Dünne Nägel aber wie?

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mialila vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #21631

    schnegge34
    Mitglied

    Wie bekomme ich dünne Nägel hin? Ich verzweifel mittlerweile etwas. Wenn ich sie zu dünn mache, brechen sie immer. Aber so dick wie meine immer werden sehen sie äußerst grobmotorisch und schäbig aus, dicke Klumpnägel eben. Kann mir jemand helfen, wie ich sie dünn und gleichzeitig haltbar bekomme? :(:(

    #341323

    cleounity
    Teilnehmer

    Hast Du vielleicht n Foto?
    Man kan das so leider schlecht beurteilen.
    Es ist auf jedenfall so, dass je nach Länge der Nägel, der Aufbau eine gewisse haben MUSS, damit er Belastungen stand hält!

    #341314

    schnegge34
    Mitglied

    Foto hab ich leider keines. Aber sie sind so dick knubbelig eben. Wenn ich mir die Fotos in der Galerie so anschaue, bin ich meeeeeeeiiiiiiilenweit von solchen Nägeln entfernt. An der Spitze sind sie so schön dünn. Ich hab den Selbstversuch mit dünnen Nägeln gestartet und prompt ist mir sogar der Naturnagel am kleinen Finger gebrochen quer in der Mitte. Es ist zum heulen…:(

    #341324

    cleounity
    Teilnehmer

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass Du das Gel falsch verteilst…
    Is alles ne Sache der Technik…
    Das Haftgel machst Du eh dünn auf den Nagel, dann kommt der Aufbau…
    Der “dickste” bzw öchste Punkt des Nagels, is ja der Stresspunkt…dass ist die Stelle, die weiß es, wenn Du dauf den Nagel drückst.
    Mach eine dünne schicht aufbaugel auf den gesamten Nagel und nimm dann einen “Klecks” Gel auf, den Du dann etwas weiter hinten absetzt.
    Dann “schiebst” Du das Gel schwebend in Richtung Nagelspitze und an der Spitze streifst Du dann den Pinsel ab.
    Wenn es mit dem Aufbau nich so funzen will, kannst Du auch kurz die Hand umdrehen, dann fließt das Gel meist schon fast an die richtige stelle!

    #341318

    mickey
    Teilnehmer
    schnegge34;647041 wrote:
    Foto hab ich leider keines. Aber sie sind so dick knubbelig eben. Wenn ich mir die Fotos in der Galerie so anschaue, bin ich meeeeeeeiiiiiiilenweit von solchen Nägeln entfernt. An der Spitze sind sie so schön dünn. Ich hab den Selbstversuch mit dünnen Nägeln gestartet und prompt ist mir sogar der Naturnagel am kleinen Finger gebrochen quer in der Mitte. Es ist zum heulen…:(

    Nimm doch Fiebrglasgel, das kannst du dünn auftragen, mit dem Gel :cool:braucht man keinen Aufbau!lg michi

    #341327

    mialila
    Teilnehmer

    Vielleicht ist dein Gel welches du verwendest zu Dickviskos?
    Das hatte ich am Anfang immer, viel zu dicker Nagel und wenn ich es runter gefeilt habe war es zu dünn.

    ich hasse dicke Nägel, auch wenn alle immer sagne Aufbau ist das wichtigste und ein muss…bei mir selbst mache ich den Aufbau immer so dünn wie möglich….und die Nägeel brechen nicht.

    #341325

    cleounity
    Teilnehmer

    Muss ja auch jeder selbst wissen wie er es handhaben möchte Mia aber eigentlich isses fachlich einfach richtig, aufgrund der Statik, den Aufbau nach der Länge des Nagels auszurichten.
    Aber wenn es bei Dir so klappt issses doch wunderbar 😉
    Ich bin auch kein Fan von dicken Nägeln….

    #341315

    schnegge34
    Mitglied

    Hab schon alles ausprobiert. Mit mittelviskosem Gel gings gar nicht. Jetzt hab ich dickviskoses, ist etwas besser, aber noch nicht so ganz eben. Ich glaub, ich muß noch gaaaaaaanz lange üben, üben, üben

    #341321

    sanni1978
    Mitglied

    mit einem foto wäre es leichter dir zu helfen wo deine fehler liegen. vieleicht solltest du mal eins machen und hier einstellen.
    lg sandra

    #341316

    schnegge34
    Mitglied

    OK mach ich mal, denke morgen, da sind meine wieder dran.

    #341317

    schnegge34
    Mitglied

    Hab ein Foto eingestellt in die Galerie, weiß nur leider nicht, wie ich den Link dazu hier reinsetzen kann, geht das überhaupt
    Hoffe, man kann darauf einiges erkennen. Sind diesmal relativ dünn geworden, ich hoffe nur, sie halten auch:(
    würde mich über Eure Meinung freuen

    #341322

    malandi
    Teilnehmer

    @Summerlove 647236 wrote:

    Ich hab bei 2 Nägeln den Aufbau viel zu dünn gemacht und die Nägel brechen trotzdem nicht. Ich hab mal gelesen sie sollen vorne an der Spitze die dicke einer Scheckkarte haben! Da kann man sich ja ausrechnen wie dünn das sein muss….

    hallo Summerlove, das hab ich auch gelesen. Aber mal ehrlich. Ich habe ne Scheckkarte genommen und mal an meinen Nagel gehalten. Allein mein Naturnagel ist schon dicker als die Scheckkarte! Ich hab dann meine Krankenkassenkarte genommen. Das gleiche Ergebnis. Ich denke, diese DICKE kann man nur mit komplett künstlicher Spitze erreichen. Wenn noch Naturnagel drunter ist, ist das schier unmöglich!

    lg Andrea

    #341328

    mialila
    Teilnehmer

    Klar, Statik und so, hab ich auch alles gelernt! 😉
    Aber wenns Sch* aussieht mit dem Aufbau, lass ich Statik Statik sein..tihi
    Regels sind da um sie zu brechen….
    (Oh Oh hoffentlich krieg ich jetzt nicht Schimpfe…)
    🙂

    #341313

    lottofee
    Teilnehmer

    @mickey: Hey! ist das fieberglas gel denn wirklich so gut?
    Nimmst du das immer? werd mal in deine Galerie schauen 🙂

    #341319

    summersun
    Mitglied

    Dünne Nägel sind nicht nur eine Sache des Gels sondern auch der Übung und der Technik. Einfach nicht aufgeben und ein hartes Gel nehmen.

    Zum Beispiel TX-Fiberglasgel vom Nagelzentrum
    oder Fibrique von LCN
    oder Bondique von LCN

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.