Ein fröhliches Hallo hier in die Runde :)

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dreamstreet98 vor 5 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #37971

    dreamstreet98
    Teilnehmer

    Guten Morgen,

    seit gestern bin ich registriert, da will ich mich doch gern mal vorstellen.

    Vor ca. 10 Jahren habe ich mir regelmäßig im Nagelstudio die Nägel machen lassen, war mit der Haltbarkeit sehr zufrieden und fand es optisch auch einfach toll! Und endlich war das Problem mit meinen dünnen, sich immer wieder spaltenden und dadurch kurzen Nägel gelöst.

    Dann musste ich aber finanziell Prioritäten setzen und kaufte mir ein Pferd 🙂 und schwupp… hatte ich wieder grauenhafte Fingernägel. Vor ca. 3 Monaten habe ich mir dann überlegt, dass ich ja die Nägel auch selbst machen könnte. Gedacht, getan, Anfängerset kam bei mit Anleitung, hier habe ich dann auch schonmal gelesen und so legte ich los.

    Aber es klappt nicht. Trotz aller Sorgfalt ziehen bei mir die äußeren Nagelränder Luft. Oft schon am nächsten Tag. Wenn ich dann nicht drüber lackiere, damit ich es nicht sehe, fang ich an die Nägel abzuknibbeln. Sofern ich das nicht mache, fliegen früher oder später Ecken der gegelten Nägel weg.

    So bin ich also hierher gekommen, um die Ursache zu finden. Ich werde dann also erstmal wieder lesen…

    Einen schönen, sonnigen Tag euch allen!

    #561101

    diandra39
    Teilnehmer

    hallo Dreamstreet98,

    herzlich willkommen bei uns und viel Freude hier.
    Und damit die erste Hobbynaglerei bei Dir nicht gleich in ganz viel Frust endet: Sorgfältige Naturnagelvorbereitung ist dabei das A und O. Machst Du das nicht, werden die Nägel nicht lange halten, wie Du schon erkannt hast.
    Dabei müssen Deine Nägel absolut fettfrei sein und DU musst die unsichtbare Nagelhaut penibelst entfernen. Probusher besorgen und richtig runterschaben.
    Dann die Nägel buffern, bis nichts mehr glänzt. Und auch ein Dehydrator ist immer gut für ne gescheite Haftung. Lies dir mal die entsprechenden Threads durch, und wenn dann noch Fragen sind, immer fragen 🙂
    Wir helfen, so gut wir können. Versprochen!

    lg Gabi

    #561106

    weewee
    Mitglied

    Hallo und herzlich willkommen hier bei uns.

    Zu deinem Problem mit den Liftings. Wie entfernst du die unsichtbare Nagelhaut? Wenn du deine Arbeitsabläufe ganz genau aufschreibst und evtl. auch Fotos in die Galerie stellst, dann kann man wahrscheinlich relativ schnell sehen, wo es hängt. Außerdem gibt es hier gute Treads für alles, was eine richtige Nagelvorbereitung und Modellage ausmacht.

    Was aber noch ganz wichtig ist. Liftings sollten unbedingt zeitnah entfernt werden und nicht überlackiert, denn sonst können sich dort Bakterien oder Pilze einnisten und sich munter vermehren.

    LG Susanne

    #561112

    dreamstreet98
    Teilnehmer

    Hallo und vielen Dank für die prompten Antworten – da bin ich ja schonmal gleich begeistert 🙂

    Die Nagelhaut schiebe ich zurück mit einem Rosenholzstäbchen, pinsel sie mit Nagelhautentferner ein und dann nehme ich. .. tja wie heißt das Ding… ein Nagelhautentfernermesser (so heißt es möglicherweise).

    Aber was ist die unsichtbare Nagelhaut?

    Ich habe jetzt hier schon viel gelesen (und bin auch schon schlauer geworden:cool:). Um Euch nicht mit 100 schon dagewesenen Fragen zu nerven (das Problem kenne ich aus anderen Foren), lese ich auch erstmal weiter…

    Wenn ich dann Fragen habe, soll ich die hier stellen oder im entsprechenden Thread?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    #561099

    peanchen
    Teilnehmer

    Halli hallo und herzlich Willkommen bei uns 🙂
    bezüglich der Liftings haben die beiden mädels ja schon Super Tipps gegeben

    #561100

    peanchen
    Teilnehmer

    Die unsichtbare nagelhaut wächst direkt auf der nagelplatte, die sichtbare haut schiebst du ja zurück, direkt hinten auf der nagelplatte ist aber die durchsichtige auf der nagelplatte.
    Am besten bekommst du die wirklich weg mit dem propusher, damit schön weg “Kratzen” du wirst sehen da kommt noch einiges runter.

    #561107

    weewee
    Mitglied

    @dreamstreet98 982609 wrote:

    Hallo und vielen Dank für die prompten Antworten – da bin ich ja schonmal gleich begeistert 🙂

    Die Nagelhaut schiebe ich zurück mit einem Rosenholzstäbchen, pinsel sie mit Nagelhautentferner ein Das solltest du nie direkt vor einer Modellage machen, wenn du einen Nagelhautentferner benutzt dann bitte einen Tag vorher
    und dann nehme ich. .. tja wie heißt das Ding… ein Nagelhautentfernermesser (so heißt es möglicherweise). Nagelhaut bitte nie wegschneiden, denn sie wächst dann nur umso stärker nach als Schutz des Körpers.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Ansonsten erstmal viel Spaß beim einlesen 😉

    #561113

    dreamstreet98
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die vielen Tipps!

    Propusher habe ich nun schon öfter mal gelesen. Aber was ist das?

    Ich bin für mich zu der Erkenntnis gekommen, dass ich auch unbedingt eine Schablone brauche, denn bei mir sind die Liftings fast ausschließlich an den Seiten – am Übergang Nagelbett zu Nagel. Also im Grunde da, wo der Nagel an den Seiten über das Nagelbett wächst. Na da weiß ich gerade nicht, wie ich das beschreiben soll. Ich vermute, dass ich da möglicherweise zuwenig ummanteln.

    #561102

    diandra39
    Teilnehmer

    kann weewee dabei nur zustimmen, nie Nagelhautentferner direkt vor dem Modellieren benutzen – das begünstigt Liftings.

    Ansonsten ist es grundsätzlich so: Die Anleitungen, die bei den Startersets dabei sind, sind einfach nur Schrott!
    Anleitung kannste am besten direkt in die Tonne knallen – Infos sind unvollständig oder sogar völlig falsch.
    Lies Dir hier im Forum die entsprechenden Dinge durch, mache einen neuen Thread auf, wenn Du Fragen hast, stell Bilder von Deinen Anfangswerken ein und du wirst sehen: In ein paar Monaten wirst Du schon ganz respektable Nägel machen. Viel Spass dabei

    lg Gabi

    #561103

    diandra39
    Teilnehmer

    gib mal Probusher bei Ebay ein, dann kannst Du sehen, wie so ein Ding aussieht.

    GDN hat sowohl bei Ausstattung wie auch bei Farbgelen für Anfänger ganz gute Preise. Die haben wirklich alles. Da kannst Du Dir die Dinge besorgen, die Dir evtl. noch fehlen.

    Evtl. machst Du es an denSeiten auch zu dünn. Stell von Deinen nächsten Nägeln mal ein Foto in der Galerie ein, dann können wir qauch genau sagen, wo es noch klemmt.

    lg Gabi

    #561114

    dreamstreet98
    Teilnehmer

    OK – so werde ichs machen 🙂

    Bin auf jeden Fall jetzt mal wieder richtig motiviert und werde gleich heute Abend einen neuen Versuch starten, auch wenn ich bezüglich Werkzeug wohl auch noch allerlei erweitern muss.

    Machs ja jetzt seit ungefähr 1/4 Jahr, war am Anfang (fürs erste Mal quasi) auch sehr zufrieden und dachte, es kann nur besser werden. Aber es wurde nicht besser.

    Beim letzten Mal habe ich 2 x Aufbaugel drauf. Das war am Montag. Gestern habe ich den Rest abgeknibbelt 🙁

    Meine Taktik ist erstmal nur normal zu gelen, ohne Frensh, ohne Farbe, ohne alles. Denn, wenn ich das schon nicht hinkriege, brauch ichs auch gar nicht mit Verschönerungen zu probieren…

    #561115

    dreamstreet98
    Teilnehmer

    @diandra39 982620 wrote:

    GDN hat sowohl bei Ausstattung wie auch bei Farbgelen für Anfänger ganz gute Preise. Die haben wirklich alles. Da kannst Du Dir die Dinge besorgen, die Dir evtl. noch fehlen.

    lg Gabi

    Wer ist GDN bzw. wo finde ich es/sie?

    Na ja und das mit den Farbgelen ist dann noch ein extra Thema. Das hab ich einmal gemacht, aber irgendwie beim nächsten Mal nicht mehr runterbekommen. Aber bevor ich hier das Prob vertiefe, gehe ich weiter auf “Lese-Suche” 😉

    #561108

    weewee
    Mitglied

    Zum ersten niiiiieeeemals Modellage abknibbeln! Da geht dir jedes Mal ein Teil deiner Keratinschicht mit und dann hält bald nix mehr, egal wie gut du arbeitest.

    So nun, zu deiner Frage:

    GDN= GermanDreamNails, die haben die Marke Jolifin und eine eigene Linie
    PNS24= Prettynailshop24, die haben auch Jolifin und eine eigene Linie

    Beide Seiten sind sich sehr ähnlich und werden daher gern mal verwechselt 😉

    Ich würde dir eher zu Nailexpert raten. Die sind preislich sogar noch günstiger meiner Meinung nach aber von der Qualität besser. (Ich hab auch mit Jolifin angefangen und hab dann gewechselt). Außer bei der Wellnesskollektion von PNS24. Ich verwende da das Fiberglasgel und finde es sehr gut.

    #561104

    diandra39
    Teilnehmer

    Meine Taktik ist erstmal nur normal zu gelen, ohne Frensh, ohne Farbe, ohne alles. Denn, wenn ich das schon nicht hinkriege, brauch ichs auch gar nicht mit Verschönerungen zu probieren…

    Da hast Du völlig recht.
    Ja, musst halt mal schauen, wo Du das nötige Zubehör am günstigsten herbekommst.
    Cameleon Company ist auch nicht teuer (ich spreche jetzt in erster Linie vom Nagelzubehör und diesen Sachen – nicht von den Modellage Gelen!), dann auch Pharao Nailstore oder Eubecos (bei Eubecos aber auch nicht die Gele, da gibt es wesentlich bessere!).

    lg Gabi

    #561105

    diandra39
    Teilnehmer

    ach so, kurze Frage noch: Von wo hast Du Dir das Starterset besorgt? Die Gele welcher Firma benutzt Du zurzeit?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.