Brush Probleme

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  gabi44 vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #2498

    gabi44
    Teilnehmer

    Hallo wer kann mir helfen? ich brushe Nägel und meine Pistole verklebt sehr schnell überhaupt wenn ich 3 Farben nehme kann ich sie immer zerlegen und komplet reinigen.Ich habe jetzt eine 0, 3 er Düse mit der 0, 2 er war es noch schlimmer. Ich verwende Schminke Farben und die von Lenz irgend was muß ich falsch machen den es kann ja nicht so umstänlich sein.
    Vielleicht weiß wer von euch was ich falsch mache.
    Danke!

    #79912

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo und Guten morgen,

    ich würde mal glatt behaupten, das is`so.

    Ich habe eine 0, 2er-Düse. Wenn ich 3 oder 4 Farben verwende, ist auch die dicht und muß komplett gereinigt werden.
    Wichtig ist, beim Farbwechsel immer alles von der alten Farbe auszusprühen und evtl. sogar ein bisschen Cleaner durchsprühen, bevor die nächste Farbe dran kommt.

    Ich will mir demnächst eine 2. Pistole zulegen, damit ich nicht immer den Wechsel von Weiß zu Farbe habe. Weiß braucht man ja zwischendurch auch immer mal.

    Ich reinige meine Düse zusätzlich mit einer feinen Nadel, um hart gewordene Reste entfernen zu können.

    Gruß Maritta

    #79916

    strawberry
    Mitglied

    also meine düse is sogar 0, 35 und die verklebt auch wenn ich mehrere farben sprühe – ist wahrscheinlich so! da ja die farben extrem schnell antrocknen -aufm nagel und somit auch in der pistole! nehm die farben von lenz! das saubermachen nervt!

    #79915

    tanja_71
    Mitglied

    Das Problem hab ich auch! Ich arbeite nun auch mit 2 Pistolen. Man hat aber dann auch das doppelte an reinigung.
    Ich benutze die Fraben von Schminke und von Hansa.

    LG, Tanja

    #79913

    jenny33
    Teilnehmer

    guten morgen mädels,

    also ich habe alles von geckler, auch die farben und habe 3 pistohlen und muß sagen das ich bis jetzt noch nie solche probleme hatte, und wenn manl was ist spühle ich sie nur kurz mit wasser durch oder schaue vorne an der spitze ob da was fest sitzt.

    #79918

    gabi44
    Teilnehmer

    Hallo, danke für euren Antworten hab schon geglaubt ich bin komplett unfähig.
    Liebe Grüße Gabi

    #79917

    artetoile
    Teilnehmer

    Für weiß braucht man immer eine seperate Pistole.
    Weiße Pigmente kleben unabhängig vom Hersteller immer am Stärksten.
    Auch fast unabhängig vom Pistolenhersteller. Es sei denn, die Nadeln sind nicht wirklich glatt.

    An der Nadelspitze sammelt sich grundsätzlich Farbe. Die sollte immerwieder zwischendurch abgemacht werden.

    Frage:
    Hat schonmal jemand verraten, dass man Farben grundsätzlich verdünnt? und wie?

    Ich frage einfach, weil ich manchmal glaube, dass das keiner bei NailArt-schulungen beibringt

    lg
    Chris

    #79914

    jenny33
    Teilnehmer

    hallöchen,

    also das man sie verdünnen kann wurde mir gesagt, aber das man sie verdünnen muß nicht, und persönlich denke ich das die farben dann heller werden und nicht mehr so decken oder?

    #79910

    anna27
    Teilnehmer

    ich habe eine 0, 2mm pistole, aber grundsäztlich mache immer sauber nach jede farbe! verwende dazu reinieger
    farben habe ich noch nie verdünnt!

    #79919

    gabi44
    Teilnehmer

    Hallo Jenny! sei so nett und sag mir bitte welche Geckler Pistolen du hast.L.G.Gabi

    #79911

    angel2107
    Teilnehmer

    Mh, da gehen die Meinungen wohl etwas auseinander ;-(
    Ich habe zwar auch 2 Pistolen, sprühe aber nur mit einer. Ich klebe immer erst eine hand Schablonen, sprühe weiss, lasse Wasser durch laufen, die nächste farbe usw. meine Motive sind immer mindestens drei farbig und wenn man zwischendurch Wasser durch sprüht hat man wenig Probleme. Ausserdem braucht man ja nur einen Tropfen Farbe, also der Verbrauch ist auch ok.

    LG
    Anja

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.