Brauche Rat – welche Tips bei "Löffelnägel"?

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  simgi vor 10 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #18680

    simgi
    Mitglied

    (hab jetzt schon ne halbe Stunde gesucht wo ich mein Thema posten soll… also ich mach das jetzt hier weil ich nix anderes gefunden hab… )

    Also.. Hallo erstmal zusammen,

    ich hab vor kurzem ner Freundin die Nägels gemacht und leider erst hinterher gesehen das die Tips nicht richtig sitzen. Wenn man unter den Tip schaut ist da ne Lücke zum Naturnagel in der Mitte, d.h. also ihr Naturnagel ist sooo rund das die Tips nicht richtig aufliegen… Bisher sind die Tips noch alle dran (toi toi toi) was mich wundert aber wenn meine Freundin demnächst wieder kommt soll das ja vernünftig werden.

    Kann mir also jemand Tips empfehlen die bei solchen Nägels besser passen… heißt das überhaupt Löffelnägel? Ich bin noch Anfänger und kenn mich mit den ganzen Begriffen nicht so aus… Brauche sowohl French als auch Clear Tips bitte… Ich bin echt verzweifelt, wäre echt nett wenn ich Antworten bekomme…

    Danke!

    #300287

    despiteful
    Teilnehmer

    Also wenn ich mich recht entsinne und mich an meine Ausbildung erinnere ist das dann kein Löffelnagel.
    Ein Löffelnagel ist einer, wenn der Nagelrand vorne hoch geht (sprich, wie eine Skischanze aussieht).

    Den Nagel, den Du beschreibst, hat lediglich eine sehr ausgeprägte Nagelplatte (so wie ich Deine Beschreibung jedenfalls verstanden habe).
    Mußt mal bei diversen Anbietern schauen. Die haben meistens verschiedene Tips für unterschiedliche Nagelplatten.

    Lieben Gruß

    #300283

    socki
    Teilnehmer

    Na das ist schon ein Löffelnagel. Wenn in der Mitte ne Delle nach innen ist, ist das ein Löffelnagel.
    Naja, am Besten machst mit Schablone und keine Tips. Es kann Luft unter den Tip kommen und somit die Haltbarkeit beeinträchtigen. Zudem ist es auch nicht gesund für den nagel da sich Pilz bilden kann in solch einer Lücke.
    Wenn Du normal auffüllst, brauchst nix weiter beachten, beim verlängern aber am Besten ne Schabbi nehmen.

    #300281

    nesli
    Teilnehmer

    Also ich habe das so gelernt! Löffelnagel wir zuerst die “delle” in der mitte mit gelausgefüllt, wie bei einer naturnagelverstärkung und dann wirde erst der tip eingesetzt! Ich mache es mittlerweile bei solchen Nägeln nur noch mir Schablonenverlengerung, schaut besser aus und hält bombig! Ich hoffe, ich konnte dir helfen! lg nesli

    #300290

    silfra
    Mitglied

    also ich verlängere alles auch löffelnägel mit schablone. bei denen geht das nicht anders.

    #300291

    schoenberner
    Mitglied

    also, ich schließe mich auch der Schabiverlängerung an. das paßt immer und ist auch ganz easy.

    LG Simone

    #300292

    simgi
    Mitglied

    Also wenn ich mich recht entsinne und mich an meine Ausbildung erinnere ist das dann kein Löffelnagel.
    Ein Löffelnagel ist einer, wenn der Nagelrand vorne hoch geht (sprich, wie eine Skischanze aussieht)

    Hey, also das was du schreibst ist doch schon die Erklärung du meinst einen Schanzennagel, der geht nach oben vorne. Ich hab ne Freundin deren Nägels ultra rund sind und nach vorne gebogen nach unten gehen…

    #300293

    simgi
    Mitglied
    simgi;574704 wrote:
    Also wenn ich mich recht entsinne und mich an meine Ausbildung erinnere ist das dann kein Löffelnagel.
    Ein Löffelnagel ist einer, wenn der Nagelrand vorne hoch geht (sprich, wie eine Skischanze aussieht)

    Hey, also das was du schreibst ist doch schon die Erklärung du meinst einen Schanzennagel, der geht nach oben vorne. Ich hab ne Freundin deren Nägels ultra rund sind und nach vorne gebogen nach unten gehen…

    Sorry despiteful… ich hab die anderen Einträge noch nicht gelesen, da hätte ich mir die “Belehrung” sparen können 😉

    Also, ihr seid der Meinung ich sollte mit Schablone arbeiten, ok ich werd´s versuchen. Aber wie sieht´s denn mit Krallen Tips aus? Die sind doch auch ganz doll gebogen… würd das gehen?

    #300284

    socki
    Teilnehmer

    Die Krallentips sind vorne gebogen und haben keine Delle in der Mitte. Am Besten machst Du wirklich die Verlänmgerung über Schablone. Musst Du ja eh nur 1 mal machen, bei den Refills brauchst Du das ja nicht wieder machen.

    #300282

    kutschi
    Teilnehmer

    Morgen,

    ich habe auch so eine Löffel-Kundin und arbeite mit den Tips die eine kurze Klebestelle haben. Das funktioniert total super und hält

    lg
    myri

    #300288

    schnuffelmaus23
    Mitglied

    Mal vorweg! Vielleicht solltest du dich erstmal mit Nagelkunde befassen bevor du ne Modellage macht! Es gibt so viele Nagelveränderungen wo nicht einfach mal drauf los modellieren kannst!Hier könntest du dich z.B. mal informieren.
    Ansonsten würde ich dir auch die Schablonentechnik empfehlen! Ich klebe überhaupt keine Tips mehr und mache alles nur noch mit Schablone. Ist die beste Lösung für alle möglichen Nageltypen!

    #300286

    muschti
    Teilnehmer

    @schnuffelmaus23 578238 wrote:

    Mal vorweg! Vielleicht solltest du dich erstmal mit Nagelkunde befassen bevor du ne Modellage macht! Es gibt so viele Nagelveränderungen wo nicht einfach mal drauf los modellieren kannst!Hier könntest du dich z.B. mal informieren.
    Ansonsten würde ich dir auch die Schablonentechnik empfehlen! Ich klebe überhaupt keine Tips mehr und mache alles nur noch mit Schablone. Ist die beste Lösung für alle möglichen Nageltypen!

    Naja – das ist wieder mal typisch – man stellen ne normale Frage zu nem Problem, welches man gerade hat und bekommt als Antwort “vielleicht solltest du dich erstmal mit Nagelkunde befassen bevor du ne Modellage macht!” – Toll – dann brauch man ja nichts mehr fragen.

    sigmi – zu Deinem Problem – ich würde auch zu der Schabbiverlängerung tendieren, weil die Schabbi kannste dem Nagel anpassen.

    #300289

    schnuffelmaus23
    Mitglied
    Muschti;578255 wrote:
    Naja – das ist wieder mal typisch – man stellen ne normale Frage zu nem Problem, welches man gerade hat und bekommt als Antwort “vielleicht solltest du dich erstmal mit Nagelkunde befassen bevor du ne Modellage macht!” – Toll – dann brauch man ja nichts mehr fragen.

    sigmi – zu Deinem Problem – ich würde auch zu der Schabbiverlängerung tendieren, weil die Schabbi kannste dem Nagel anpassen.

    Sorry, aber Nagelkunde gehört nunmal dazu wenn man sich mit Nägeln befasst und man sollte schon zwischen den verschiedenen Nageltypen unterscheiden können!
    Und sie hat ja auch ne Antwort auf die Frage bekommen oder net!

    #300294

    simgi
    Mitglied

    Och mensch,

    ich dachte das das hier netter ablaufen würde. Natürlich befasse ich mich mit Nagelkunde, sonst würde ich ja jemand anderen nicht die Nägels machen!

    Habe aber bisher nie mit Schablone gearbeitet und wollte daher vonj euch Hife haben, welchen Tip ich nehmen kann. Nicht umsonst hat mein Thema eine bestimmte Überschrift….

    Aber gut, ich weiß jetzt was ich machen soll und danke für die Hilfe von den meisten hier.

    Gruß, Simone

    #300285

    socki
    Teilnehmer

    Bitte keine Diskussionen hier. Wer nicht auf die Frage antworten möchte lässt das bitte einfach bleiben. Wie wollen doch friedlich miteinender sein, ja?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.