beide spitzen an der pistole abgebrochen

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  airbrusher vor 10 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #10052

    moehre
    Teilnehmer

    hallo zusammen,
    an meinen beiden “neuen”rich pistolen, ist die kleine spitze (düse)abgebrochen
    vorgestern bei der ersten, dachte ich noch ich hätte sie einfach zu feste angezogen…als ich aber eben bei der andren, die spitze lösen wollten, ist diese auch sofort abgebrochen, ich habe die wirklich nur ganz leicht berührt…das schlimme ist, das bei beiden das gewinde noch in der pistole steckt und ich somit wohl die pistolen einschicken muss…ist euch das auch schon passiert? bin so froh das ich grade meine letzte airbrushnkundin hatte:(

    wat für ein mist….lg ramona

    #183023

    lexi
    Teilnehmer

    probier mal einen zahnstocher vorsichtig in das abgebrochene gewinde zu drücken und zu drehen, vielleicht bekommst du sie noch raus, dann brauchst du nur ne neue Düse.

    Wenn nicht dann musst du sie einschicken.

    Die düsen sind sehr empfindlich du darfst sie wirklich nur ganz vorsichtig andrehen und das nur mit dem kleinen schraubenschlüssel der dabei ist.

    ich behandele meine pistole echt wie ein rohes ei. 🙂

    #183026

    platin
    Mitglied

    Das ist mir noch nie passiert… aber ich behandle meine AB-Pistl auch wie ein rohes Ei. Vorallem wenn ich sie auseinanderbaue…. und wieder zusammenfüge.

    Ich hoffe das du schnell deine Pistl´s wiederbekommst.

    LG Aleks

    #183029

    moehre
    Teilnehmer

    danke, für den zahnstocher tip.
    ich bin auch immer super vorsichtig mit den pistolen umgegangen, deshalb versthe ich auch nicht, das beide nach einnander abgebrochen sind ;-((…

    lgramona

    #183038

    airbrusher
    Teilnehmer

    Das ist tatsächlich ein Drama, in diesem Fall ist es eine typische “Rich”-Krankheit, die ich zum Glück noch nicht erlebt habe. Der Tip mit dem Zahnstocher ist perfekt. Deswegen bevorzuge ich immernoch die Evolution mit dem Steckdüsensystem. Für Nailart langt die locker!
    Viel Glück!
    Peerle

    #183030

    moehre
    Teilnehmer

    hallo peer,
    leider hat das mit dem zahnstocher nicht geklappt.meine beiden pistolen werden jetzt eigeschickt…eine düse kostet mal eben 25, 80 euro:rauch:
    herr fischer repariert die aber zum glück um sonst, weil weihnachten ist, sagt esund dann kommen noch die przente runter…ach ja…

    peer, gibt es den auch unterschiede, was das verstopfen angeht?
    meine pisti, ist so schnellverstopft obwohl ich immer iso bei gebe, jedoch nicht bei allen farben, weiss ist wirklich zum würgen

    #183032

    artetoile
    Teilnehmer

    Hi Ramona,

    Es ist zwar zu 99, 9% sicher, dass Düsen als Verbrauchsteile durch falsches Schrauben
    kaputt gehen, aber der Fall bei deiner 2ten Düse ist schon komisch.

    Am Besten solltest du mal mit deinem Händler reden.

    Es ist zwar als nur schwierig als Gewährleistung zu machen, aber wenn es genauso
    ist, wie du schreibst, sind die meisten guten Händler bei relativ neuen Pistolen
    zu einer kulanten Kostenteilung bereit.

    Der Versuch ist es Wert 😎

    lg
    Chris

    #183033

    artetoile
    Teilnehmer

    Ouuups,
    da habe ich gestern doch glatt nicht nochmal geschaut, bevor ich meine Antwort geschickt hatte.
    Dann ist dein Problemchen ja doch gelöst.

    Mit dem Verstopfen ist das recht einfach. Nimm kein Schmincke Weiß!
    Weiße Pigmente sind immer etwas klebriger als andere Farben und
    Schmincke Weiß ist unter Airbrushern als das klebrigste Weiß auf dem Markt bekannt.
    Das gibt bei Rich, EVO und den meisten anderen damit oft Probleme.
    Selbst bei einer Iwata, die somit die besten Düsen haben, wird das schwierig.

    Die Rich-Pistolen sind eigentlich Illustrationspistolen und bei feinen Arbeiten mit recht
    höheren Verdünnungen sehr angenehm.
    Das bedeutet aber auch, das man etwas mehr Kampf mit den Pigmenten hat.

    Zusätzlich hängt es auch davon ab, wie du mischst.
    Wesentlich ist, dass du in der Pistole mischt und dabei unbedingt darauf achten,
    dass du zuerst ISO reinmachst und dann Farbe. Sonst hast du ja das “Klebrige” zuerst am Metall.
    Und recht gründlich blubbern lassen. Halt mit Ruhe und Geduld ;-))

    lg
    Chris

    #183024

    florian
    Teilnehmer

    Also ich habe mit dem Schminke weiß keine Probs. Habe allerdings eine o, 35 er Düse. (Triplex)
    Aber die Metallicfarben machen mich wahnsinnig. Von Lenz das Gold und silber verstopfen alles sobald man mal 5 min nicht sprüht.

    LG

    #183034

    artetoile
    Teilnehmer

    Guten Morgen Kerstin und Frohe Weihnacht.

    Schmincke-Weiß und dicke Düse funktioniert.

    Das mit den Metallic-Farben ist normal. Du solltest dann erst blubbern lassen,
    dann nen Schuss auf Papier und dann 1 Tröpfchen ISO rein, nochmal
    blubbern lassen, nochmal auf Papier testen und dann fluppt’s normal wieder.

    Zeitaufwand ca. 20 Sekunden.;)

    lg
    Chris

    #183025

    florian
    Teilnehmer

    Hallo und frohe Weihnacht Chris.
    Das mit dem blubbern geht bei mir nicht so einfach ich habe doch Löcher vorn in der Hülse, das muß ich erst abschrauben und das ist mir alles zu umständlich vor der Kundin.
    Biete die Metallicfarben kaum noch an ovwohl ich die soooooo schööööön finde.

    LG

    #183031

    moehre
    Teilnehmer

    wünsche euch auch erst einmal frohe weihnachten:

    chris, das mit dem blubbern habe ich auch erst vor kurzen gehört und seit dem nhalte ichmeine pisti immer schon vorne zu, allerdings sah ich die ersten mal aus, wie nach einem schneesturmich habe jetzt nur noch lenz farben, aber selbst da, habe ich immer noch verklumpen, wenn ich etwas zu lange ca.3 minuten warte und ich nehme immer zuerst iso, habe sogar einen feinen pinsel mit dem ich dann noch mal alles in dem trichter verrühre…meist klappt es…

    aber das mit meinen abgebrochenen düden ärgert mich, werde am donnerstg mal schauen was herr fischer im gespräch dazu sagt…lg ramona

    #183037

    hellbabe
    Teilnehmer

    Was meint ihr denn mit “blubbern lassen”?

    #183035

    artetoile
    Teilnehmer

    Na ich merk schon, dass ich mal wieder meine Basisübungen posten muss.
    Vor allem weil es langsam Zeit wird die Ostereier zu planen *löl* 😉

    Zwei wichtige Grundübungen, die wirklich helfen!

    Nummer 1: für das richtige Fingerspitzengefühl

    Nehmt Isopropanol in die Pistole. (ISO habt ihr alle und braucht ihr auch beim Brushen immer wieder)

    Haltet die Pistole so, dass ihr etwas schräg in die Luft sprüht. Am Besten vor einem schwarzen Hintergrund, damit ihr den Sprühstrahl sehen könnt.

    Wichtig! Drücken und gaaanz langsam nach hinten ziehen. Ihr seht (und wundert euch vielleicht) dann, wann und wie früh schon der erste ganz feine Sprühstrahl herauskommt.

    Genau diese Übung könnt ihr nicht oft genug machen.
    Es ist das Feingefühl im Zeigefinger, das ihr ja alle vom Modellieren kennt.

    Nummer 2: damit’s nicht nass wird, sondern schön fein

    Jetzt kommt das Blatt Papier und ein bisserl Farbe. Wichtig ist, die Farbe 1:1 zu verdünnen.
    Eigentlich grundsätzlich! Für hauchfeine Schattierungen (Blütenkanten etc.) werdet ihr später auch noch höher verdünnen.

    Verdünnen in der Pistole immer mit Isopropanol (außer Createx-Farben, die dann klumpen)
    Isopropanol hat den Vorteil, dass ein großer Teil bereits auf dem Weg zum Nagel verfliegt.

    Zum Verdünnen: Erst einen Tropfen ISO und dann einen Tropfen Farbe in die Pistole.
    Dann die Kappe vorne mit dem Finger zuhalten und dasselbe machen, als ob ihr brushen wollt.
    Dann fängt es an zu blubbern und die Farbe mischt sich.
    Aber ein bisserl vorsichtig beim Ziehen des Hebels, sonst habt ihr Sommersprossen. Sieht cool aus

    Und jetzt auf dem Papier mit dem Feingefühl aus Übung 1 hauchdünne Schatten brushen.
    Macht vielleicht vorher mit einem Bleistift ein paar Punkte und gerade Linien drauf, um das Zielen zu üben.

    Probiert verschiedene Abstände aus und den Hebel mal einen mm mehr oder weniger nach hinten ziehen.
    Ist von Farbe zu Farbe und Pistole zu Pistole etwas unterschiedlich. Haben alle nen eigenen Charakter.

    lg
    Chris

    #183027

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    sehr schön geschrieben. … ich habs ja leider abgeschafft – das brushen. ..

    Aber trotzdem die Frage. .. wie blubbern die, die eine Kappe mit seitlichen Löchern vorne drauf haben? Da muß man ja immer die Kappe abschrauben und auch noch aufpassen, dass man sich nicht zu dolle sticht. …

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.