Bitte um Tipps zur Pedicure

Dieses Thema enthält 36 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  barbara2 vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #3771

    viviane
    Mitglied

    Hallo an alle

    Würde heute gerne mal wissen, ob Ihr mir mal den Ablauf einer ganz normalen Pedicure (ohne Parafin) mitteilen könnt, und auch auf was man vielleicht speziell achten muss (beim Feilen etc.)

    #94998

    christiane
    Teilnehmer

    hallöchen

    ich mache immer(!) als erstes nen fußbad,
    danach entferne ich die hornhaut (bei schlimmen fällen kommt noch n hornhautweicher drauf) und alle möglichen und unmöglichen druckstellen hüneraugen eingewachsene ecken etc,
    dann schneide ich die nägel,
    als nächstes entferne ich( falls noch nötig) die “aufegeweichte”hornhaut
    dann fräse ich die schnittkannten und nagelpfalz
    danach die übergange der horkanten
    gehe die nagelpflz zur kontrolle mit der sonde nach (setze tamponat falls was eingewachsen ist)
    wenn alles io ist kommt ein passender lack drauf (klar oder pilzlack)bissl öl
    noch fix eincremen, socken an und ab zur kasse^^
    wenn nix schweres vorliegt brauche ich zwischen 20-30 min.
    ich hoffe ich hab nix vergessen und konnte dir damit helfen

    greez

    #94997

    viviane
    Mitglied

    OK super, danke!

    LGr. Viviane

    #94996

    schildi22
    Mitglied

    Oh! War da nicht mal was in einem Beitrag?
    Da muss man doch aufpassen.
    Für einiges muss man doch ausgebildete Kosmetikerin sein.
    Ich glaub bei Hünheraugen entfernen und bei eingewachsenen Nägeln?
    Bin mir aber nicht mehr zu 100 % sicher.

    #94995

    tiffy
    Mitglied

    mh wieviel nimmst du dafür?
    lerne das im märz mit peeling fusmassage und für den sommer french gelen…dachte 30€wären okay….? was meint ihr? liebe grüße

    #94999

    christiane
    Teilnehmer

    hallöchen
    ich darf hüneraucgen und eingewaschene nägel entfernen sowie tamponate setzen.ich bin staatlich geprüfte kosmetikerin und habe medizische fußpflege gelernt.
    bei ner kosmetischen fußpflege darfste das nur im gewissen rahmen machen.
    ich bin angestellte und in unserem laden kostet die med. fußpflege(ohne peeleng und sonstige extras) 16, 50€

    greez

    #95000

    christiane
    Teilnehmer

    @tiffi
    ich denke mit french kannste ruhig 30 nehmen…35 sind auch ned zu viel wenn du peeling und massage mit machst. musst ja an die arbeitszeit denken.ist ja n bissl schwieriger an den kleinen zehen zu modelieren^^(gehe ich mal davon aus^^)

    #94988

    ute
    Mitglied

    Hallöchen
    Wenn du keine Fußpflegeausbildung hast, dann rate ich dir lass die finger von allem, außer Pflege.
    also, mach ein schönes duftenes Fußbad,
    Feile mit einer Sandfeile etwas die Hornhaut, hast du einen Fräser dann nimm Schleikappen
    Schneide oder feile die Nägel in Spatenform, daß heißt die Ecken bleiben wo sie sind und der Nagelrand ist gerade.Wenn du geschnitten hast mußt du dann aber noch glatt feilen.
    Dann creme schön ein, oder mach eine entspannende Fußmassage.
    Fertig.
    LG Ute

    #94986

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Viviane,

    Hier ist der Unterschied von der kosmetischen Fußpflege zur medizinischen Fußpflege:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1750

    Liebe Grüsse Martina

    #95001

    christiane
    Teilnehmer

    hm bin davon ausgegangen, dass die ausbildung gemacht wurde…ansonsten würd ichs so machen wie ute beschrieben hat;)

    #94993

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    wollte auch grade anmerken, dass es da ja einen ganz entscheidenden Unterschied in der Pflege gibt.

    Aber da wäre noch was, wenn Ihr eine Fußpflege macht, also Massage, Fußbad usw. dann kann man doch nicht hinterher die French-Modellage machen.
    Dann sind doch die Nägel aufgeweicht bzw. fettig von evtl. Ölen oder Cremes.

    Wie wäre es wenn man erst die French-Modellage macht und danach ein Bad oder eine Massage? Wäre das OK?
    Denn dann kann ich mein Angebot nämlich auch darauf hin ausweiten.

    Gruß Maritta 🙂

    #94989

    ute
    Mitglied

    Hallo Maritta
    Ich denke mir, da spricht nichts gegen die Reihenfolge.
    Denn bei den Händen, machst du doch erst die Modellage und pflegst dann, oder machst Paraffin.
    LG Ute

    #94987

    martina27
    Teilnehmer

    Füßnägel sind wesentlich weniger Wasserempfindlich, da kann man ohneweiteres vorher ein Fußbad machen, dann Pediküre und French (wenn verlangt) und ganz am Schluß erst die Massage.

    Liebe Grüsse Martina

    #94994

    kirscherl
    Teilnehmer

    außerdem stell ich es mir nicht angenehm vor, auf den Käsefüßen mancher leute rumzufeilen, da is es mir lieber ich steck die füße vorher in ein bad…. (mit desinfektionsmittel *GG*)

    ich mach Fußpflege für mich zu Hause und sogar mein Schatz, den ich sehr liebe, muß´vorher füße waschen gehen…

    lg MArtina

    #95008

    diana82
    Teilnehmer

    Also zur Fusspflege gehört immer als allererstes ein Fussbad dazu mir wurde es so beigebracht ohne Fussbad keine Fusspflege und danach schön die Füsse desinfizieren.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.