Der richtige Blick – Blickwinkel – Anleitung

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  martina27 vor 11 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #880

    witchery
    Teilnehmer

    so habe mal was gefunden und euch zusammengestellt
    die nägel eurer kundinen sollen ´ja jedesmal perfekt aussehen, , um dies zu kontrolieren gibt es die 5 Blickwinkel die ihr jedes mal durchführen sollt um die nagel aus jeder perspektive zu überprüfen und auf etwagige fehler zu testen.

    der blick von oben
    so sieht jede desingerin die nägel ihrer kundin
    p10101820cc.jpg
    -> haben die nägel alle die gleiche form?
    -> haben sie die gleiche länge
    -> der daumennagel und der kleine finger sollten in proportionen zueinender stehen

    Test=>
    messen von nagelhaut bis zur freend in dem man die nägel der beiden ringfinger nebeneinander halten sowie bei allen anderen fingern auch.

    linker und rechter blickwinkel
    seid nicht zu streng mit meinen bildern, , (irgendwie blod)
    p10101833el.jpg
    drehen der finger zur seite um jeweils auf die rechte und linke seite untersuchen zu können
    -> sind da irgendwo kannten
    _> die unterseite der freend soll gerade, gleichmäßig und glatt sein
    -> hat die seite eine glatte beschaffenheit
    -> muß ich noch mehr feilen
    -> befindet sich der bogen an allen seiten über den streßbereich
    der hö´hepunkt befindet sich bei allen 10 nägeln auf der exakten gleichen stelle und sollte sich in der mitte befinen

    ( bei meine bild ist es nicht so)
    wer fehler findet kann es gerne rein schreiben und auch gleich sagen wie er diese behebt)

    die sicht durch den tunnel
    ( da habe ich meine tunnel nicht genommen, , , lach soonst fällt ihr mir um)
    p10101889rn.jpg
    -> ist es eine gleichmäßige linie ohne dellen und buckel
    -> gleichmäßig dick?
    ->ist eine seite flacher als die andere?
    -> sind oben auf der kante flache stellen
    ->kleberückstände?

    sicht der kundin

    dreht die hand der kundin herum (ohne ihr was zu brechen) und neigt die nägel nach unten und halte sie von dir selber weg so könnt ihr die oberfeläche des nagels ansehen
    p10101822sd.jpg
    (gedanklich einfach umdrehen)
    -> sind auf der oberfläche hugel und berge, , flache stellen oder vertiefungen, , , dieser blickwinkel deckt die kleinsten fehler auf die ihr als desinger sonst nicht sehen könnt

    untersucht die nägel eurer kundin genau und ihr werdet erkennen wo eure schwachstellen sind und ihr könnt euer arbeiten um ein gutes stück verbessern!

    für anderungen stehe ich gerne zur verfügung
    sorry hatte keine anderen bilder da und das waren nicht die beste arbeit von mir!
    lg eure birgit

    #52454

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Birgit,

    hast Du suuuper KLASSE gemacht.

    nur zum Streßpunkt: wenn man es genau macht, hat jedes Nagelbett seinen eigenen Streßpunkt, d.h. man muß vor jeder Modellage jeden einzelnen Nagel kurz nach oben drücken, dort wo der rote Streifen ist, muß die dickste Stelle des Aufbaus sein und das ist oftmals von Nagel zu Nagel unterschiedlich. Es ist nicht immer die Mitte.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.