Das haben meine Kundinnen nun davon!

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bellajo vor 5 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #38233

    kiba82
    Teilnehmer

    und wieder einmal sitze ich ohne absage hier.. :/ Jetzt weiss ich das meine Entscheidung wieder arbeiten zu gehen sowas von richtig ist!

    diese woche der 3. Termin ohne absage.. 🙁
    Montag morgen um 10:30 Uhr, gestern um 12 Uhr und heute um 9 Uhr..

    Ist das denn noch normal?
    Eigentlich doch nicht.. 🙁
    Sowas tut mir echt weh.. Nach dem Motto, “die sitzt ja eh zu hause”.. 🙁
    Jetzt werden es meine Kundinnen spüren..
    Wer mich sitzen lässt, darf sich jemand anderes suchen..
    Durch meine neue Telzeit stelle ab dem 1.11 für 30h/Woche muss ich ja eh ein bischen reduzieren und so machen es mir meine Kundinnen echt einfach!

    #563292

    nagelelse
    Teilnehmer

    Man, daß ist echt ärgerlich, kann Dich verstehen. Bei mir geht es GsD seit einigen Monaten. Wenn der Termin nicht mehr gewünscht ist, wird abgesagt. Andernfalls schreibe ich aber auch eine Rechnung. Hab meine Zeit auch nicht gestohlen und lebe davon. Und drei Kunden ist schon echt heftig.

    #563303

    bellajo
    Teilnehmer

    Bei mir hat heute morgen eine verschlafen aber ich bin krank und war schon am überlegen, ob ich sie nicht anrufen soll und den Termin verschieben. Da klingelte schon das Telefon und sie war dran. Aber sonst kommt das GsD seeehr selten vor, das jemand nicht kommt. Meistens neue, die kommen aber dann nie mehr. Finde ich schon unverschämt und 3 in einer Woche is schon heftig.

    #563299

    beautyheaven
    Teilnehmer

    Oh, das kenne ich. Ist sowas von ärgerlich….
    Ich hatte schon Terminen mit Neukunden die nicht gekommen sind. Oder mit Kundinnen die schon ein oder zwei Mal da waren. Auch ohne bescheid zu sagen abgesagt.

    Die, von denen ich die Adresse hab, bekommen von mir auch ne Rechnung über die Ausfallgebühr. Das kanns ja nicht sein.

    #563298

    kiba82
    Teilnehmer

    @beautyheaven 985599 wrote:

    Oh, das kenne ich. Ist sowas von ärgerlich….
    Ich hatte schon Terminen mit Neukunden die nicht gekommen sind. Oder mit Kundinnen die schon ein oder zwei Mal da waren. Auch ohne bescheid zu sagen abgesagt.

    Die, von denen ich die Adresse hab, bekommen von mir auch ne Rechnung über die Ausfallgebühr. Das kanns ja nicht sein.

    da ich noch nie eine rechnung geschrieben habe, wüsste ich nun nicht wie man die rihtig schreibt.. :/

    #563297

    mietzie01
    Teilnehmer

    ich glaube da können wir alle ein lied von singen…
    die moral wird leider immer schlechter was pünktlichkeit oder einhalten von terminen betrifft…
    ich verstehs halt nicht, weil ICH selber das NICHT mache!

    lg mietzie

    #563301

    ichich
    Teilnehmer

    Bei uns kostet es 20, -€ wenn man den Termin verschläft.
    Es reicht schon als Warnung.
    Wir kassieren das Geld aber nicht bei einer ehrlichen Entschuldigung.

    #563300

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    @ichich 985646 wrote:

    Bei uns kostet es 20, -€ wenn man den Termin verschläft.
    Es reicht schon als Warnung.
    Wir kassieren das Geld aber nicht bei einer ehrlichen Entschuldigung.

    wie unterscheidest du die ehrliche Entschuldigung mit einer anderen?

    Ehrlich, zb wenn jemand sagt, ich habs wirklich vergessen?

    Erzähl mal..

    #563293

    nagelelse
    Teilnehmer

    @reisenangel 985658 wrote:

    Bei Terminen die nicht erscheinen sind es doch überwiegend Personen die telefonisch einen Termin vereinbart haben.Wie kassiert man da?
    Zumindest ist das bei mir so!

    indem man sich z.B. die Adresse geben läßt 😉

    #563294

    nagelelse
    Teilnehmer

    viele Kolleginnen verlangen bei Neukunden mittlerweile eine Anzahlung, was ich wirklich nachvollziehen kann, aber nicht immer praktikabel finde.

    Ich habe z.B. eine Studio-Software, bei der ein Mindestmaß an Kontaktdaten (u.a. Adresse usw.) in der Maske eingegeben sein muß, damit ich in die Terminauswahl komme. Von daher muß ich auch bei telefonischen Terminanfragen nach diesen Infos fragen und bekomme die dann auch. Wer sie mir nicht geben möchte, hatte wahrscheinlich eh kein ernsthaftes Interesse an einem Termin und kann getrost wegbleiben.

    #563295

    nagelelse
    Teilnehmer

    @ reisenangel – Bei mir beträgt die Ausfallgebühr 20 EUR pro freigehaltene Stunde. Sind für ein normales Refill, wo ich 1, 5 Stunden einplane also 30 EUR. Bei 3 nicht abgesagten Terminen in der Woche (um die es hier im Anfangspost geht), reden wir hier von 90 EUR. Da ich Alleinverdiener bin und von meinem Studio lebe, kann ich mir das nicht leisten.

    Wenn die Kundin nach meiner 2. Mahnung nicht zahlt, schalte ich ein Inkassobüro ein (über i-net mediafinanz), die machen dann alles weitere und mir entstehen keine weiteren Kosten, da mediafinanz ihre Gebühr auf meinen Rechnungsbetrag aufschlägt und der Schuldner an mediafinanz zu zahlen hat. Von dort bekomme ich dann meine Ausfallgebühr. Bisher haben spätestens dann alle gezahlt, wenn Post vom Inkasso kam. Mußte mediafinanz in meiner über 10jährigen Tätigkeit als ND aber auch erst 3mal in Anspruch nehmen.

    #563296

    nagelelse
    Teilnehmer

    Büdde

    #563302

    ichich
    Teilnehmer

    @ bmwbunny500: Jep! Nch 20 Jahren entwickelt man eine gewisse Menschenkenntnis.
    Den Damen, die sich so ihren Spaß mit uns Nageldesignerinnen machen, reicht die 20, -€ Androhung.
    Jeder kann mal was vergessen, wir drücken immer mal ein Auge zu.
    Die meisten Kunden haben aber so ein schlechtes Gewissen, wenn sie einen Termin vergessen, dass sie freiwillig zahlen oder uns ein Tablett Kuchen mit bringen.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.