Bauamt

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maikowitch vor 11 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #8617

    maikowitch
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich muss mich jetzt ein bischen bei Euch auskotzen. Ich will doch bei mir zu Hause ein Homestudio aufmachen. Nun hab ich mir sehr viele Beiträge durchgelesen, zwecks den Bestimmungen usw…
    Um auf Nr. Sicher zu gehen habe ich heute beim Ordnungsamt angerufen, um zu erfahren, ob ich ein extra Kunden WC brauche, Raumhöhe, Parkplätze, etc…
    Als erstes hatte ich einen Herrn dran, der mich ein bischen für blöd verkauft hat, ich fragte ihn zwecks den Bestimmungen, dann hat er gemeint, das ich das schon selber wissen müsse, weil ich das ja schliesslich gelernt habe, und hat unterm reden ständig gelacht, ich meinte dann zu ihm das ich sehr wohl weiss was ich brauche um Arbeiten zu können, aber ich eben wissen will wie es aussieht mit WC, bla bla… Er meinte sie sind dafür nicht zuständig er verbindet mich mit dem Bauamt. Dieser Herr, war nicht sehr viel netter, er meinte das ich einen Plan einreichen soll um eine Nutzungsänderung ausführen zu können, das ist ja noch Ok, er meinte dann das ich Parkplätze brauche, ich habe 2 Parkplätze von dem ich nur einen benutze, da ich ja alleine bin, er meinte das ist egal ich brauche dann noch einen, also insgesamt 3! Und für den Rest ist das LA zuständig, da erreiche ich jetzt leider keinen. So, so wie es wohl aussieht, kann ich das ganze wohl vergessen.
    Ich bin echt niedergeschlagen. Ich hab mich auf das ganze schon so gefreut, mir macht das alles Spaß usw, aber mir fehlen momentan die finanziellen Mittel um mir einen Raum anzumieten, da ich alleinerziehend bin.

    Oh je jetzt ist das ganze ganz schön lang geworden. Bin gespannt, wie es weiter geht.

    LG
    eine traurige Maike

    #161768

    loreley
    Teilnehmer

    Guten Morgen…

    Na das ist ja echt ne blöde Situation.

    Kann man denn da garnichts machen bezüglich der Parkplätze? Also ich finde ja, dass das echt nicht das Problem sein sollte.

    Ich meine, ein Nagelstudio dass in der City ist.Hat auch keine eigenen Parkplätze.
    Oder ist das schon wieder was anderes, so frei nach dem Motto, in der Stadt sind immer Parkplätze vorhanden?

    Ich blick da nicht durch, aber dass mit dem PP würde ich mir nicht so einfach gefallen lassen.Erkundige dich da mal nochmal.

    Wenn ich zu einem privaten Immobilien makler fahre hat der doch auch nicht immer unbedingt 3, 4, 5 Parkplätze vor der Tür?

    #161775

    maikowitch
    Teilnehmer

    Ja da hast du auch absolut Recht. Es gibt soviele Läden die keinen PP haben. Aber ich denke das es allgemein scheitert, da Wohngebiet, Dachgeschoss, kein Kunden WC, kein seperates Zimmer….Aber jetzt schau ich mal das ich den Herrn vom La erreiche.

    Lg

    #161769

    loreley
    Teilnehmer

    Mach das.Drück Dir die Daumen.

    #161774

    oelse
    Teilnehmer

    @maikowitch 262156 wrote:

    zu können, das ist ja noch Ok, er meinte dann das ich Parkplätze brauche, ich habe 2 Parkplätze von dem ich nur einen benutze, da ich ja alleine bin, er meinte das ist egal ich brauche dann noch einen, also insgesamt 3!

    LG
    eine traurige Maike

    Normal brauchst du 2 Parkplätze oder? Mit deinem Auto 3. Wer sagt denn das du mit deinem Auto auf dem Parkplatz stehst bzw wer sagt das du überhaupt ein AUto hast?

    gruß ölse

    #161767

    jelokd
    Teilnehmer

    Bei mir wollten sie damals auch rumgackern…. Kein Parkplatz und so weiter.
    Habe damals die Nutzungsänderung abgegeben und einen Platz in unserer Doppelgarage als Kundenparkplatz angegeben….
    ich arbeite allein, also hab ich auch immer nur 1 Kundin da, und die kommt bekanntlich auch immer nur mit einem AUto….

    ich denke, es scheitert nicht am Parkplatz….

    aber die Sache mit dem WC, und dass kein separater Raum vorhanden ist könnte Schwierigkeiten machen…
    ich drück die Daumen.

    LG

    #161773

    liedschnitte
    Teilnehmer

    also ich habe das die woche auch hinter mir….
    erst habe ich angerufen auf dem bauamt, da erklärte mir ein herr, das ein gewerbe (egal wie gross) einen eigenen parkplatz braucht und das ich eine nutzungsänderung beantragen muss für meinen raum (ein raum hinter meinert garage, der jetzt als nagelstudio ungebaut wird).
    so also bin ich da vorgestern noch mal hin und habe den herrn anscheinend so gestresst mit meinen fragen um den parkplatz, dass er gesagt hat dann zeichnen sie es doch einfach nur in die liegenschaftskarte ein……ich fragte ob denn keiner kommt um zu kontrollieren da sagte er nein.
    also einfach einen kleinen parkplatz malen und fertig is!
    wegen der nutzungsänderung brauchst du nur einen fluchtweg (was auch immer man darunter versteht) und einen gut belüfteten raum mit fenster, dann gibst du die qm an und bezahlst 4 euro pro qm für die bearbeitung (die spinnen).
    von klo hat der nix gesagt!
    jedenfalls sind wir selber schuld das wir und da gemeldet haben weil die eh nix kontrollieren und kein hahn danach kräht aber wir haben angefangen also müssen wir da jetzt durch.
    sorry für den langen text!

    #161764

    houston
    Teilnehmer

    ….warum ihr Mädels immer schlafende Hunde wecken müsst.

    Vielleicht kann man sich vorher schlau machen und dann handeln…..ne, ne…muss mich immer wieder wundern.

    Hier aber zur Hilfe ein Link….( ich denke nicht, das Du Deine Idee erden musst, sondern es kommt auf die Anmeldung beim Gewerbe an. Wenn Du Nagelstudio angibst, gilt was die Herren Dir gesagt haben, wenn Du aber Nagelmodellage mit Vertrieb von Kosmetik und Accessiores angibst, gilt der Link…)

    xxx.ra-kassing.de/miete/gewerbe/geweralg.htm

    Grüsse, Angie

    #161776

    maikowitch
    Teilnehmer

    @ Houston

    Hi Houston,

    das kann ich dir sagen warum, weil meine Räumlichkeiten wirklich nicht einfach sind, des weiteren weil ich mir 100 % Sichergehen will, da ich nicht unmengen an Kohle reinstecken kann, um dann am Schluss doch jeman bei in der Wohnung steht und mir sagt, tja das wars dann wohl, dann hab ich meherer 1000 Euro einfach weggeschmissen. Ich habe noch keinen großen Kundenstamm dementsprechend muss ich es zu Hause machen, hätte ich mehr Kunden, würde ich mir natürlich einen Laden mieten. Ich weiß von Dir das du dich wahnsinnig für Neulinge einsetzt, was ich auch echt super finde, aber ich hoffe du kannst mich da auch irgendwie verstehen.

    Lg
    Maike

    #161765

    houston
    Teilnehmer

    @maike

    Mir gings ganz genauso wie Dir….ich wollte auch nicht viel Geld investieren um es nachher, gelinde gesagt, zum Fenster rausgeschmissen zu haben.

    Daher hab ich sämtliche Foren durchforstet um auf Nummer sicher zu gehen….

    Ich habe mein Gewerbe entsprechend angemeldet und von mir will kein Bauamt oder sonstwer was.

    Deinem Vermieter musst es sagen, aber auch der kann es ( siehe Link) nicht verbieten.

    So wie ich das verstanden habe, hast Du noch kein Gewerbe angemeldet….wenn von Seitens Deines Vermieters alles paletti ist, würd ich das Gewerbe anmelden und Ende…..

    Die auf den Ämtern haben eh kaum Zeit sich um Dinge zu kümmern….d.h. Nagelmodellage ist eine Dienstleistung und kein “Kosmetikstudio” das andere Auflagen hat und somit wird Dich ( da bin ich mir zu 99, 9% sicher) keiner belästigen….

    Grüsse, Angie

    #161777

    maikowitch
    Teilnehmer

    Ich habe vorher mit meiner Vermieterin (Exschwägerin) telefoniert, sie hat damit gar kein Problem. Also meinst ich soll einfach das Gewerbe anmelden?

    Lg

    #161766

    houston
    Teilnehmer

    Ja, würd ich sooo machen.

    Wichtig! Bei Gewerbeanmeldung schreiben:

    ( Art des Gewerbes )
    “Dienstleistung ankreuzen falls man das muss”

    Nagelmodellage mit Vertrieb von Kosmetik und Accessiores.

    Wirst sehen da will kein Mensch was…..wie gesagt, ich bin mir sehr sicher…

    Grüsse, Angie

    #161770

    loreley
    Teilnehmer

    Siehtse Maike…

    Hat sich dann wohl erledigt mit dem Stress 😉

    #161771

    gizzy
    Teilnehmer

    Hallo Maike….

    ich habe auch einfach nur Gewerbe angemeldet und es kam nie irgendwer oder irgendwas mit Kontrolle. Habe zwar einen seperaten Raum dafür, aber trotz allem wird bald die Garage umgebaut zum Studio – hat den Vorteil, das mir keiner mehr durchs Haus latschen muß!
    Also, beantrage dein Gewerbe und los geh´s – mach dir nicht den Streß mit Dingen die eh´keinen interessieren….

    Gruß Sonja

    #161772

    laralina
    Teilnehmer

    @houston 262233 wrote:

    Ja, würd ich sooo machen.

    Wichtig! Bei Gewerbeanmeldung schreiben:

    ( Art des Gewerbes )
    “Dienstleistung ankreuzen falls man das muss”

    Nagelmodellage mit Vertrieb von Kosmetik und Accessiores.

    Wirst sehen da will kein Mensch was…..wie gesagt, ich bin mir sehr sicher…

    Grüsse, Angie

    Hab im Mai ein Nebengewerbe angemeldet und auf der Anmeldung steht Angemeldete Tätogkeit Nageldesign. War das richtig von mir? Was muss ich dann angeben wenn ich ein richtiges Gewerbe anmelde? Habe auch ein Homestudio und habe leider keine Parkplätze und auch kein seperates Gästeklo! Da könnte ein Fehler mein Ende bedeuten, oder? 😐

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.