bluesky shellac entfernen

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hbraun vor 4 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #40060

    nataassch
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern versucht den bluesky shellac mit aceton versucht zu entfernen, aber es hat irgendwie nicht so recht geklappt. Habe es 15 min einwirken lassen aber trotzdem musste eine feile her und das hat schon dann gedauert -.-. ..mach ich evtl etwas falsch? ! im internet habe ich nicht so recht was dazu gefunden. ..

    so an sich bin ich wirklich mit diesem produkt sehr zufrieden der glanz und die haltbarkeit echt wow. ..hatte es drei wochen drauf und immer noch super halt.

    ich hoffe jemamd hat damit erfahrung 🙂 ich bin euch dankbar für eure antworten bzw. tipps.

    viele grüsse

    #575726

    bree
    Mitglied

    Hast du vorher den Naturnagel gebuffert? Oder hast du Primer aufgetragen?

    #575737

    nataassch
    Teilnehmer

    😐@bree 1006295 wrote:

    Hast du vorher den Naturnagel gebuffert? Oder hast du Primer aufgetragen?

    hey danke für deine Antwort. Also ich verwende keinen primer. ..ganz normal base dann farbe 2x und topcoat zum schluss und das wars. Beim ablösen habe ich einmal einen finger angefeilt und einen normal gelassen und jeweils in alufilie mit wattepad in aceton getränkt. für 10 min. und es hat sich echt nur mit mühe vom nagel gelöst. ..mun letztendlich eine feile benutzen um die reste wegzubekomme. :(. .. und das hat dann ewig gedauert und nicht so toll für den naturnagel

    #575727

    bree
    Mitglied

    Also ich kenne mich mit Bluesky nicht aus, ich nehme nur die original Cnd Shellac Lacke.
    Ich würde dir empfehlen den orig.Base Coat von Cnd Shellac zu bestellen, denn da geht es in 10 Minuten runter.

    #575738

    nataassch
    Teilnehmer

    🙂 danke für deine hilfe

    #575742

    hbraun
    Teilnehmer

    ich habe bei Shellac immer die Probleme beim ablösen gehabt, egal welche Firma :rauch:
    aus diesem Grund fräse ich nun grundsätzlich ab. geht schnell und ich habe das Gefühl, dass der NN nicht mehr so angegriffen ist wie beim ablösen mit Aceton

    #575729

    wamnails
    Teilnehmer

    aber hallo liebe heike, du fräst nagellack ab und dann soll der nagel weniger geschädigt sein als beim ablösen? das ist mir jetzt aber wirklich neu. entschuldigung.
    der original shellac löst sich nach 10 minuten ab wie butter, ohne den naturnagel zu beschädigen.

    und glaubt mir, ich weiß wovon ich rede. bei mir gehen täglich zig shellac maniküren über den tisch.

    wenn ihr natürlich irgendein pseudo shellac oder sonstwas benutzt müßt ihr euch nicht wundern wenn ihr solche probleme mit dem ablösen habt.

    da fehlen mir echt die worte.

    lg uschi

    #575736

    shorti100
    Teilnehmer

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ALLE anderen Firmen ausser CND Shellac schlechter abzulösen sind.
    Das einzige, was noch halbwegs funktioniert: CND Base-Coat, Farbe von anderer Firma, CND Top-Coat. Aber doch schon wesentlich schlechter….

    #575740

    tabatax
    Teilnehmer

    Außer bei CND Shellac muss mind. 15-20 min der Remover einwirken, sonst lässt es sich nicht entfernen

    #575734

    paperagio
    Teilnehmer

    Hallo,
    in den meisten Removern ist neben Aceton auch Ethylacetat als Lösungsmittel drin, deswegen lösen sie meist besser als reines Aceton.
    Mir ist letzens der Remover ausgelaufen, was ich natürlich am Sonntag abend merkte, als ich mir die Nägel machen wollte (bin reiner Selbstnutzer). Ich habe dann einen acetofreien Nagellackentferner benutzt, da das das einzige war, was ich da hatte. Die enthalten statt Aceton Ethyacetat (typischer UHU-Geruch) und siehe da, das hat geklappt.

    Ich würde Die einen richtigen Remover empfehlen (z.B. den von Jolifin) bei Bluesky ruhig etwas mehr einwirken lassen und das müsste dann funktionieren.

    LG

    Barbara

    #575743

    hbraun
    Teilnehmer

    Liebe Uschi!
    “Nackellack” fräse ich natürlich nicht ab….. nur Shellac 😎 und nein…. ich nehme keinen “billigen” sondern das Original…..
    Ist ja auch egal! Oder? Es macht halt jeder so seine Erfahrung und bei mir geht Shellac relativ selten….

    LG Heike

    #575733

    betty71
    Teilnehmer

    Ich hatte auch immer Probleme mit den UV Lacken.
    Dank unserer Uschi hier nehme ich nur noch Original CND Shellac und es klappt wunderbar.
    Ich bin froh das ich ihren Rat angenommen habe.:)

    #575730

    wamnails
    Teilnehmer

    http://vimeo.com/86372172

    Ich erlaube mir dieses neue Video von CND Shellac einzustellen. Hier ist sehr klar zu sehen, wie einfach diese Lackentfernung funktioniert. Alles ohne Fräser oder Feile.

    Lg Uschi

    #575744

    hbraun
    Teilnehmer

    naja liebe Uschi….unter “einfach” stelle ich mir halt etwas anderes vor und die Nagelplatte sieht in dem Video auch recht angegriffen aus 🙁

    #575731

    wamnails
    Teilnehmer

    ja heike, diese nägel waren kaputt. aber wenn du den text dazu übersetzt wird es genau erklärt wovon das gekommen ist. also die dame, die hier gearbeitet hat, war das nicht. die kunden kam aus einem anderen studio.

    glaube mir, wenn richtig gearbeitet wird, geht auch der shellac super runter.

    lg uschi

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.