Behandlung eines Spaltnagel

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  koelnerin vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #5342

    koelnerin
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe meine erste Kundin mit einem Spatnagel.
    Wie gehe ich vor?

    Muß ich den Nagel komplett kürzen oder kann ich den Nagel auch “flicken”.
    Ich arbeite mit Gel.

    Danke für Eure Hilfe

    LG

    #114072

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    würde ihn komplett kürzen, denn wenn der Spalt vorne ist, dann spaltet er sich bei entsprechender Länge.

    Habe auch so eine Kundin, da ist der Spaltnagel besser geworden. Aber am Anfang mußten wir bei jedem 3. Refill den Nagel kürzen und neu modellieren – weil er die Modellage “gesprengt” hat.

    Kommt auch drauf an, ob der Spalt vorne am freien Nagelende ist oder auf dem Nagel. Wenn er auf dem Nagel ist würde ich zu erst einen Streifen Fieberglas einarbeiten.

    Gruß Maritta

    #114069

    martina27
    Teilnehmer

    Auf die Frage wie gehe ich vor: ganz klar, laut dem was Du bei der Ausbildung gelernt hast, nämlich die Kundin zum Arzt schicken und erst wenn dieser sein schriftliches OK gibt eine Modellage machen. Denn wenn die Ursache erkannt und behandelt wird verschwindet auch die Erscheinung, vorausgesetzt es ist keine permanente Erscheinung die durch eine Verletzung des Nagelbetts hervorgerufen worden ist.

    Du musst auf alle Fälle mit Schablone arbeiten und der Kundin darauf hinweisen, täglich eine Prophylaxe gegen Pilze- und Bakterien von unten anzuwenden. Auch hier kannst du mit einem querliegenden Fiberglasstreifen zusätzlich verstärken. Meist jedes 2. oder 3. Refill ist eine Neuanlage notwendig.

    Liebe Grüsse Martina

    #114074

    koelnerin
    Teilnehmer

    @martina27 151364 wrote:

    Auf die Frage wie gehe ich vor: ganz klar, laut dem was Du bei der Ausbildung gelernt hast, nämlich die Kundin zum Arzt schicken und erst wenn dieser sein schriftliches OK gibt eine Modellage machen. Denn wenn die Ursache erkannt und behandelt wird verschwindet auch die Erscheinung, vorausgesetzt es ist keine permanente Erscheinung die durch eine Verletzung des Nagelbetts hervorgerufen worden ist.

    Hallo,
    dies ist schon geklärt. Es handelt sich um keine Erkrankung. Ich habe das OK vom Doc ( habe einen Dermatologen, der mit mir zusammen arbeitet. Soll heißen: Ich schicke die Kundin hin und er sagt mir ja oder nein)

    LG

    #114070

    martina27
    Teilnehmer

    Sorry, war nicht böse gemeint, ich hab das nur als Hinweis für all die Newcommer geschrieben, die diese Beiträge auch lesen.

    Wenn das alles abgeklärt ist, kannst du die Modellage machen.

    Wünsche Dir viel Erfolg dabei.

    Liebe Grüsse Martina

    #114075

    koelnerin
    Teilnehmer

    @martina27 151370 wrote:

    Sorry, war nicht böse gemeint, ich hab das nur als Hinweis für all die Newcommer geschrieben, die diese Beiträge auch lesen.

    Wenn das alles abgeklärt ist, kannst du die Modellage machen.

    Hi,
    hab ich auch nicht böse verstanden 🙂
    Danke für Eure Tipps.

    #114076

    koelnerin
    Teilnehmer

    Hallo,

    ok, habe mich jetzt durch das Forum gelesen zum Thema “Fieberglas”.

    Nur zur Absicherung:
    – 1 Schicht gel
    – 1 Fieberglasstreifen auf den Riss legen
    – Aufbau
    – Versiegelung

    keine weiteren “Zutaten”?

    Habe auch gelesen das es Gel mit Fieberglas gibt. Wäre dies auch eine Alternative?

    Danke für Euer Fachwissen.

    LG

    #114071

    martina27
    Teilnehmer

    Habe auch gelesen das es Gel mit Fieberglas gibt. Wäre dies auch eine Alternative?

    hier in diesem Fall nicht unbedingt geeignet, weil es vom Prinzip her ein ganz normales Gel ist in welchem bei der Herstellung Fingerglaspartikel eingearbeitet sind, das Gel wird dadurch starr und ist nicht mehr ganz so flexibel.

    Streifen werden bei Nagelbettbrüchen, Seitlich eingerissenen Nägeln, Spaltnagel zur Stabilisierung verwendet, das ist festes Material dieses aber bitte nur mit Pinzette anfassen, den sobald man das Gewebe durch unachtsamkeit mit Fett beschmutzt wird es nicht mehr transparent und schimmert dann durch die Modellage durch.

    Liebe Grüsse Martina

    #114077

    koelnerin
    Teilnehmer

    Vielen Dank, dann werde ich mich mal daran trauen.
    Drückt mir die Daumen.

    LG

    #114073

    elaela
    Teilnehmer

    Habe Montag auch eine Kundin mit einem Spaltnagel. Welches Mittel sollte die Kundin dann zur Prophylaxe nach der Modellage nehmen?

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.