Camouflage Gel: Buschmann und Eubecos im Vergleich

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  smiles vor 8 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #22394

    sunshineladypl
    Mitglied

    Hallo an alle!
    ich habe mir mal endlich ein Camouflage Gel besorgt.

    Von Buschmann und Eubecos.

    Ich habe beide ausprobiert.
    Bei Buschmann ist mir aufgefallen, dass es im gegensatz zu Eubecos flüssiger ist. Das von Eubecos ist beim auftragen etwas klebrig gewesen, weil es so fest ist.
    Beide haben einen natürlichen Farbton. Aber ich habe mich dann erstmal für das von Eubecos entschieden und das Resultat ist: man sieht gar nicht, dass ich Camouflage Gel angewendet habe! Obwohl ich es etwas dicker aufgetragen habe, damit es fast voll deckt. Also bin sehr zufrieden. Beim nächsten mal kommt dann das von Buschmann dran. Da ist mir aufgefallen beim auftragen, dass es zwar flüssig ist, aber sehr gut deckt!

    Ich hoffe ich konnte einigen weiterhelfen!

    Liebe Grüße
    SunShineLady

    #351707

    laralina
    Teilnehmer

    Ich habe auch beide probiert.

    Finde das von Eubecos aber um Längen besser. Ist zwar dicker, aber es deckt beim ersten auftragen wirklich super ab. Das von Buschmann deckt dagegen lange nicht so gut.

    #351716

    sunshineladypl
    Mitglied

    also gestern habe ich beide ausprobiert und ich habe weniger aufgetragen bei buschmann als bei eubecos…hmm. komisch. vllt hab ich schlechte augen, oder ich hatte glück mit dem gel 🙂

    #351704

    chrissi2
    Teilnehmer

    Hi,

    wie gut seht ihr Liftings, wenn das Gel farblich deckt?
    Diese Stellen, sind die dann immer noch weisslich zu erkennen?

    #351710

    hasix
    Teilnehmer

    Ich benutze ja auch bei jeder Modellage Makeup-Gel, weil ich dieses breite French hasse wie die Pest. So kann ich die normale Smileline als Frenchbreite nehmen und den Rauswuchs sieht man fast garnicht. Habe zwar das Makeup-Gel von Emmi. .. ist aber zumindest vom Farbton ähnlich wie das von PMN.

    chrissi2 wrote:
    wie gut seht ihr Liftings, wenn das Gel farblich deckt?
    Diese Stellen, sind die dann immer noch weisslich zu erkennen?

    Hier siehst Du auch jedes Lifting 🙁 Vorher/ Nachher – Nailart Galerie

    Makeup-Gel trägt man ja nicht dick bis hinten auf sondern lässt es eher auslaufen, von daher sind die zwei Liftings super zu sehen.

    #351705

    chrissi2
    Teilnehmer
    HasiX;668945 wrote:
    Hier siehst Du auch jedes Lifting 🙁 Vorher/ Nachher – Nailart Galerie

    Makeup-Gel trägt man ja nicht dick bis hinten auf sondern lässt es eher auslaufen, von daher sind die zwei Liftings super zu sehen.

    Ja, sieht man wirklich sehr gut.
    Danke!

    #351708

    supernails
    Mitglied

    Hallo,
    ich benutze von cute nails und finde die farbe echt spitzeeeeeee, habe meine gestern gemacht und make up gel verwendet und finde es echt toll,
    habe auch von wellean das covergel (finde keine unterschied) kann nur weiterempfehlen.
    Werde diese woche in meine galerie ein bild hochladen von meine aktuelle, dann kannst sehen wie ungefähr es aussieht.
    LG

    #351714

    shallina
    Mitglied
    SunShineLadyPL;668557 wrote:
    Hallo an alle!
    ich habe mir mal endlich ein Camouflage Gel besorgt.

    Von Buschmann und Eubecos.

    Ich habe beide ausprobiert.
    Bei Buschmann ist mir aufgefallen, dass es im gegensatz zu Eubecos flüssiger ist. Das von Eubecos ist beim auftragen etwas klebrig gewesen, weil es so fest ist.
    Beide haben einen natürlichen Farbton. Aber ich habe mich dann erstmal für das von Eubecos entschieden und das Resultat ist: man sieht gar nicht, dass ich Camouflage Gel angewendet habe! Obwohl ich es etwas dicker aufgetragen habe, damit es fast voll deckt. Also bin sehr zufrieden. Beim nächsten mal kommt dann das von Buschmann dran. Da ist mir aufgefallen beim auftragen, dass es zwar flüssig ist, aber sehr gut deckt!

    Ich hoffe ich konnte einigen weiterhelfen!

    Liebe Grüße
    SunShineLady

    Hallo SunShineLady
    habe mir das Makeup Gel von Eubecos bestellt. Kannst Du mir bitte behilflich sein bei der Anwendung? Ich bin noch Anfängerin u. möchte von Dir gerne wissen, ob die Arbeitsschritte so richtig sind? 1. NN vorbereiten, 2. Haftgel, 3. Makeup Gel/Camouflage, 4. French, 5. Aufbau, 6. Versiegelung. Wäre das so richtig? Was ich auch nicht verstanden habe ist (das man das Makeup nicht bis hinten dick aufträgt sondern man läßt es eher auslaufen)? Ich muß das Makeup Gel doch von hinten zur Nagelspitze auftragen oder habe ich das falsch verstanden? Es wäre sehr lieb, wenn Du mir weiterhelfen würdest.
    LG Shallina

    #351711

    hasix
    Teilnehmer
    Shallina;678791 wrote:
    1. NN vorbereiten, 2. Haftgel, 3. Makeup Gel/Camouflage, 4. French, 5. Aufbau, 6. Versiegelung. Wäre das so richtig? Was ich auch nicht verstanden habe ist (das man das Makeup nicht bis hinten dick aufträgt sondern man läßt es eher auslaufen)? Ich muß das Makeup Gel doch von hinten zur Nagelspitze auftragen oder habe ich das falsch verstanden?

    Die Arbeitsschritte mache ich genau so auch, hält super.

    Wenn Du das Makeup-Gel gleichmäßig dick auf den Nagel aufträgst, sieht es nach meinem Empfinden sehr unnatürlich aus. Von daher trage ich einen dicken “Klecks” da auf, wo ich die Abdeckung haben will, nämlich an der späteren Frenchlinie, damit die Naturnagellinie beim Rauswachsen abgedeckt ist. Und den “Klecks” ziehe ich dünn auslaufend nach hinten zum Nagelwall aus, damit es mit dem Farbton des natürlichen Nagelbettes “verschwimmt”.

    Ach je, ist das blöd in Worten zu beschreiben! Hoffe, Du hast es trotzdem verstanden?

    LG

    #351709

    laola90
    Teilnehmer

    Hab auch laaange mit dem gel voll pmn gearbeitet… war ok. .. ich kannte halt noch nichts anderes und wa eig begeistert dass es sowas tolles gibt

    bei eubecos hae ich mir dann das nude make up gekauft 🙂 das is soooo tolll die farbe passt auch besser zu mir einfach TOLL

    #351715

    shallina
    Mitglied

    Hallo HasiX,
    Du trägst das Makeup Gel von vorne nach hinten u. nicht wie eigentlich beim Gel auftragen von hinten nach vorne? Wie dick trägst Du das Makeup Gel auf? Wie ganz normaler Nagellack oder dicker? Verläuft denn das French nicht, 🙁 wenn ich über das Makeup Gel arbeite oder wischt Du auch die Nagelspitze dann mit einer Zelette ab? Danke Dir im voraus für Deine Hilfe!
    LG Shallina

    HasiX;678938 wrote:
    Die Arbeitsschritte mache ich genau so auch, hält super.

    Wenn Du das Makeup-Gel gleichmäßig dick auf den Nagel aufträgst, sieht es nach meinem Empfinden sehr unnatürlich aus. Von daher trage ich einen dicken “Klecks” da auf, wo ich die Abdeckung haben will, nämlich an der späteren Frenchlinie, damit die Naturnagellinie beim Rauswachsen abgedeckt ist. Und den “Klecks” ziehe ich dünn auslaufend nach hinten zum Nagelwall aus, damit es mit dem Farbton des natürlichen Nagelbettes “verschwimmt”.

    Ach je, ist das blöd in Worten zu beschreiben! Hoffe, Du hast es trotzdem verstanden?

    LG

    #351712

    hasix
    Teilnehmer
    Shallina;679073 wrote:
    Hallo HasiX,
    Du trägst das Makeup Gel von vorne nach hinten u. nicht wie eigentlich beim Gel auftragen von hinten nach vorne? Wie dick trägst Du das Makeup Gel auf? Wie ganz normaler Nagellack oder dicker? Verläuft denn das French nicht, 🙁 wenn ich über das Makeup Gel arbeite oder wischt Du auch die Nagelspitze dann mit einer Zelette ab? Danke Dir im voraus für Deine Hilfe!
    LG Shallina

    Ich trage erst eine ganz dünne Schicht über den ganzen Nagel auf und dann einen großen Klecks Gel an der Natursmileline und verteile diesen nach hinten zum Nagelwall. Auf den Bilder mit meiner gnadenlosen Tageslichtlampe ist es ganz gut zuerkennen, dass es nach hinten ausläuft. French weiß mit Diamant-Pigment – Nailart Galerie oder Neon-Türkis – Nailart Galerie also so, dass der “Mond noch zu sehen ist. Bei normalem Tageslicht sieht es vom Farbton her dann aber sehr natürlich aus.

    Der Vorteil ist, dass man mit dieser Methode schon ein bisschen den Aufbau formt.

    Da ich direkt nach dem Makeup-Gel das French mache, muss ich gestehen, dass ich nach dem Makeup-Gel cleaner und dann feile bzw. anbuffer. Mein French gelingt mir nur auf gebufferter Fläche Wenn ich auf der Schwitzschicht arbeite, dann wird es fransig und verläuft ohne Ende.

    LG

    #351718

    smiles
    Mitglied

    ich habe mir auch das von eubecos zu gelegt habe es bis jetzt 2 x benutzt und finde es auch ok

    @hasix und wenn du die schwitzschicht nicht cleanerst sondern mit ner trockenen zellette ab nimmst dann verläuft das french gel nich, so mache ich das immer habe ich auch so in der schulung gelernt

    #351713

    hasix
    Teilnehmer
    smiles;679132 wrote:
    @hasix und wenn du die schwitzschicht nicht cleanerst sondern mit ner trockenen zellette ab nimmst dann verläuft das french gel nich, so mache ich das immer habe ich auch so in der schulung gelernt

    Hab ich schon mal probiert, da hatte ich Fusseln von der Zellette auf dem Nagel. :blink: Vielleicht liegt es an der Qualität der Zeletten? Meine jetzigen habe ich aus der Apotheke und sie sind sehr weich.

    Ansonsten stört mich dieser Zwischengang nicht so sehr, da ich ja eher keine Liftingprobleme habe.

    #351706

    chrissi2
    Teilnehmer
    HasiX;679153 wrote:
    Hab ich schon mal probiert, da hatte ich Fusseln von der Zellette auf dem Nagel. :blink: Vielleicht liegt es an der Qualität der Zeletten? Meine jetzigen habe ich aus der Apotheke und sie sind sehr weich.

    Die Zelletten von Sanicare fusseln garantiert nicht, kleiner Tip 😎

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.