die normalen Acrylfarben?

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  misspumuckl vor 9 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #18779

    kisskiss
    Teilnehmer

    Hallo Mädls…

    ich hab mich jetzt mal ein bisschen durch das Forum gelesen. 😎

    Fragen über Fragen:
    W
    enn ihr Striche etc auf die nägel malt macht ihr das mit NORMALEN Acrylfarben aus der Tube die man bei zb Pagro kaufen kann oder? oder nehmt ihr doch farbgel? bitte klärt mich auf!

    und wie macht ihr das, damit die linien so fein und gerade werden?

    und zu guter letzt: die acrylfarben müssen vorher trocknen oder? versiegelt ihr das dann nur oder kommen die auch unter den aufbau?

    LG 🙂

    PS: Falls ich im falschen Bereich gelandet bin bitte verschieben.

    #301575

    schnuffelmaus23
    Mitglied

    Ich habe die System 3 Acrylfarben und Airbrushfarbe!Hab ich bei Kunstpark.de bestellt.
    Mit beiden kannst du super feine Linien malen wenn du nen feinen Pinsel hast! Ich hab nen normelen Schlepper! Empfohlen wurde schon oft der von Marielle Plüschke. Damit sie gerade werden brauchst du nur ne ruhige Hand und ne schnelle Pinselführung.
    Die feinen Linien kannst du zudem auch mit den Linern malen. Sparste dir das Wasser und die Mischpalette 😉
    Ich würde auf dem Aufbau malen(brauchst ja ne trockene und raue Oberfläche)und ganz normal versiegeln. Bei dünnviskosen Versieglungsgel würde ich 2mal versiegeln.
    Ich mach das aber noch net so lange und bisher nur auf Tips, aber die anderen Mädels können dir das sicher noch genauer sagen! 😉

    #301577

    trips
    Mitglied

    Ja, die Acrylfarben müssen richtig trocken sein bevor du versiegelst!
    Aber ich denke, die feinen striche wurde mit einem Liner oder Nail Art Pen gemacht!

    #301571

    kisskiss
    Teilnehmer

    da ich ja schon acrylfarben zuhause hab (fürs leinwand malen) wollt ich eben wissen ob die auch gehen? aber schaut das nicht komisch aus wenn ich die striche AUF den aufbau mal? wärs da nicht UNTER bzw ZWISCHEN den aufbau einfacher?

    LG 🙂

    #301572

    kisskiss
    Teilnehmer

    also bei dem foto das ich gsehn hab ist extra dabei gestanden dass sie mit acrylfarben gemacht wurden…

    #301578

    trips
    Mitglied

    Hm, bestimmt mit so nem Nail Art Pinsel, die haben seeehr lange Haare 🙂

    #301573

    kisskiss
    Teilnehmer

    danke.

    wenn man die acryl striche unter bzw zwischen den aufbau macht muss ich die striche dann wieder anbuffern? oder hält das aufbaugel dann dort auch drauf?

    #301579

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Bei nem einzelnen Strich brauchst Dir keine Gedanken machen. Da ist drumherum die Haftung stark genug. Kritischer wird es erst, wenn Du großflächig mit Acryl arbeitest. Aber ist mir das dann zu unsauber (sieht man irgendwie die Pinselstriche)) In dem Fall solltest Du natürlich buffern. Aber weil die Acryl-Malerei eh sehr dünn ist, würdest Du wahrscheinlich das Muster wieder runterbuffern.
    Ich benutze Acryl nur für kleine Bildchen auf dem Nagel oder eben Striche. Alles Flächige wird bei mir mit Gel gemacht.

    #301570

    simy1
    Teilnehmer

    @kisskiss 577038 wrote:

    danke.

    wenn man die acryl striche unter bzw zwischen den aufbau macht muss ich die striche dann wieder anbuffern? oder hält das aufbaugel dann dort auch drauf?

    Die Nailart-Striche mache ich auf den Aufbau, warte bis die Farbe richtig trocken ist und versiegel das Ganze, anbuffern brauchst du das nicht

    Lg Simy

    #301576

    schnuffelmaus23
    Mitglied

    Warum sollte die Acrylfarbe über dem Aufbau komisch aussehen? Versteh ich nich.
    Und wieso anbuffern? Du trägst die Farbe doch nicht so dick auf das sie erhaben ist.
    Wenn du das unter den Aufbau machst musst du ja erstmal die Schwitzschicht entfernen und die Haftschicht anbuffern. Hast ja dann doppelte Arbeitsschritte!

    #301574

    kisskiss
    Teilnehmer

    das anbuffern hat sich auch auf das bezogen, wenn ich die acrylfarbe zwischen den aufbauch mach, also die schwitzschicht von der ersten aufbau schicht entfernen und dann anbuffern und dann french und acryl… und dann das acryl nochmal anbuffern zwecks haftung vom aufbaugel…
    ich hoff ich hab das jetzt verständlich erklärt….

    aber hat sich eh schon geklärt dank miss pumuckl 🙂

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.