Beiträge bei HWK und IHK

Dieses Thema enthält 35 Antworten und 20 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mapegi vor 7 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #1496

    reeni
    Gesperrt

    Hallo Ihr!

    Habe gelesen, dass einige von euch die ein Vollgewerbe besitzen Beträge an die HWK oder die IHK zahlen. Manche sind auch Betragsfrei.
    Kann mich mal jemand aufklären 😉 Wie sind da die Bestimmungen?

    Gruß Doreen

    #62631

    lotte
    Teilnehmer

    Hallo also ich mußte leider in die HWK eintretten, daran führte nichts vorbei. Ich wurde automatisch von der HWK als Kosmetikerin eingetragen, da die Nagelmodellage mit zum Bereich der Kosmetik gehört. Der Jahresbeitrag beträgt bei mir 80€ + einen jährlichen Existensgründerungsbeträg von 78€.
    Ich finde das unmöglich
    Lg

    #62635

    jenny33
    Teilnehmer

    mh muß man das als nageldesingerin? also ich bin schon etwas länger selbstständig und bin da nicht angemeldet oder so und wenn ich mich recht erinnere aber weiß es nicht 100% muß man nichts bezahlen wenn man kleinverdiener ist oder irre ich mich da?
    muß ich mich da anmelden oder wie läuft das?

    #62632

    lotte
    Teilnehmer

    Bei mir hat sich die Handwerkskammer automatisch gemeldet da es Tätigkeiten des dritten von einer Kosmetikerin bin.
    Hatte auch ewig mit der Tante dort diskutiert da ja Nageldesigner noch kein anerkannter Handwerksberuf ist.
    Vielleicht ist es von Land zu Land unterschiedlich.
    Meine Steuerberaterin sagt das muß ich leider bezahlen.
    Lg

    #62633

    lotte
    Teilnehmer

    Bei den 78€ hatte ich auch einspruch eingelegt da ich ja Kleinverdiener bin.
    Aber das ist die hälfte des Beitrages die ich bezahlen musste, hatte ich die nach dem Einspruch nicht bezahlen wären noch Bearbeitungsgebühr,. .. dazu gekommen.
    Ich find das echt schlimm die versuchen überall Geld zumachen und ich habe im Grunde genommen nichts davon.

    #62636

    jenny33
    Teilnehmer

    na dann werde ich mich da noch mal schlau machen nicht das ich ärger bekomme oder so

    #62634

    lotte
    Teilnehmer

    Also wie gesagt bei mir hatten Sie sich ca.1 Monat nach dem ich das Studio eröffnet hatte gemeldet.
    Warte doch einfach aber.

    #62629

    reeni
    Gesperrt

    danke!

    Weiß jetzt was auf mich zu kommen würde!

    Gruß Doreen

    #62637

    jenny33
    Teilnehmer

    naja bin ja schon seit über 3 jahren selbstsändig nur damal habe ich es als nebenjob gemacht und jetzt seit 1 jahr vollzeit meinst du nicht ich sollte da mal anrufen oder so oder mal sehen irgent wann werden sie sich schon melden :rauch:

    #62630

    reeni
    Gesperrt

    Wenn sich keiner meldet, dann hast du keine Anhnung.

    #62638

    jenny33
    Teilnehmer

    jo oder so das ist auch eine möglichkeit bin ja von natur blond *lach *

    #62627

    grinsebacke
    Teilnehmer

    ich habe ein nebengewerbe angemeldet und hab einspruch eingelegt, als der wisch von der hwk kam. Ich muss jetzt nix bezahlen, verdiene ja noch nicht wirklich viel. aber ich “muss” mich melden wenn es mehr wird.
    das hat der typ dort gesagt.

    #62628

    ute
    Mitglied

    Hallo Jenny
    Ich würde mich melden, mit Ämtern ist es so eine sache, nicht daß du nach bezahlen mußt das läppert sich dann.
    LG ute

    #62642

    lunaaa_81
    Teilnehmer

    Huhu

    ich hab zwar keine Ahnung davon.. aber ich wäre vorsichtig, mit Ämtern und co. Denn Unwissenheit schützt nicht vor Strafe!

    Grüße
    Lunaaa

    #62640

    nailangel
    Mitglied

    @lotte 34854 wrote:

    Hallo also ich mußte leider in die HWK eintretten, daran führte nichts vorbei. Ich wurde automatisch von der HWK als Kosmetikerin eingetragen, da die Nagelmodellage mit zum Bereich der Kosmetik gehört. Der Jahresbeitrag beträgt bei mir 80€ + einen jährlichen Existensgründerungsbeträg von 78€.
    Ich finde das unmöglich
    Lg

    das haben sie bei mir auch so gemacht, ich hab mich gewehrt weil ich die masche von anderen Studioinhabern kannte, hab mich so lange gewehrt und wollt einen gesetzesauszug wo drin steht das ich mich als nageldesignerin in die handwerksrolle eintragen muss, den konnten sie mir nicht liefern, hab dann mit der höchstens abteilung gesprochen und dann war auch einmal ruhe, NIE MEHR etwas gehört…also ich würde mich da nicht einfach so einlullen lassen ich mein wenn ich keinen rechtsbeistand, keinen steuerberater und keinen Rat will kann mich auch niemand zwingen oder?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 36)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.