Brief von der HWK

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  gittahemmerling vor 9 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #13918

    gittahemmerling
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich brauche mal in einer Rechtsfrage eure Hilfe.

    Ich habe heute einen Brief von der HWK bekommen, in dem ein Antrag auf Eintragung in die Handwerksrolle beigefügt war. In dem Schreibenwerde ich gebeten, laut § 17 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks, die gewünschten Auskünfte zu erteilen und den beigefügten Antrag ausgefüllt und unterschrieben zurück zu senden.

    In meiner Gewerbeanmeldung habe ich folgendes angegeben: “Nagelmodellage, Nageldesign, kosmetische Behandlung, Verkauf”

    Im Schreiben der HWK ist jedoch nur Nagelmodellage, Nageldesign und kosmetische Behandlung angegeben.

    Durch meinen Eintrag “kosmetische Behandlung” handelt es sich um Arbeiten des Kosmetikergewerbes und für diese Ausübung gibt es eine Eintragungspflich in das Verzeichnis des handwerkähnlichen Gewerbe.

    Ich habe aber werder vor Kunden die Pickel auszudrücken oder Ihnen Gurken aufs Gesicht zu legen. Mit kosmetischer Behandlung sind nur Handmasken, Paraffinbäder und Hornhautentfernung gemeint. 🙁

    Ich möchte mich nicht in die HWK eintragen lassen, da mir diese einfach zu teuer ist.

    Wie kann ich mich jetzt in die IHK eintragen lassen? 😐

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    #240777

    missdiorx
    Teilnehmer

    einfach bei der hwk einen brief schreiben und kopie des gewerbescheins beifügen und dazu schreiben das du nicht verpflcihtet bist nach dem gerichtsurteil zu folge…die werden dich löschen weil man einfach recht hat damit! sie versuchen halt auf dumm zu machen wie bei mir..angeblich hatten die von diesen urteil bis 1.03.2008 nichts gewusst..auf jedenfall sie leiten dich automatisch zum ihk 🙂 da musst du nichts zahlen.

    #240776

    huelya
    Teilnehmer

    dann mußt du wahrscheilich auch “Kosmetische behandlungen aus deinem GS nehmen

    #240775

    schinet
    Teilnehmer

    @Hülya 450346 wrote:

    dann mußt du wahrscheilich auch “Kosmetische behandlungen aus deinem GS nehmen

    Bin ich auch der Meinung!
    So ist es bei mir auch, bin als Kosmetikstudio gemeldet und somit auch in der Handwerksrolle eingetragen!
    Da ich einen niedrigen Prozentsatz an Verkauf habe, bin ich IHK befreit und zahle dort keinen Beitrag!
    Die HWK gibt Existenzgründern einen niedrigeren Beitrag im ersten Jahr!
    Außerdem bist Du, finde ich, bei der HWK gut aufgehoben.Ich hatte ganz am Anfang einen netten Herren hier bei mir und habe alles Besprechen können. Er gab mir Tips und Ratschläge, gerade was das Kaufmännische und Organisatorische betrifft: Feuerlöscher, Verbandskoffer, Fluchtweg, Kundentoilette, Bauaufsichtbehörde, Gesundheitsamt etc.!

    Wenn im GS also Kosmetik mit drin steht, ist die HWK zuständig!

    #240778

    gittahemmerling
    Teilnehmer

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Ich habe eben eine Mail an die IHK gesandt und die Dame von der HWK in CC gesetzt.
    Hier der Inhalt:

    Sehr geehrter Herr Welzel,

    zum 01.05.2008 habe ich ein Gewerbe angemeldet mit der angemeldeten Tätigkeit:
    “Nagelmodellage, Nageldesign, kosmetische Behandlung, Verkauf”

    Heute habe ich einen Brief der HWK erhalten, mit der Aufforderung, den beigelegten Anmeldebogen ausgefüllt und unterschrieben an die HWK zurück zu senden.

    Dies begründet Frau Spuling von der HWK mit dem Eintrag “kosmetische Behandlung”

    Durch den Eintrag “kosmetische Behandlung” handelt es sich um Arbeiten des Kosmetikergewerbes und für diese Ausübung gibt es eine Eintragungspflich in das Verzeichnis des handwerkähnlichen Gewerbe.

    Ich habe aber werder vor, meinen Kunden die Pickel auszudrücken oder Ihnen Gurken aufs Gesicht zu legen.
    Mit kosmetischer Behandlung sind ausschließlich Handmasken, Paraffinbäder und Hornhautentfernung gemeint.

    Durch das Urteil VGH Baden-Württemberg vom 29.11.2007, 6 S 2421/05, trifft also die Eintragungspflicht in der HWK nicht zu.

    Daher möchte ich mich bei Ihnen in der IHK eintragen lassen.
    Bitte senden Sie mir die erforderlichen Antragsformulare zu.

    Aus gegebenen Anlass, habe ich Frau Spuling von der HWK in CC gesetz.

    Mit freundlichen Grüßen…

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.