Einbaustaubabsaugung

Dieses Thema enthält 41 Antworten und 19 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  spacegirl73 vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #3690

    nailheaven
    Mitglied

    wer eine Bauanleitung möchte, bitte PN an ich schicks dann als Anhang( dauert aber etwas mit dem runterladen, ist ne große Datei)
    Lüfter sind Axiallüfter von Conrad, sind 230V 180m/h
    ca.30dbA 12x12cm.
    alle anderen Teile bekommt man im Baumarkt, das Holz für die Schublade auch schon zugeschnitten, Die Wasserschale ist eine Backform.
    staub+001.jpg
    staub+002.jpg
    staub+003.jpg
    staub+004.jpg
    staub+005.jpg
    staub+006.jpg

    #94100

    schnuffi
    Teilnehmer

    Klasse Idee – hast ne eMail.

    LG
    Maya

    #94099

    Hi,

    das ist ein tolle Idee! Sieht gut aus, perfekt zum saubermachen. Finde ich persönlich viel besser als die Geräte, die man auf den Tisch stellt.

    LG

    Sonja

    #94117

    sputnik
    Mitglied

    SUPI Idee – was kosten denn die Lüfter? und sind die leise? nicht das die brummen (hatte ich auch schon mal).

    #94087

    anna27
    Teilnehmer

    echt klasse, gefällt mir auch sehr!

    lg anna

    #94115

    schildi22
    Mitglied

    Huch! Wie machst du das denn?
    Müssen da die Kunden über den Aufbau/die Fächer da in der Mitte die Arme drüberlegen, dass du dann die Finger über der Staubabsaugung hast? Weil nach den UV Geräten zu urteilen hockt der Kunde ja hinter dem hohen und du auf der Schubladenseite. Wird das dann nicht unbequem für Kunden?

    #94113

    nailheaven
    Mitglied

    die Lüfter kosten pro Stück so um die 20 Euro.

    Der Aufbau ersetzt quasi die Handauflage, ist kein Problem, sondern sehr gut so.

    #94088

    simoenchen
    Mitglied

    Hab den Beitrag hier grad entdeckt…
    Wie hast du den Strom dazu angeschlossen? Bei den Lüftern sind doch keine Kabel dabei…
    Und fängt das Wasser wirklich JEDES Staubkorn?

    #94122

    tigerjazzman
    Mitglied

    Stark, gefällt mir sehr gut!

    Stellst Du eine Anleitung rein?

    LG tigerjazzman

    #94118

    herzje
    Teilnehmer

    Hallo,

    die Anleitung kommt genau richtig. Überlege die ganze Zeit schon wie man so eine Absaugung am besten hinbekommt…..
    Hab dir ne email geschickt 😉

    LG
    Ellen

    #94101

    maritta koch
    Teilnehmer

    Will das hier mal hochholen. …

    Wer von den Damen hat sich evtl. so einen Zusatz untergebaut? Ich will mir auch einen Kasten unterbauen weil mich der kalte Luftstrom ziemlich nervt.
    Jetzt überleg ich nur, wie nah oder weit muß der Wasserbehälter von den Lüftern weg sein. ..?

    #94089

    simoenchen
    Mitglied

    ich hab fast die gleiche wie nailheaven.
    ich hab ein flaches schubfach und der wasserbehälter ist nicht weit vom Lüfter weg… und an der seite vom Schubfach sind Löcher drin, wo die Luft seitlich ausströmen kann… Find’s ne prima sache… noch Fragen? 😉

    #94102

    maritta koch
    Teilnehmer

    Jaaa. .. wie nah bist Du mit dem Wasserbehälter an den Lüftern und wieviel Wasser hast Du ungefähr drin?

    Will morgen früh nämlich in den Baumarkt. …

    #94103

    maritta koch
    Teilnehmer

    Ach ja. … sind die Löcher einfach offen? Oder ist da noch Gewebe vor? . .. kommt da denn dann nicht auch noch Staub raus?

    #94090

    simoenchen
    Mitglied

    der kasten ist ca. 40x50cm und die wasserschale 40×30 und 10 hoch… ist wirklich richtig schön im kasten integriert, der eben extra dafür gebaut wurde.Ist ca. halb voll mit wasser. Aber ich denke, auf die Menge kommt’s nicht an. Wichtig ist nur, dass die Schicht, die beim Abfeilen drauffällt, immer entfernt wird.
    Vor den Löchern hab ich nichts. Hab’s mit Küchenrolle probiert, aber da kam dann die Luft nicht durch. Suche nach was gutem, aber bisher keine Idee. naja, es kommt schon was durch, aber wenig… nimmer so schlimm wie früher. Sind 3 Löcher pro Seite mit ca. 3cm durchmesser.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 42)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.