Bin verwirrt_ French und Dekoration auf NN.

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dreams vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #8518

    dreams
    Teilnehmer

    Hallo zusammen

    Habe gestern einen weiteren Kurs besucht (French und Auffüllen).
    Ich habe das French zuerst aufgetragen dann 1 Schicht Auffüll gel und dann gefeilt und versiegelt. Die Fachfrau meinte zu mir ich solle das French (auch bei einer Erstmodellage) immer auf den angebufferten NN geben auch die Deko solle ich so machen.
    Nun meine Frage… wenn ich dann auffülle… muss ja alles runter(ausser wenn wieder weisses French gewünscht wird kann ich etwas stehen lassen) aber was ist mit der Dekoration?

    Danke für eure antwort

    #160344

    diesonni
    Mitglied

    Ich halte es für keine gute Idee die Deko und das French auf den Naturnagel zu machen aus verschiedenen Gründen.
    French-Gel hat keine bzw. keine guten Hafteigenschaften, daher sopllte mindestens Haftgel drunter. Dann kommt aber noch das Problem wie du schon sagtest, bei jedem Refill bis auf den Naturnagel feilen ist nicht wirklich gut und auch nicht nötig. Ich mache immer Haftgel eine Schicht Aufbaugel French/Deko, Aufbau und Versiegelung. Manche machen ihr French/Deko auch erst nach dem Aufbau aber ich habe da oft schwirigkeiten, dass die Modellage dann hubbelig ist.

    Da ich aber keine Schulung habe, möchte ich es nicht wagen das was deine Ausbilderin sagte für ganz falsch zu erklären aber ich zweifel schon sehr.

    Liebe Grüße
    Sonja

    #160349

    xanthin
    Mitglied

    Also bei mir wurde es früher auch so gemacht das das French auf den NN aufgetragen wurde! Ich kann davon nur abraten. Da wollte ich mal dunkles French und beim nächsten mal wieder weißes und dann wurden die Reste nicht richtig runtergefeilt und haben dann durchgeschimmert!Sah wirklich nicht schön aus!

    #160350

    dreams
    Teilnehmer

    Danke für eure antworten.. bin jetzt noch mehr verwirrt:-)

    #160348

    grinsekatze
    Teilnehmer

    also haftgel sollte schon unter das french

    #160346

    aaiun
    Mitglied

    Also ich hatte am Anfang Probleme, dass – wenn ich das French unter den Aufbau geklatscht habe und dann den Aufbau zurecht gefeilt habe – ich teilweise das French wieder mit weggefeilt habe…
    Deswegen mache ich es jetzt auf den Aufbau, nur ganz dünn, dann merkt man auch keine Hubbel.
    Problematischer wird es dann mit der Nail Art. Habe gerade erst ne Kundin gehabt, die wollte viiiele Steinchen! und dann gab es en Haufen Hubbel!
    Also die mache ich in Zukunft unter den Aufbau (wenns möglich ist!)…
    Naja, morgen mache ich mein Aufbau-Semi, da werde ich dieses Thema auch nochmal ansprechen! 🙂
    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
    Babsi

    #160347

    curasao
    Teilnehmer

    Bei mir wurde auch im studio der french und dann aufbau gemacht.(mach das bloß nicht ) es ist schon wie gesagt wurde.wenn ein french wechsel gewünscht wird hast du probleme das weiß runter zu kriegen.ist voll mist.
    die machen das so weil es einfacher ist.Da hubbelt das french nicht kann man ja mit aufbau kaschieren.
    lg martina

    #160345

    diesonni
    Mitglied

    Also mein French macht mir eigentlich auch keine Hubbel, aber meistens mache ich noch andere Nailart und die kann Hubbels geben.
    Außerdem finde ich, wenn ich French auf den Aufbau mache, kann man von hinten leicht unter das French gucken, ist schwer zu beschreiben was ich meine, jedenfalls gefällt mir das nicht.

    Lieben Gruß
    Sonja

    #160351

    dreams
    Teilnehmer

    Danke für die Antworten… ich verstehe nur nicht ganz.. die Ausbildnerin macht das auch so und habe anscheinend keine Probleme.

    Werde mal beides Ausprobieren und schauen was besser geht

    #160340

    ute
    Mitglied

    Also da muß ich mal sagen…….ich mache das French, wenn es weiß ist, immer auf den Naturnagel.
    Ich arbeite mit dem Schablonengel von Catherine mit Haftungseigenschaften, das hält, da löst sich nichts.
    Wenn dann Jemand Farbgel möchte, dann ist das kein Problem das Farbgel deckt, das weiß doch ab.
    Unter Farbgel arbeite ich allerdings immer aus Haftungsgründen eine ganz dünne Schicht Aufbaugel.
    Dekoration die nur ins French gearbeitet wird, arbeite ich auch gleich ins Frenchgel.

    Ich finde einfach das French unter den Aufbau von Gesammtbild her schöner, aber das ist ja Ansichtssache.
    LG Ute

    #160352

    dreams
    Teilnehmer

    hallo Ute

    Danke für die Antwort. Wie sieht es denn aus wenn du es Auffüllen musst? dann feilst du alles weg und machst eine schicht?

    #160341

    ute
    Mitglied

    Nein wieso?
    Ich entferne sowieso immer ca 90% der Modelage.
    Wie ich oben schon geschrieben habe, deckt die neue Modelage die alte doch wieder ab, egal was ich mache.
    Das French ist doch so weit vor gewachsen, daß ich die Smilelinie wieder über die alte weiter hinten ansetzen muß.
    LG Ute

    #160353

    dreams
    Teilnehmer

    Danke für die Antwort. Sorry wenn ich nochmals frage aber wenn ich in der mitte des nagel noch eine Nail art habe (die ja auch auf dem NN ist) ist das auch kein Problem?

    #160342

    ute
    Mitglied

    Wenn ich den ganzen Nagel dekoriere, dann mach ich es schon auf den Aufbau, da du dann die alte Modelage wirklich sehr weit runter feilen mußt.
    LG Ute

    #160343

    sprotte
    Mitglied

    Ah, super, da ist meine Frage ja schon fast beantwortet.
    Ich habe nämlich eine Kundin, die ist Masseurin und darf keine Gelmodellage haben. Die Lackiererei ist allerdings sehr aufwendig und hält dann ja nur relativ kurz (wobei 10 Tage beim letzten Mal schon ganz ordentlich sind).

    Nun hatten wir also überlegt, ob wir die French mit Gel arbeiten und dann mit Klarlack versiegeln. Was haltet ihr davon?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.