bin voll unzufrieden bei auffüllen

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  asphaltperle vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #6189

    brunette
    Teilnehmer

    Hallo
    ich habe heute eine modell zum auffüllen hier, und bei meine schulung haben die mir gesagt nur hinter flach feilen, vorne nur zu recht feilen da genug material drauf sind, nun, habe so gemacht, gefeilt, zu recht gefeil, french drauf, gel vorne dümm aufgetragen, ausharten, und in form gefeile, bei feilen geht das french weg und vorne sind die nägel dick, ich bekomme das nicht hin meine model war nicht so glücklich mit den dicken nagelrand.und ich auch nicht
    woltte nur das los werden
    LG brunette

    #126199

    angel86
    Teilnehmer

    verstehe was du meinst, das kannst du verhindern in dem du das french einfach auch recht dünn feilst.
    ich mache es immer so dass ich das french so gut wie ganz weg feile wenn ich es neu mache beim refill.
    wenn ich jedoch nur den übergang flach feilen will und mit einer dünnenschicht für den aufbau auskommen möchte lasse ich das french noch von dem vorherigen refill, dann muss das french allerdings so aufgetragen werden das es nicht nach 3-4 wochen schon rausgewachsen ist.
    in deinem fall ist es ja vorhersehbar einen dicke modellage vorn zu bekommen wenn du da nichts oder kaum was wegfeilst und nur neu aufträgst

    #126202

    papillon
    Mitglied

    @brunette 168131 wrote:

    Hallo
    ich habe heute eine modell zum auffüllen hier, und bei meine schulung haben die mir gesagt nur hinter flach feilen, vorne nur zu recht feilen da genug material drauf sind, nun, habe so gemacht, gefeilt, zu recht gefeil, french drauf, gel vorne dümm aufgetragen, ausharten, und in form gefeile, bei feilen geht das french weg und vorne sind die nägel dick, ich bekomme das nicht hin meine model war nicht so glücklich mit den dicken nagelrand.und ich auch nicht
    woltte nur das los werden
    LG brunette

    Zum Einen: es stimmt zum Teil….man kann ruhig den Aufbau auf dem Nagel belassen -sofern keine Liftings entstanden sind…..das mal so vorab.

    Bevor ich French auftrage, mache ich übrigens grundsätzlich immer eine dünne Schicht Gel vor dem Entfeffer + Haftvermittler (Primer) drauf……..falls der Aufbau komplett weg ist – mach ich nach dem aushärten, noch mal Gel ab dem “Stresspunkt-Bereich” bis hin zur Spitze drauf. (ich mache deshalb nochmal Gel als 1. Schicht drauf – falls die Kundin beim nächsten mal kein Frech möchte – sondern viell. NailArt. Und damit man dann beim nächsten Auffüllen nicht gleich auf dem NaturNagel feilt)
    Danach das French.
    Und je nach dem, wie du es “gelernt” hast…wird danach mit Gel modelliert oder eben mit Glanzgel versiegelt. Oder was auch immer du nutzt.

    Könnte mir vorstellen, das du Glanzgel als letzte Schicht verwendet hast!? (Ich mache es nicht so, aber “gesehen” hab ich das auch schonmal..dass das French abblättert.. – und das bisher, nur wenn Glanzgel direkt übern French gearbeitet wurde)

    Denn eigentlich, wenn du denn das French (je nach vorgegebener Aushärtungszeit) gut ausgehärtet hast – sollte es FEST sein.

    Vorallem am “Anfang” hat man etwas schierigkeiten den richtigen Aufbau (C-Kurve) hinzubekommen. Und da kann es dann mal schnell wie ne Achterbahn aussehen 😛

    Liebe Grüße & schönen Abend, Janine

    #126200

    roes
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe jetzt eins von den neuen Glaze Gels (Noble Sparks) fürs French genommen. Nach dem Feilen French und dann Versiegeln. Da feilst du das French nicht mehr weg und es ist wirklich dünn.

    LG
    Rosemarie

    #126203

    asphaltperle
    Teilnehmer

    @roes 168287 wrote:

    Hallo,

    ich habe jetzt eins von den neuen Glaze Gels (Noble Sparks) fürs French genommen. Nach dem Feilen French und dann Versiegeln. Da feilst du das French nicht mehr weg und es ist wirklich dünn.

    LG
    Rosemarie

    Hallo Rosemarie!Die Glaze Gele sind wirklich toll!Und die Reihenfolge auch am günstigsten.Habe das schon oft gehört das vor dem French wegen der nächsten Mod.eine Gelschicht gearbeitet wird.Ist aber nicht nötig-Voraussetzung ist eine alte Mod.ohne Liftings und richtiges feilen vorab.D.h.-kürzen-Spitze dünn feilen-Seiten und unten sauber feilen.Die in der Mitte entstandene C-kurfe ist in vier Wochen nach oben gewachsen und bietet dir automatisch einen Feilschutz.Als Neuling ist es gut dafür eine Schulung zu besuchen.Das spart später Zeit und Geld.Liebe Grüße Doris

    #126201

    roes
    Teilnehmer

    Hallo Doris,

    ich habe genau wie Brunette die Schulung bei LCN gemacht und weiß wie Modelage und Refill gemacht werden. Nur Brunette schrieb, daß sie beim Refill z. T. das French wegfeilt/zu dick arbeitet.

    Und ein French mit Glaze Gel kann man machen wenn alles fertig ist (Modelage, Aufbau, feilen), da es wirklich dünn ist und deckt. Und wenn beim nächsten Mal ein anderes Design gewünscht wird, braucht nicht alles weggefeilt werden.

    LG
    Rosemarie

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.