eigene Nägel machen (Ablauf)?

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wildkirsche vor 6 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #33511

    hylms
    Teilnehmer

    Hey..ich mache ja schon seit einiger Zeit meine eigenen Nägel,

    nun wollte ich nur mal so in die Runde fragen, wie ihr das bei euren eigenen Nägeln macht.
    Ich hatte letztes Mal nämlich das Problem, dass ich meine eine Hand fertig hatte, die Schwitzschicht abgenommen hatte und das sah auch toll aus, aber dann hatte ich Öl an meinem zurechtgefeilten Aufbau an der linken Hand -.- das heißt, nochmal feilen, buffern etc..leider habe ich dann die Versieglung drauf gemacht und natürlich nicht alle Ölspuren wegbekommen, sodass die Versieglung ein wenig löchrig war.

    Nunja..jetzt wollte ich wissen, wie ihr das macht..achtet ihr da dann extrem drauf, dass nichts mit der anderen Hand passiert.
    Oder macht ihr das sogar so, dass ihr eine Hand komplett fertig macht und dann erst mit der anderen anfängt?
    Das habe ich nämlich jetzt bei einem Video gesehen und frage mich, ob ich diesen Ablauf das nächste Mal machen soll..
    denn dann würde auch nichts mit der anderen Hand passieren.
    Außerdem nervt es mich immer extrem, wenn ich beide Hände immer abwechselnd mache und beide dann verstaubt sind etc..

    Wie macht ihr das an euren eigenen Nägeln?
    LG

    #507206

    maggymae
    Teilnehmer

    also ich mach immer eine hand nach der andren. also ich fang z.b. immer mit der “bösen” hand an (meine rechte die ich mit der linken bearbeiten muss)
    somit hab ich das schlimmste gleich zu beginn hinter mir. erst wenn die rechte komplett fertig ist fang ich mit der andren hand an – aber da nehm ich ann sogar für mich selber einen handschuh damit ich mir die frischen nägel nicht wieder einsaue oder mit der feile beschädige.
    oft mach ich sogar einen tag die eine und am nächsten tag erst die andre – je nach lust und laune. meine family ist es mittlerweile schon gewohnt dass ich ganz selten nur zwei designgleiche hände hab 😉

    derzeit hab ich die rechte neu gemacht in orange und weiss und die linke hab ich noch rausgewachsen und alt mit dunkelblau-metallic

    #507209

    hylms
    Teilnehmer

    ja, das ist ja mal cool =)
    danke für die antwort.

    davor hab ich halt auch angst, mir die andere dann einzusauen.
    und dann auch noch mit handschuhen arbeiten..? naja, gut wenn man auf der rechten hand dann einen handschuh anhat, ist das wohl noch nicht so schwer dann zu machen. ist auf jeden fall eine gute idee.

    und brauchst du ungefähr genau so viel zeit wie wenn du beide gleich machst. oder hast du schon immer erst die eine und dann die andere gemacht?

    ich frag mich halt noch, ob ich vllt länger bräuchte, wenn ich sie einzelnd mache.
    weil dann würde ich denke ich auch zweimal in abständen fräsen..

    #507201

    hexe1411
    Teilnehmer

    Ich mach das ähnlich, nur fräse ich zuerst alle beide Hände ab, da dies die blödste Arbeit ist. Dann mach ich mir zuerst die linke komplett fertig, ich muss mich sozusagen warm arbeiten :-). Dann die rechte, an die linke kommt ein Handschuh, wie schon maggymae geschrieben, zum Schutz der neuen Modellage.

    #507199

    bibi27
    Teilnehmer

    @maggymae 912916 wrote:

    also ich mach immer eine hand nach der andren. also ich fang z.b. immer mit der “bösen” hand an (meine rechte die ich mit der linken bearbeiten muss)
    somit hab ich das schlimmste gleich zu beginn hinter mir. erst wenn die rechte komplett fertig ist fang ich mit der andren hand an – aber da nehm ich ann sogar für mich selber einen handschuh damit ich mir die frischen nägel nicht wieder einsaue oder mit der feile beschädige.
    oft mach ich sogar einen tag die eine und am nächsten tag erst die andre – je nach lust und laune.

    So mache ich es auch ;)!

    #507203

    finnja
    Teilnehmer

    Ich auch 🙂

    #507204

    diandra39
    Teilnehmer

    also ich mach immer eine hand nach der andren. also ich fang z.b. immer mit der “bösen” hand an (meine rechte die ich mit der linken bearbeiten muss)
    somit hab ich das schlimmste gleich zu beginn hinter mir. erst wenn die rechte komplett fertig ist fang ich mit der andren hand an – aber da nehm ich ann sogar für mich selber einen handschuh damit ich mir die frischen nägel nicht wieder einsaue oder mit der feile beschädige.
    oft mach ich sogar einen tag die eine und am nächsten tag erst die andre – je nach lust und laune. meine family ist es mittlerweile schon gewohnt dass ich ganz selten nur zwei designgleiche hände hab 😉

    Genau wie Maggy mache ich das auch – meist Samstags die Eine und dann Sonntags die andere Hand. Da habe ich dann für jede einzelne Hand mehr Zeit und Muße. Klappt wunderbar.

    lg Gabi

    #507210

    hylms
    Teilnehmer

    super, danke für die zahlreichen antworten.
    werde das dann auch so machen das nächste mal =)

    #507198

    zuccasuess
    Teilnehmer

    Also ich mache alles zusammen..fange mit dem kleinen Finger an der linken Hand an abzufeilen bis rüber zum rechten Kleinen 🙂
    Und so auch der ganze restliche Ablauf mit allem..
    Irgendwie wäre mir das zu blöd, mit der einen komplett fertig zu sein und mit der andren dann alles von vorne machen zu müssen

    #507200

    potti
    Mitglied

    ich mach es auch so wie maggymae

    #507215

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Ich fräse erst beide Hände, dann erst eine Hand bis auf die Versiegelung fertig machen, dann die andere. versiegeln tue ich dann zum Schluß.. da passiert nix mehr..

    #507207

    nathie
    Mitglied

    @bmwbunny500 912966 wrote:

    Ich fräse erst beide Hände, dann erst eine Hand bis auf die Versiegelung fertig machen, dann die andere. versiegeln tue ich dann zum Schluß.. da passiert nix mehr..

    So mach ich es auch…

    #507216

    wildkirsche
    Mitglied

    Auch ich als Anfänger mache es so wie maggymae!
    1. Ist es einfacher und 2. da ich einen kleinen Sohn habe muss einfach eine Hand immer zur Verfügung stehen 😉

    #507211

    hylms
    Teilnehmer

    @zuccasuess 912959 wrote:


    Irgendwie wäre mir das zu blöd, mit der einen komplett fertig zu sein und mit der andren dann alles von vorne machen zu müssen

    ja, das finde ich zwar auch..
    irgendwie ist es ja auch gut so, wenn man mit beiden sogesagt fast gleichzeitig fertig wird.
    aber das problem liegt ja bei mir viel eher darin, dass ich meine versieglung nicht versauen möchte.
    außerdem finde ich es auch immer voll doof, wenn ich mein french gemacht habe, das erst auf der anderen hand machen muss, um dann erst den aufbau zu machen. in der zeit, in der ich die eine hand mache..lagert sich ja auch bestimmt staub ab oder so..oder wie bei mir dann das öl auf dem aufbau ist halt kacke..
    aber eine hand und dann die andere scheint ne gute alternative zu sein..

    LG

    #507197

    mone
    Teilnehmer

    @maggymae 912916 wrote:

    also ich mach immer eine hand nach der andren. also ich fang z.b. immer mit der “bösen” hand an (meine rechte die ich mit der linken bearbeiten muss)
    somit hab ich das schlimmste gleich zu beginn hinter mir. erst wenn die rechte komplett fertig ist fang ich mit der andren hand an – aber da nehm ich ann sogar für mich selber einen handschuh damit ich mir die frischen nägel nicht wieder einsaue oder mit der feile beschädige.
    oft mach ich sogar einen tag die eine und am nächsten tag erst die andre – je nach lust und laune. meine family ist es mittlerweile schon gewohnt dass ich ganz selten nur zwei designgleiche hände hab 😉

    Ha ha. .. das könnte ich geschrieben haben. ..

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.