Bruch quer übers nagelbett

Dieses Thema enthält 24 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  melthiem vor 11 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #4761

    mandys
    Teilnehmer

    Hallo

    Muß Euch kurz was erzählen. Heut war eine Kundin hier die war vorher in nem anderen studio.
    Sie hatte ein einem Finger einen Riss im Gel und im Naturnagel bis aufs Fleisch.
    Ich habe Ihr das Gel entfernt. (tat ihr nicht mehr weh) war zu lang her.
    Und habe mich aber nicht getraut nen neuen Nagel drauf zu machen.
    Das Nagelbett lag frei. Riss drüber. Versteht ihr was ich meine?
    sie war zwar traurig darüber aber ich hatte Angst wegen Infektion oder Pilz.
    Hab ich richtig gehandelt?

    Liebe Grüße
    Mandy

    #106343

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    was wäre wenn ich jetzt schreibe:

    NEIN – um Gottes willen das hätte sofort genäht werden müssen. …?

    Neee – im Ernst – war schon richtig so. Ich hätte auch nichts drauf gemacht. Man kann zwar mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen und je nach dem wie genau der Bruch aussieht ne Modellage drauf machen aber ich hätte es nicht gemacht.

    Gruß Maritta

    #106341

    martina27
    Teilnehmer

    Du hast vollkommen richtig gehandelt.

    Klar wenn der Bruch schon abgeheilt ist, also nicht mehr nässt, etc. kann man eine Modellage machen, den Riss des Naturnagels mit Fiberglas verstärken und ne ganz normale Modellage machen, soll aber aber maximal kuppenbündig gearbeitet werden, da sonst sehr leicht die Gefahr einer neuerlichen Beschädigung durch einen Stoß besteht oder man irgendwo hängen bleibt.

    wenn man eine Kundin mit einem Nagelbruch hat, immer nach den Gründen fragen wie es passiert ist, meist ist ein in überlänge modellierter Nagel einer der Hauptgründe für einen Nagelbettbruch, gefolgt von einem nicht korrekt gearbeiteten Aufbau.

    Liebe Grüsse Martina

    #106357

    mandys
    Teilnehmer

    Aber ich würde ja dann direkt auf das Nagelbett kommen. Denn der Riss klappt nicht zu. Sondern da ist der nagel so abgerissen das IMMER darunter das Nagelbett offen ist.
    Ausgeheilt ist es zwar nässelt nicht und gar nix. Aber ich käme eben DIREKT aufs nagelbett.

    #106344

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    um ganz sicher zu gehen wäre ein Bild nicht schlecht oder aber die Dame erst mal zu einem Arzt schicken der es dann frei gibt oder nicht.

    Wenn es aber keine offene Wunde mehr ist und auch kein Grint mehr drauf ist – die Haut also komplett abgeheilt ist, kannst Du nach meiner Meinung ruhig eine Modellage machen.
    Entweder mit Tip oder mit Schablone (in diesem Fall zu erst auf die Haut modellieren und dann darunter die Schablone anlegen).

    Gruß Maritta

    #106353

    lecarud20002
    Teilnehmer

    ich kann mich da martina anschließen… fiberglas drauf, neue modellage und fertig… wichtig ist in dünnen schichten zu arbeiten, damit es an der stelle nicht heiß wird b020.gif. .. und die modellage etwas dicker zu arbeiten, damit nicht wieder was bricht…

    lg leca

    #106358

    mandys
    Teilnehmer

    Habe kein Fieberglas 🙁
    Arbeite ausschließlich mit Gel.

    #106345

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    muß noch mal nachfragen – der Technik wegen. …

    Ist der Bruch mitten im Nagel oder ist das vordere Stück des Nagels abgebrochen und die Bruchstelle bildet jetzt das Ende vom Nagel?

    Wenn das zweite der Fall ist, kannst Du mit Gel auf die Haut arbeiten und darunter dann eine Schablone ansetzen.
    Wenn ersteres der Fall ist kannst Du ein Stück von einem Teebeutel nehmen statt Fieberglas.

    Gruß Maritta

    #106350

    nagelhexe
    Teilnehmer

    Da Meine Schwester Auch So Eine Ist Die Sich Gerne Mal Das Nagelbett Bricht Mache Ich Das Auch Immer Mit Fieberglass Geht Ganz Gut Bis Zu Nächsten Bruch Am Nächsten Finger Auaaua Lg Nagelhexe

    #106362

    melthiem
    Teilnehmer

    hallo zusammen
    hab grad eure Berichte gelesen.Also aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, laßt den Bruch gut rauswachsen.Mir ist selbst vor einigen Wochen der Daumen kompl in der Mitte gebrochen.Das wächst nur sehr sehr langsam und schlecht wieder zusammen bzw raus. Kann natürlich ohne meine Nägel nicht leben und hab das nur verheilen lassen (das nichts mehr nässt) und Nagel drauf, so war nichts, aber der Druck. Bei mir hat das richtig wehgetan und ich mußte alles runter machen, was bei Acryl gleich noch schlimmer ist.Das ewige Feilen….
    Mach ich nie wieder.Mittlerweile ist der Bruch nur noch vorne am Nagelrand, jetzt kann ich wieder los nageln.
    LG Melanie

    #106340

    sphere
    Mitglied

    Ich habe öfter NNbrüche. Entweder aus Faulheit, fülle nicht schnell genug wieder aus, oder ich bleibe bei der Arbeit am Zigarettenständer hängen. Passiert ständig. Ich warte bis es nicht mehr blutet, desinfiziere usw, mache dann erstmal Acryl drauf.

    #106359

    mandys
    Teilnehmer

    Also zur Frage wo genau der Bruch ist:
    Ja genau in der Nagelbett-mitte.
    Aber ausgeheilt.
    Nagel fehlt aber an der Stelle. Direkt ein kleines Loch wo man die Haut sehen kann.

    TEEBEUTEL?

    Bitte um erklärung!
    Warum? Staibiler mit Teebeutel oder was hat das damit auf sich?

    Kamille am besten 😉 Oder? Das heilt gleich schön.

    Liebe Grüße
    Mandy

    #106346

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    natürlich nicht den kompletten Beutel, nur ein Stück aus dem Material rausschneiden und über den Bruch kleben wenn beide Nagelteile noch vorhanden sind.
    Es wird verwendet wie ein Fieberglasstreifen der den Bruch überlappend zusammenhält.

    Gruß Maritta

    #106360

    mandys
    Teilnehmer

    Na das hört sich ja sehr interessant an. Das werd ich auf jeden Fall versuchen!
    Vielen, lieben Dank!

    #106361

    mandys
    Teilnehmer

    Aaaah Mist. Hab noch ne Frage vergessen. Muß ich die Wunde (was ja eigentlich keine mehr ist) desinfizieren?
    Hab echt Angst das sich darunter was entwickelt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.