischen Beschichtung und Naturnagel, nachdem die Kundin das Studio verlassen hat.
    Bei dem ersten Fall handelt es sich um einen Fehler des Designers. Ein Großteil der Greenies, bei denen kein Abheben der Beschichtung von der Nagelplatte zu erkennen ist, wurden durch den Designer verursacht.
    Der zweite Fall – das Entstehen der Infektion, nachdem die Kundin gegangen ist – tritt meist dann ein, wenn sich das Material abhebt und die Kundin versucht, die Modellage selbst zu kleben. Sobald die Bakterien unter dem Material gefangen sind, besteht eine erhöhte Infektionsgefahr.
    Greenies können Sie normalerweise selbst in den Griff bekommen. Wenn der Prozess bereits begonnen hat, sollten Sie die Modellage entfernen und die Nagelplatte gründlich mit einem antibakteriellen Cleaner reinigen. Wenn die Nagelplatte frei bleibt und mit Luft in Berührung kommt, wird die warme, feuchte Brutstätte, welche diese Bakterien
    mögen, von alleine verschwinden. Zum Verschönern der Nägel kann man die grünliche Verfärbung mit leichtem Feilen entfernen. Erst beim nächsten Termin sollten Sie dann eine neue Modellage machen. Sie vermeiden die Entstehung von Greenies, indem Sie Ihre Modellage-Technik verbessern und immer richtig reinigen und desinfizieren.
    Beispiel:
    Wenn eine Kundin die Nägel nach dem Vorbereiten – bevor Sie das Produkt aufgetragen haben – nochmals berührt, aber Sie auf das nochmalige Reinigen der Oberfläche verzichten, steigt die Infektionsgefahr. Das ist ein Grund, warum sich Kunde und Designer vor der Dienstleistung die Hände waschen müssen. Und warum Designer die Nägel einzeln reinigen sollten, bevor das Material aufgetragen wird.
    Kurz gesagt:
    Entfernen Sie grundsätzlich jegliche Feuchtigkeit, Fette & Öle und Feilrückstände von der Nagelplatte. Bringen Sie der Kundin außerdem bei, dass sie auf das selbständige Kleben oder auf eine Reparatur der Modellage verzichten sollte. Machen Sie Ihren Kunden klar, wie die Folgen dieser eigenmächtigen Eingriffe aussehen können. Überzeugen Sie sie davon, dass es besser ist, wenn Sie Reparaturen im Studio durchführen, um Infektionen zu vermeiden.
    Grundsätzlich lassen sich Greenies sehr gut vermeiden. Nur ein geringer Prozentsatz der Frauen, die Kunstnägel tragen, haben Probleme mit bakteriellen Infektionen.

    Onychomykosen treten mehr auf Fußnägeln auf, sind daher in einem Nagelstudio eher selten anzutreffen.

    Liebe Grüße aus dem Süden

    #45253
    Profilbild von redsun101
    redsun101
    Mitglied

    Wie goil du bist so schlau und meine Güte ist das klasse geschrieben!
    Woher weißt Du das alles? respekt respekt!

    #45259
    Profilbild von martina27
    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    danke das Euch der Artikel gefällt.

    An alle Anfänger, ist aber nicht böse gemeint:

    Die Nagelmodellage fängt nicht beim *Modellieren* an, sondern beim Grundwissen erarbeiten = Theorie (Anatomie, Dermatologie, Hygiene, Materialchemie, Basiskunde, etc.)
    und all diese Sachen lernt man durch eine gute Schulung und ständige Weiterbildungen in den einzelnen Bereichen.

    Jeder fängt mal klein ein. Ich bin seit 19 Jahren in dieser Branche, ausgelernt habe ich bis heute nicht und der Nageldesigner-Nachwuchs kann nur von den Erfahrungswerten der *alten Hasen* lernen, Foren sind dazu bestens geeignet.

    Einfach Fragen stellen, Suchfunktionen nützen, etc.

    Liebe Grüße aus dem Süden.

    #45262
    Profilbild von sternchen06
    sternchen06
    Mitglied
    Martina27 wrote:
    Hallo,

    danke das Euch der Artikel gefällt.

    An alle Anfänger, ist aber nicht böse gemeint:

    Die Nagelmodellage fängt nicht beim *Modellieren* an, sondern beim Grundwissen erarbeiten = Theorie (Anatomie, Dermatologie, Hygiene, Materialchemie, Basiskunde, etc.)
    und all diese Sachen lernt man durch eine gute Schulung und ständige Weiterbildungen in den einzelnen Bereichen.

    Jeder fängt mal klein ein. Ich bin seit 19 Jahren in dieser Branche, ausgelernt habe ich bis heute nicht und der Nageldesigner-Nachwuchs kann nur von den Erfahrungswerten der *alten Hasen* lernen, Foren sind dazu bestens geeignet.

    Einfach Fragen stellen, Suchfunktionen nützen, etc.

    Liebe Grüße aus dem Süden.

    HALLO
    Da muss ich dir mal volkommen recht geben viele meinen Nagelmodellage würde nur aus der Technik bestehen aber neben der PRAXIS sollte man auch über das Fachwissen im Beruf ahnung haben! Und es muss ja nicht immer die teuerste Schulung sein wenn man hier Fragen stellt oder sich vieles durchließt hat man auch as davon und ne Menge Geld gespart.:)

    Übrigens Bei snc gibts en Reiniger den man bei liftings auftragen kann das kein Pilz entsteht.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.