Darf man selber auch Schulungen anbieten wenn man eine Schulung besucht hat mit Zertifikat?

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel Ausbildung Darf man selber auch Schulungen anbieten wenn man eine Schulung besucht hat mit Zertifikat?

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  anillina vor 9 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #6006

    nagelsand
    Teilnehmer

    hallo ich wollte mal fragen ob man auch selber Schulungen im Ort anbieten kann wenn man eine Schulung mit Zertifikat besucht hat und auch das Zertifikat bekommen hat? .Freue mich auf antworten.

    #123704

    burghexe
    Teilnehmer

    @nagelsand 162148 wrote:

    hallo ich wollte mal fragen ob man auch selber Schulungen im Ort anbieten kann wenn man eine Schulung mit Zertifikat besucht hat und auch das Zertifikat bekommen hat? .Freue mich auf antworten.

    Hast du ein Zertifikat, das du Ausbilder bist?

    Lg
    Micha

    #123690

    fegerle
    Teilnehmer

    man darf offiziell nur ausbilden wenn man ein nachweisliches Ausbildungszertifikat besitzt..

    grüßle

    sandy

    #123698

    lady_val
    Teilnehmer
    Nagelsand;162148 wrote:
    hallo ich wollte mal fragen ob man auch selber Schulungen im Ort anbieten kann wenn man eine Schulung mit Zertifikat besucht hat und auch das Zertifikat bekommen hat? .Freue mich auf antworten.

    hey…wäre voll toll wenn sowas gehen würde… denn würd ich glatt ne schulung bei dir machen 😉 komme auch aus NB und alle schulungen sind imma so weit weg 🙁

    #123699

    nelke
    Mitglied

    Schulungen darf vom Gesetz jeder anbieten. Zertifikate darf auch jeder aushändigen, halt nur in Deinen Namen. Ein Zertifikat weist ja nur eine Teilnahme mit Kenntnissen der Grundkenntnisse aus. Du darfst halt nur nicht im Namen der Nagelfirmen Zertifikate aushändigen..
    Als Beispiel: Ich bin RA-Gegilfin und kann Dich z.B. in Zwangsvollstreckung “schulen” bzw. die Grundlagen der Zwangsvollstreckung erklären und näher bringen, muss dann ein Zertifikat in meinen Namen ausstellen und nicht z.B. mit Rechtsanwaltskanzlei Dr. Dohr pp.
    Diplome darf man nicht ausstellen, dafür benöigt man einen Trainerschein

    #123691

    fegerle
    Teilnehmer

    @nelke 162176 wrote:

    Schulungen darf vom Gesetz jeder anbieten. Zertifikate darf auch jeder aushändigen, halt nur in Deinen Namen. Ein Zertifikat weist ja nur eine Teilnahme mit Kenntnissen der Grundkenntnisse aus. Du darfst halt nur nicht im Namen der Nagelfirmen Zertifikate aushändigen..
    Als Beispiel: Ich bin RA-Gegilfin und kann Dich z.B. in Zwangsvollstreckung “schulen” bzw. die Grundlagen der Zwangsvollstreckung erklären und näher bringen, muss dann ein Zertifikat in meinen Namen ausstellen und nicht z.B. mit Rechtsanwaltskanzlei Dr. Dohr pp.
    Diplome darf man nicht ausstellen, dafür benöigt man einen Trainerschein

    Dann frage ich mich weshalb ich eine Schulung zum ausbilder gemacht habe?

    #123700

    nelke
    Mitglied

    Herzi, damit darfst Du offiziell z.B. für die Firma Heaven Nails ausbilden und bist somit anerkannte Ausbilderin.
    z.B. werden Deine Schulungen vom Arbeitsamt genehmigt.
    Sollte ich Dich z.B. “schulen” mir fällt leider kein anderes Wort ein…geb ich Dir nur die Grundlagen mit und stelle in meinen Namen ein Zertifikat drüber aus, daß Du die Grundlagen der Modellage erhalten hast und an dem Seminar teilgenommen habe.
    z.B. Ich hab mich für ein Seminar bei einem Nagelstudio in HH angemeldet und hätte da über 200, 00 EUR für 6 Stunden zahlen müssen, da das die Preise von der Nagelfirma ist. Die Seminarleiterin schult mich “privat” in Ihrem Namen und stellt mir ein Zertifikat mit Ihrem Namen aus und nicht von der Nagelfirma. Somit hab ich über 100, 00 EUR gespart und das ist ja auch ein gute Werbung für das Studio aus HH. Ist alles rechtens.
    Falls Du dazu noch fragen hast, kannst Du mich gerne anrufen…kann es in Worten glaub ich besser vermitteln als per Mail….Oder ist es doch verständlich?
    LG Tami

    @fegerle 162177 wrote:

    Dann frage ich mich weshalb ich eine Schulung zum ausbilder gemacht habe?

    #123697

    vika
    Mitglied

    bei ebay werden doch auch zertis angeboten und als ausbielder nur ne dvd:(

    #123701

    nelke
    Mitglied

    @vika 162226 wrote:

    bei ebay werden doch auch zertis angeboten und als ausbielder nur ne dvd:(

    Genau…wie gesagt ein Zertifikat sagt nur eine Weitergabe des Grundwissens und der Teilnahme aus, nicht mehr nicht weniger, Zerti´s darf jeder in jeder Berufsspate ausstellen.
    Schulungsbescheinigungen, Diplome und Prüfungen abnehmen, dürfen nur Ausbilder.
    Das ist eigentlich der Unterschied

    #123695

    morena
    Teilnehmer

    also hab ich das richtig verstanden ich hab auch ein zerti aber nicht zum ausbilden und kann zb. am pc zertis austellen und auch die grundlagen einer modellage zeigen? da ich es für keine firma mach? sorry bitte korrigiert mich wenn ich grad was durcheinander bring.

    lg

    #123702

    nelke
    Mitglied

    @morena 162236 wrote:

    also hab ich das richtig verstanden ich hab auch ein zerti aber nicht zum ausbilden und kann zb. am pc zertis austellen und auch die grundlagen einer modellage zeigen? da ich es für keine firma mach? sorry bitte korrigiert mich wenn ich grad was durcheinander bring.

    lg

    Yes das kannst du…..denk aber daran es in Deinem Namen auszustellen…..
    Ein Zerti ist keine anerkannte Schulung oder Ausbildung…durch das Ausstellen des Zerti kannst Du aber nichts an dem Finanzamt vorbeischleusen, da es ja Einnahmen sind belegbar durch Dein ausgestelltes Zerti…
    Ansonsten kannst Du mich gerne anrufen
    LG Tami

    #123692

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    “Ausbilden” kann und darf jeder. …. zu mindest in unserem Beruf. …. aber nicht jede dieser Schulungen wird anerkannt beim Arbeitsamt oder bei Arbeitgebern. …

    Ich mache demnächst auch Blümchenschulungen – da muß ich kein sehr großes theoretisches Wissen haben – das ist eine technische Ausbildung. .. auch da wird es ein Teilnahmezertifikat geben.

    Wenn es aber darum geht Gel- oder Acrylmodellagen weiterzugeben dann sollte da ein fundiertes theoretisches Wissen hinter stecken. ….. leider aber nicht immer anzutreffen. … ;). .. deshalb gibt es ja so viele schwarze Schafe.

    Gruß Maritta

    #123696

    morena
    Teilnehmer

    oki doki danke dir wenn es dann mal soweit ist komme ich auf dein angebot gern zurück.

    lg

    #123703

    nelke
    Mitglied

    @pharao 162244 wrote:

    Hi,

    “Ausbilden” kann und darf jeder. …. zu mindest in unserem Beruf. …. aber nicht jede dieser Schulungen wird anerkannt beim Arbeitsamt oder bei Arbeitgebern. …

    Ich mache demnächst auch Blümchenschulungen – da muß ich kein sehr großes theoretisches Wissen haben – das ist eine technische Ausbildung. .. auch da wird es ein Teilnahmezertifikat geben.

    Wenn es aber darum geht Gel- oder Acrylmodellagen weiterzugeben dann sollte da ein fundiertes theoretisches Wissen hinter stecken. ….. leider aber nicht immer anzutreffen. … ;). .. deshalb gibt es ja so viele schwarze Schafe.

    Gruß Maritta

    Danke Maritta so mach ich das auch

    #123705

    anillina
    Teilnehmer

    Hallo.

    Ich bin schon über 10 jahren in diesem Beruf tätig, allerdings habe ich mich erst vor kurzem Selbsständig gemacht. Seitdem kommen ständig Mädels und möchten eine schulung machen. Was können die denn mit einem von ” mir ” ausgestellten Zertifikat? Warum sind alle momentan so heiss auf einen Zertifikat?

    Danke für eure Antworten!

    Nida

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.